Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KoiSebbe
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2018
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 09:23    Titel: massives Filterproblem Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi KoiFreunde!

Ich hab ein großes Problem mit meinem mehrkammerfilter.

Ich habe einen gepumpten 5 Mehrkammerfilter. Leider läuft er andauernd über, da die Helx kammer verstopfen. Es sind 5x 40mm Durchgänge je Kammer zur nächsten Kammer, ich habe 2 Kammern mit Helx voll und mit einem Gitter davor. Trotz sprudler davor usw. verstopfen die Gitter und das Wasser läuft langsamer und der Filter läuft über ( kein Vorteil wenn es gepumpt ist, da der Teich irgendwann leer läuft ) .

Was soll ich nun machen? Es ist total SCHEISSE.


Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2018
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 14.11.2018 09:23    Titel: Links zum Thema

Nach oben
WCDHE
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.08.2016
Beiträge: 160
Wohnort: 59320 Ennigerloh

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 09:48    Titel: Info Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo KoiSebbe.

Hast du mal vom Helix etwas raus genommen?
Vielleicht bekommst du mit dem Sprudler bei zu großer Menge Helix kein Umwälzung hin.
Kann aber auch an einer zu großen Pumpenleistung liegen.
z.B. 15000l rein - 14950l raus
Grund:
- zu langem Rücklauf?
- Bögen etc.?
- Höhenunterschied zu gering?
- Rückstau in der Leitung, weil Einlauf unter Wasserspiegel

Gruß
Werner
Nach oben
razor72
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 10518
Wohnort: 59368 Werne

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 09:52    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Du wirst zuviel HLX drin haben und/oder die Pumpe liefert zuviel Wasser.
_________________
Gruß Ralf
Zitat:
Leb im jetzt und leb sofort,an jedem gottverdammten Ort.Frag nicht nach gestern heul nicht rum, sei ein Individuum.Was in der dämmert ist die Angst,mach dich endlich frei! Denn wer in den Himmel will muß erst am Teufel vorbei.
Massendefekt
Nach oben
Rascal23
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2011
Beiträge: 564
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 10:20    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin,

ist das Gitter direkt vor den Ausgängen oder auf Abstand?
Vielleicht bremst dir auch die Belüftung den Flow. Wink

_________________
Gruß Micha
Nach oben
KoiSebbe
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2018
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 10:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Das Gitter war erst direkt vor den Löchern, habe dann zu einem rohrgitter gewechselt und mit Abstand. Wenn ich HelX rausnehme ist die Kammer fast leer, jede Kammer hat eine kleine Oberfläche aber sehr hoch. Und es sind jetzt relativ wenige.

Das helx bewegt sich weg aber nicht doll, soll ich die luftpumpe wechseln ? Habe noch stärkere, aber habe im teich selber auch eine starke. Wird es dann nicht Zuviel ?

Also als die Kammern noch leer waren lief die Pumpe auf vollster Stärke und nichts lief über (eine vario) jetzt habe ich auf Stärke 80/100 und es läuft über ABER nur manchmal und nicht immer. Es lief 1 Monat ohne überlaufen und dann läuft es über... komisch oder ?

Kann es auch sein, dass das Wasser was in Teich geht verdängt wird? Es sprudelt und blubbert nämlich andauernd dort wo es in Teich läuft...
Nach oben
austriacarp
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2014
Beiträge: 535

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 10:49    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hatte das Problem auch mit den Abstimmen der Durchflussmenge. Das Problem kommt immer vom Auslauf der Kammer. Habe das dann mit Bögen und senkrechten Rohren gelöst. Oben in die Bögen lauter 12mm Löcher reingebohrt bei 13 mm Helix und alles was nicht durchs Helix laufen kann das läuft dann oben in die Bohrungen der Bögen. Bei den Pond Chips die viel leichter sind geht das gar nicht anders da sich die alle beim Auslauf sammeln. Helix rausnehmen bis es läuft ist nicht die Lösung sondern für einen bessere Abfluss sorgen. Je nach dem welchen Abflussdurchmesser du hast kannst du auch größere Siebrohre verwenden mittels Adapter. Oder was auch eine Möglichkeit ist ein komplettes Gitter mit einen Abstand zu den Durchfluss Bohrungen senkrecht in den Filter zu stellen.
_________________
mfg Fredl
Meine Koi dürfen noch Karpfen sein
Nach oben
KoiSebbe
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2018
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 11:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Aber wenn ich einen Bogen nehme, was schonmal ein sehr guter Tipp ist, wird dann nicht, sobald das Wasser bis oben zum Rohr sich staut, das Helix mit in Teich geschwämmt?
Nach oben
austriacarp
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2014
Beiträge: 535

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 11:26    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Nein ich habe in den kompletten Rohrbogen oben Löcher reingebohrt die etwas kleiner sind wie das Helix und innen in den Rohrbogen ein Siebrohr reingesteckt das bis am Boden reicht. War das Einzige was bei den Pond Chips wirklich gut funktioniert hat. Helix detto
_________________
mfg Fredl
Meine Koi dürfen noch Karpfen sein
Nach oben
Hary1964
Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.07.2017
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 12:16    Titel: Foto vom Rohr? Beitrag dem Moderator/Admin melden

austriacarp hat Folgendes geschrieben:
Nein ich habe in den kompletten Rohrbogen oben Löcher reingebohrt die etwas kleiner sind wie das Helix und innen in den Rohrbogen ein Siebrohr reingesteckt das bis am Boden reicht. War das Einzige was bei den Pond Chips wirklich gut funktioniert hat. Helix detto


Hallo Fredi hast du ein Foto von der Technik!
Mit freundlichen Grüßen
Harald
Nach oben
Rascal23
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2011
Beiträge: 564
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 13:04    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wenn es an deinem Teicheinlauf sprudelt und blubbert, ist das ein Zeichen,
das zuviel Luft mitgerissen wird.
Diese Luft in den Leitungen bremst dir deinen Wasser-Flow.
Gerade bei kleinen Leitungsdurchmessern.

Du könntest mal die Luft im Filter ganz abstellen und die Teichpumpe auch.
Bis sich das Niveau im Filter normalisiert hat und dann nur die Teichpumpe an.
Wenn es dann ohne Belüftung immer noch überläut,
liegt es nicht an der Belüftung und du kannst das schon mal ausgrenzen.

_________________
Gruß Micha
Nach oben
KoiSebbe
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2018
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 14:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi!

Also es ist so, dass sich die letzte Kammer nicht komplett füllt, sondern es bereits vorher zum Überlaufen kommt. Dadurch zieht natürlich Luft mit da das Rohr beim Filterauslauf nur zur Hälfte bedeckt ist..
Nach oben
Rascal23
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2011
Beiträge: 564
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 15:39    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hast du eventuell ein Bild oder Link von dem Filter.
_________________
Gruß Micha
Nach oben
austriacarp
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2014
Beiträge: 535

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 17:50    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Also was ihr da für Theorien erstell isz ja absurd. Im Grunde genommen ist das ja ganz einfach zu erklären daa Helix wird durch die Strömung Richtung Teich befördert und da sich das dann sammelt und mehr wiederstand für daa Wasser erzeugt rinnt das dann über. Mit der Belüftung hat das nichts zu tun es sei denn man bläst mit einer High Blow volle Kanne ins Rohr rein. Die optimale Lösung für den Maximal möglichen Durchfluss zu finden ist ein anderes Kspitel aber bei mir hats nach mehreren Änderungen mit der Rohrbogen Variante am besten funktioniert
_________________
mfg Fredl
Meine Koi dürfen noch Karpfen sein
Nach oben
austriacarp
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2014
Beiträge: 535

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 17:57    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Anbei ei Foto vom Auslauf Einlauf und Helixkammer gleiches Prinziep nur grösserer Rohrdurchmesser.
_________________
mfg Fredl
Meine Koi dürfen noch Karpfen sein
Nach oben
Rascal23
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2011
Beiträge: 564
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 14.11.2018 18:08    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

@Fredl

Foto Question

_________________
Gruß Micha
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Massives Filterproblem + Bilder KoiSebbe Technik 43 19.11.2018 13:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Massives Koi-sterben durch Rapsblüten... Fred S Koi Allgemein 36 02.05.2018 13:29 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group