Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Rechte Riemenklappe geschlossen. Salzbad?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
golfbroetchen
Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.09.2009
Beiträge: 395

BeitragVerfasst am: 12.07.2018 18:57    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Axel,

Ne Wärmepumpe kann auch Kühlen, bzw. kann deine Wassertemperatur
Kontrollieren.
Somit bist du immer im Grünen Bereich.

_________________
Gruß

Mike
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.09.2009
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 12.07.2018 18:57    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Axel Hanss
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2018
Beiträge: 120
Wohnort: Yokohama/Japan

BeitragVerfasst am: 13.07.2018 05:17    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi Mike,

Die Idee ist nicht schlecht, aber so etwas gibt es hier in Japan nicht.
Was Heizen und Kühlen betrifft ist Japan noch etwas..... anders.

Zentralheizungen kennen sie gar nicht, sondern nur Klimaanlagen in jedem Raum mit denen man im Winter heizt und im Sommer kühlt, bzw. Elektro Radiatoren oder Gasheizer und Heizdecken.

Ich hab noch zwei Klimaanlagen auf dem Speicher liegen und bin gerade am überlegen, ob ich nicht einfach einen Wärmetauscher daran anschließe durch den Wasser gepumpt wird.

Muss mir nur noch überlegen wie ich die Temperatur Regelung machen kann.

_________________
Grüße aus Japan Smile
Nach oben
Axel Hanss
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2018
Beiträge: 120
Wohnort: Yokohama/Japan

BeitragVerfasst am: 14.07.2018 04:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Jetzt hab ich schon über 29° Wassertemperatur! Twisted Evil

Und es soll die nächsten Wochen bei 35° bleiben. Nachts wird's auch nicht viel kühler mit 28°!

Bei einer Luftfeuchte von 70-100% jeden Tag, hilft auch eine Verdunstungskühlung (Kühlturm) nicht mehr.

Ich glaub, ich muss wirklich eine Klimaanlage umbauen.

Miko muss mal bei einem Züchter anrufen und fragen wie bei denen die Wassertemperatur so ist.

_________________
Grüße aus Japan Smile
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2803

BeitragVerfasst am: 14.07.2018 05:19    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Axel Hanss hat Folgendes geschrieben:
Jetzt hab ich schon über 29° Wassertemperatur!

Wichtig ist eine ausreichende Sauerstoffsättigung bei den Temperaturen.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
Axel Hanss
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2018
Beiträge: 120
Wohnort: Yokohama/Japan

BeitragVerfasst am: 15.07.2018 04:04    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mikrobiologie hat Folgendes geschrieben:
Axel Hanss hat Folgendes geschrieben:
Jetzt hab ich schon über 29° Wassertemperatur!

Wichtig ist eine ausreichende Sauerstoffsättigung bei den Temperaturen.


Das sehe ich auch so.
Daher habe ich einen Luftsprudler noch zusätzlich im Teich um meine beiden Wasserfälle zu unterstützen.

Das Problem ist aber, er saugt ja 35°C warme Luft an und vermischt diese mit Teichwasser wodurch sich dieses aufheizt. Nachts hat die Luft ca. 28°C.

Soll ich den Sprudler Tagsüber lieber ausschalten und nur Nachts laufen lassen?

Die beiden Wasserfälle wälzen den Teich 2x in der Stunde um und das Wasser ist ca 0,2° kälter als das Teichwasser. Die Kühler also noch sogar.
Außerdem bringen sie Luft in den Teich.
Sieht man schön an den Luftblasen die dabei entstehen und die noch etwas auf dem Wasser treiben bevor sie zerplatzen.

Würden diese zwei Wasserfälle also reichen oder den Sprudler lieber laufen lassen?

_________________
Grüße aus Japan Smile
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2803

BeitragVerfasst am: 15.07.2018 04:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Axel Hanss hat Folgendes geschrieben:
Würden diese zwei Wasserfälle also reichen oder den Sprudler lieber laufen lassen?

Das hängt aus meiner Sicht vor allem von dem Sauerstoffwert im Wasser ab.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
aixkoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.05.2008
Beiträge: 332
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 15.07.2018 08:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi,

bei diesen Temperaturen würde ich für die extrem warmen Monate über den Einsatz eines Sauerstoffkonzentrators in Verbindung mit einem Inline-Mischer nachdenken. Ist zwar nicht ganz billig aber sicher sehr viel effektiver als Wasserfall und Sprudelpumpe.
Gebrauchte O² Konzentratoren gibt es in Japan sicher auch zu kaufen, Inline-Mischer wahrscheinlich auch, z.B. sowas hier:

_________________
LG Rolf

Die Grundsätzlichallesbesserwisser und deren Steigbügelhalter mögen mir meine aus Erfahrung geprägte Meinung nachsehen.
Nach oben
Axel Hanss
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2018
Beiträge: 120
Wohnort: Yokohama/Japan

BeitragVerfasst am: 17.07.2018 10:30    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Also:
Die Wassertemperatur hat sich jetzt bei 29° (Abends) und 30° (Morgens) eingependelt. Wir haben morgens um 8:00 Uhr schon 33°C. Hoffentlich wird's nicht mehr.
Mein PH Wert liegt jetzt immer zwischen 7,2 und 7,8. Ja nach Tageszeit und Wasserwechsel/Auffüllen.
Nitrat sinkt auch langsam nachdem sich mein Bio-Filter einfährt. Hatte die ganze Zeit über 50mg/l, jetzt komme ich auf 25mg/l.
Nitrit: 0
GH: 6°d
KH: 8°d
Chlor: 0,2 -0,5 mg/l (unser Leitungswasser ist leicht Chlorhaltig und ich muss jeden Tag Auffüllen)

Apropos Auffüllen:
Wie viel füllt ihr denn so nach? Ich hab jeden Tag ca 5% Verlust bei den Temperaturen (3000L Teich und 150L Nachfüllen). Da kann man fast zusehen wie der Wasserspiegel absinkt....!
Im Winter (bei 10° Plus Laughing) fülle ich Wochenlang nix nach. Der Teich ist also Dicht! Wink

_________________
Grüße aus Japan Smile
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2803

BeitragVerfasst am: 17.07.2018 11:32    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Axel Hanss hat Folgendes geschrieben:
Chlor: 0,2 -0,5 mg/l (unser Leitungswasser ist leicht Chlorhaltig und ich muss jeden Tag Auffüllen)

Chlor ist giftig für Koi! LC50 von Chlor für Koi liegt bei 2.44 mg/l. Bei Werten von 1/10 dieser Konzentration sind bereits Kiemenschäden zu sehen. Bei 1/20 der Konzentration LC50 ändern sich die Blutwerte wie der Kortisolwert (Stressindikator). Auf Dauer verlieren die Koi ihre Farbe.

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
Axel Hanss
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2018
Beiträge: 120
Wohnort: Yokohama/Japan

BeitragVerfasst am: 17.07.2018 11:43    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

OMG....

Ich muss aber jeden Tag auffüllen und es ist kein anderes Wasser verfügbar.

Kann ich das Wasser irgendwie entchloren?

_________________
Grüße aus Japan Smile
Nach oben
Axel Hanss
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2018
Beiträge: 120
Wohnort: Yokohama/Japan

BeitragVerfasst am: 17.07.2018 12:20    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Eben mal das Leitungswasser getestet:

Nitrat 10 mg/l
Nitrit 0 mg/l
GH 10°d
KH 10°d
pH 7,0
Chlor 2,0!!!!! mg/l

_________________
Grüße aus Japan Smile
Nach oben
*didi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.11.2013
Beiträge: 75
Wohnort: Datteln

BeitragVerfasst am: 17.07.2018 12:50    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Axel Hanss hat Folgendes geschrieben:
Eben mal das Leitungswasser getestet:


Chlor 2,0!!!!! mg/l


das kann ich nicht glauben!!
Das wäre mehr als in meinem Pool. In D ist der Grenzwert bei 0,3 oder so...
Sollten die bei euch so auf Nummer sicher gehen.... Shocked
Nach oben
Mikrobiologie
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2011
Beiträge: 2803

BeitragVerfasst am: 17.07.2018 13:35    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Axel Hanss hat Folgendes geschrieben:
Kann ich das Wasser irgendwie entchloren?

Du kannst das Wasser abfüllen und das Chlor ausgasen lassen. Du kannst aber auch ein Mittel kaufen um das Chlor zu neutralisieren:
http://www.koi4u.co.za/index.php?op.....p;catid=33&Itemid=175

_________________
Gruß Mikrobe
Nach oben
Axel Hanss
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2018
Beiträge: 120
Wohnort: Yokohama/Japan

BeitragVerfasst am: 17.07.2018 15:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

*didi hat Folgendes geschrieben:
Axel Hanss hat Folgendes geschrieben:
Eben mal das Leitungswasser getestet:


Chlor 2,0!!!!! mg/l


das kann ich nicht glauben!!
Das wäre mehr als in meinem Pool. In D ist der Grenzwert bei 0,3 oder so...
Sollten die bei euch so auf Nummer sicher gehen.... Shocked


Ich kann nur sagen was mir meine Teststreifen anzeigen.
Für pH hab ich jetzt ja ein Messgerät. Aber für Chlor kann ich mich nur auf diese Tetra-Streifen verlassen. und die zeigen mir 2,0mg/l an.

_________________
Grüße aus Japan Smile
Nach oben
Axel Hanss
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2018
Beiträge: 120
Wohnort: Yokohama/Japan

BeitragVerfasst am: 17.07.2018 15:45    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ok. Gerade wieder was gelernt!

Cl2 sind Chlorine. Nicht einfach nur Chlor.

Oh man.....

Chemie macht mich fertig!
In Mathe und Physik war ich damals Klassenbester. Aber Chemie, Geographie und Fremdsprachen waren immer ein Graus! Twisted Evil

_________________
Grüße aus Japan Smile
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wie oft Salzbad? Chappi Krankheiten 22 15.05.2018 22:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Salzbad - welches Salz ist am Besten ... Mikrobiologie Koi Allgemein 30 18.03.2018 18:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Salzbad bei KHV1 tobiasf13s Krankheiten 14 15.06.2015 12:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umzug in den neuen Teich,vorher Salzb... Big Mam Koi Allgemein 1 16.05.2013 23:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge KPM oder Salzbad vor dem Umsetzten Hop Sing Koi Allgemein 57 05.02.2013 16:23 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group