Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Aquaforte Biofleece 600

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
holfis
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 25
Wohnort: 87727 Babenhausen Schwaben

BeitragVerfasst am: 09.09.2018 08:39    Titel: Aquaforte Biofleece 600 Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,
habe vor 2 Monaten einen gebrauchten Biofleece 300 gekauft. Nach dieser Laufzeit war die Antriebswelle kaputt, Vlies wurde nicht mehr transportiert
Danach erfolgte ein Austausch gegen einen Biofleece 600.
Erstes Ärgernis: die Vliesrolle hatte 61 cm, also mußte 1 cm vorsichtig abgeflext werden. Danach der nächste Ärger. Das Wasser leif gut in das Filtergehäuse, aber die Spule hat sich bis jetzt- nach 3 Tagen- kein einziges Mal gedreht. Am Abflexen kann es nicht liegen, da bei manuellem Betrieb sich die Rolle gut abwickeln lässt. Ich hab eine Pumpe, die 10.000L/h fördert. Aquaforte empfiehlt für diesen Filter eine Leistrung von 15-25 L/h. Kann es sein, dass meine Pumpe zu schwach ist und das Wasser im Einlauf gar nicht eine Wasserstandshöhe erreicht, um das Vlies nach und nach mit Schmutz zu sättigen? Es erreicht im Filterkasten eine Höhe von 30 cm.
Grüße aus dem Allgäu
Holger
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 09.09.2018 08:39    Titel: Links zum Thema

Nach oben
meini
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.05.2015
Beiträge: 370
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 09.09.2018 10:22    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Holger,
ist das ein neuer oder bebrauchter Vlieser, bei neu Garantie beim Händler anmelden, bei Privatverkauf haste wohl leider Pech gehabt.

Das mit dem zu breitem, bzw. zu schmalem Vlies kenne ich auch, Twisted Evil hatte mir auch viel Ärger bereitet. Ist ein Mangel und sollte zum Händler zurück.
Mit der zu schwachen Pumpe kann eigentlich nicht sein, es dauert nur länger bis sich ein Filterkuchen auf dem Vlies aufbaut und somit den Wasserstand bis zum auslösen des Vortriebs auslöst. Wie hoch steht das Wasser im Vlieser? Vielleicht Einlauf mit Auslauf vertauscht? Ansonsten mal testen, ob der Verlauf im Gehäuse funktioniert, überbrücken etc.

Meinolf

_________________
Besserwisser gibt es reichlich, Bessermacher muß man suchen!
Schöne Grüße aus Hagen, dem Tor zum Sauerland.
Nach oben
holfis
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 25
Wohnort: 87727 Babenhausen Schwaben

BeitragVerfasst am: 09.09.2018 10:37    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Meini,
vielen Dank für deine prompte Nachricht. Ich drehe so allmählich durch. Der Filter wurde gebraucht vor 3 Tagen bei einem Händler gekauft, der sich darauf spezialisierte, große Neuanlagen zu bauen und dementsprechend alte Filter in Zahlung zu nehmen.Wohnt zum Glück nur 15 km von hier entfernt. Den 600er habe ich exakt so angeschlossen wie den 300er. Da kann man eigentlich ja nichts falsch machen. Wasser läuft von der 10000L/h Pumpe gut in den Filter, kommt auch rasch wieder zum Auslauf ( wurde reduziert von 90mm auf 50 mm). Manuell bewegt sich die Mechanik, rupft nur etwas an den abgefrästen Seiten. Wasserstand erreicht eine Höhe von 30 cm. Habe jetzt den zusätzlichen Patronenfilter mal 1 Tag ausgeschaltet, Wasser wurde sofort trüb, jetzt nach Aktivierung des Patronenfilters wieder etwas klar. Dass Schmutz anfällt, sieht man an dem Patronenfilter, über den ich ein Vlies gelegt habe. Aber diesen "Schmutz" sollte eigentlich der Vliesfilter aufnehmen. Der Patronenfilter steht nur da, da ich ihn seit Jahren habe, wird durch eine extra Pumpe betrieben und hat also keine Verbindung zum Vliesfilter. Dass es länger dauert bei zu schwacher Pumpe verstehe ich, aber da baut sich ja überhaupt kein Filterkuchen auf, obwohl der Durchfluß ja gut ist und ja Dreck anfällt, sonst würde nicht die zweite Pumpe den Dreck in den Patronenfilter befördern. Ich bin total ratlos.
Nach oben
meini
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.05.2015
Beiträge: 370
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 09.09.2018 10:48    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

könnte es sein, dass das Wasser doch irgendwo an dem Vlies vorbei läuft, anders wäre es nicht möglich. Sprich auf jeden Fall mit dem Händler.
Hast du vielleicht noch eine andere Vliesrolle, testen.
Oder roll mal ein paar Meter ab und versuch nochmal.


Meinolf

_________________
Besserwisser gibt es reichlich, Bessermacher muß man suchen!
Schöne Grüße aus Hagen, dem Tor zum Sauerland.
Nach oben
holfis
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 25
Wohnort: 87727 Babenhausen Schwaben

BeitragVerfasst am: 09.09.2018 12:19    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,
Wasser veerteilt sich schon auf der gesamten Vliesbreite. Ich werde jetzt nochmals mittels manuellem Antrieb doch mehr von der Rolle abspulen. Mal sehen, was dann passiert. Andere Vliesrolle will ich nicht testen, wenn alles nicht klappt, habe ich keine Möglichkeit, sie zur+ück zu geben. Habe Vlies mit 20 g/qm, das sei in Ordnung, sagte der Lieferant, der momentan sehr gute Preise für diese Rollen macht.
Danke für die Ratschläge.
Nach oben
holfis
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 25
Wohnort: 87727 Babenhausen Schwaben

BeitragVerfasst am: 09.09.2018 12:30    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Nachtrag:
dadurch, dass die abgeflexte Seite beim Abrollen etwas ausfranst, fehlen mir in der Tat 5 cm an Breite. Ob das die Ursache sein kann?
Nach oben
Silvio Kosock
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 307
Wohnort: Gößnitz /Thüringen

BeitragVerfasst am: 09.09.2018 19:06    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Willst du auf diese Frage wirklich eine Antwort? Rolling Eyes
Nach oben
meini
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.05.2015
Beiträge: 370
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 10.09.2018 08:31    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

jo, 5cm ist schon ne Menge, daran wird es liegen!
das der "Lieferant" für solch ein Vlies "sehr gute Preise macht" soll wohl sein. Es handelt sich um mind. B-Ware die niemals als grundsätzlich brauchbar angeboten werden darf. Nun hast du die Möglichkeit kennengelernt, billig einzukaufen und zweimal zu zahlen, Ärger und unnötige Arbeit, oder gleich was vernünftiges und alle wären zufrieden. Natürlich geht ein 20gramm Vlies, aber dann auch nur in der angegebenen Breite!

Meinolf

_________________
Besserwisser gibt es reichlich, Bessermacher muß man suchen!
Schöne Grüße aus Hagen, dem Tor zum Sauerland.
Nach oben
holfis
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 25
Wohnort: 87727 Babenhausen Schwaben

BeitragVerfasst am: 10.09.2018 11:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Meinolf,
jetzt habe ich eine Originalrolle bestellt. Eine Toleranz von 1 cm kann man nicht akzeptieren, der Verkäufer hat sich aber zunächst etwas quergestellt.
Ich habe deshalb bei ihm diese Rollen für einen 600 er bestellt, weil seinerzeit die 30er Rollen gut pasten.

Von Silvio Kosock allerdings hätte ich mir eine Antwort gewünscht, mit der man auch etwas anfangen kann.
Nach oben
meini
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.05.2015
Beiträge: 370
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 10.09.2018 11:23    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Holger,
nun ja, Silvio hat ja nun nicht ganz unrecht. Wenn dir 5cm an der Breite fehlen, läuft das Wasser nun mal daran vorbei und nicht durch das Vlies. Ist wie eine offene Tür die auf steht, da zieht der kalte Wind ja auch vorbei.
Also, passendes Vlies drauf, dann läuft es garantiert, den Vlieshändler wechseln, eine Ware die nicht dem angegebenen entspricht, geht garnicht. Oder kaufst du dir auch Schuhe die zwei Nummern zu klein sind nur weil sie preiswerter sind. Es gibt genügend Händler, die das verkaufen was auch drauf steht. Aber so werden die schwarzen Schafe eben ihren Ramsch teuer los.

Meinolf

_________________
Besserwisser gibt es reichlich, Bessermacher muß man suchen!
Schöne Grüße aus Hagen, dem Tor zum Sauerland.
Nach oben
holfis
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 25
Wohnort: 87727 Babenhausen Schwaben

BeitragVerfasst am: 10.09.2018 11:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Meinolf,
danker für deine Antwort.
Jetzt mußte ich erst 73 Jahre alt werden, um eine derartige Erfahrung machen zu dürfen.
Nach oben
meini
Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.05.2015
Beiträge: 370
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 10.09.2018 11:39    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin Holger,
ja, so kann es gehen, hat aber mit dem Alter nicht grundsätzlich was zu tun.
Nur bei solchen Erlebnissen kann man schnell den Mut und die Lust am Hobby verlieren.
Wirst sehen, wenn du eine passende Rolle Vlies hast, wird alles laufen.
Kannst du mir vielleicht den Händler per Pn mitteilen der dir die zu breite Rolle verkauft hat? Nicht öffentlich!

Meinolf

_________________
Besserwisser gibt es reichlich, Bessermacher muß man suchen!
Schöne Grüße aus Hagen, dem Tor zum Sauerland.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Aquaforte uv-redox Erfahrung loulou66 Technik 2 12.08.2018 19:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Probleme mit Aquaforte DM Markus G. Technik 6 27.07.2018 20:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche Stromkabel plus Netzteil für ei... Golf4turbo Suche 3 24.07.2018 12:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge AquaForte EcoMax Laufwerksschaden ? Koianer2014 Technik 1 11.07.2018 18:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aquaforte oder osaga futterautomat Golf4turbo Suche 1 23.06.2018 07:16 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group