Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KoiSebbe
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2018
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 19.11.2018 23:55    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo!

Also:

Ich habe eine DM Vario 30000 Liter, als der Filter komplett leer war, ging es fast auf höchster Stufe und der Flow war sehr gut. Mit allen Kammer gefüllt, ausser der Helx kammer lief es auch ok. Nun seit dem Helx läuft es andauernd über und setzt die Löcher zu... Der Filter steht grade und ist wie gesagt gepumpt und nicht mit schwerkraft.

Also größeres HELX???

Oder die Löcher einfach zu einem großen schlitz machen und dann das Gitter vor?

Danke schonmal an alle für die Hilfe!
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2018
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 19.11.2018 23:55    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Baeron
Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.02.2017
Beiträge: 537
Wohnort: 15xyz

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 01:56    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wenn ich das so sehe denke ich der Filter ist mit den 5 x40 Bohrungen nicht für viel Flow ausgelegt. Der Aufbau der Filterstrecke in den viel zu kleinen Kammern bringt nichts. Evtl kannst du einige Kammerabtrennungen rausflexen und so hast du größere Kammern mit denen du besser arbeiten kannst. Auf jeden Fall muss der Durchlauf der Abtrennungen vergrößert werden, zur Not Schlitze senkrecht reinflexen bis zum Boden. Senkrecht deshalb weil wenns dir die Kammern leerzieht läuft oben nichts nach.
_________________
Gruß Ronny

Auf Veränderungen zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!
(Albert Einstein)
Nach oben
WCDHE
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.08.2016
Beiträge: 160
Wohnort: 59320 Ennigerloh

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 08:08    Titel: Info Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo zusammen.

Der Filter ist gepumpt - wo für ist das Rohr mitten in den Japanmatten?

Gruß
Werner
Nach oben
Rascal23
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2011
Beiträge: 564
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 08:56    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Moin,

ja wenn du deinen Auslauf vergrößerst, du kannst da auch den Steg zwischen den Löchern raus schneiden und vergrößern, kannst du das Hel-X so lassen.
Nimmst du die Trennwand ganz raus, mußt du schauen, das du mit dem Auslauf zum Teich zurecht kommst. Da evtl. ein Gitter senkrecht mit Abstand vorbauen.

_________________
Gruß Micha
Nach oben
KoiSebbe
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2018
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 11:34    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi ! Danke für eure Hilfe Rascal23 und Baeron. Ich werde schauen was ich nun mache, ob ich aus 2 Kammer eine mache oder was... geht durch das Absägen/Abtrennen einer Trennwand irgendwas kaputt ?



WCDHE:

Ich habe eine zu starke Pumpe für den Filter, in den Filter geht nur ein 110er Rohr und von diesem Vortex nochmal durch ein 110er in die erste Kammer .. da ich schon ein großen Vortex vor der Pumpe habe war mir der Vortex egal und nur für ein wenig Biologie und grobe Säuberung. Das 110er Rohr war mir zu klein somit habe ich ein extra Rohr gelegt, welches durch die Heizung und UVC geht in die 2te Kammer... Das Wasser fließt auf jedenfall besser, aber durch die Tipps der anderen werde ich es noch besser hinbekommen---
Nach oben
Rascal23
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2011
Beiträge: 564
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 12:58    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich kenne den Filter nicht und kann dir nicht sagen, wie stabil er bleibt,
wenn du die Trennwand komplett raus nimmst. Rolling Eyes

_________________
Gruß Micha
Nach oben
Rascal23
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2011
Beiträge: 564
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 13:02    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

edekoi hat ja von dem Filter auch Bilder eingestellt.
Vielleicht kann er mehr dazu sagen.

_________________
Gruß Micha
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 4124
Wohnort: Sachsen Anhalt

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 17:49    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

WCDHE:

Ich habe eine zu starke Pumpe für den Filter, in den Filter geht nur ein 110er Rohr und von diesem Vortex nochmal durch ein 110er in die erste Kammer .. da ich schon ein großen Vortex vor der Pumpe habe war mir der Vortex egal und nur für ein wenig Biologie und grobe Säuberung. Das 110er Rohr war mir zu klein somit habe ich ein extra Rohr gelegt, welches durch die Heizung und UVC geht in die 2te Kammer... Das Wasser fließt auf jedenfall besser, aber durch die Tipps der anderen werde ich es noch besser hinbekommen---[/quote]

Das erkläre nochmal mit Bildern Cool 30000 ltr sind aber definitiv etwas viel für den Filter , aber der Ekki hat doch schon sehr schön bebildert wie es funzt , obwohl ich sagen würde sein Filter ist eine Kategorie grösser Wink
Mit dem Herausnehmen von kompletten Trennwänden wäre ich vorsichtig Confused

_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 4124
Wohnort: Sachsen Anhalt

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 17:53    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Grösseres Helix bringt dir nichts da das Schwimmverhalten gleich ist
_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
Rascal23
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2011
Beiträge: 564
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 17:57    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

@ Martin,

es geht nicht um das Schwimmverhalten.
Das größere Hel-X wird ganz einfach besser durchströmt und bremst dir nicht den Flow.
Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Very Happy

_________________
Gruß Micha
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 4124
Wohnort: Sachsen Anhalt

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 18:12    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Das will ich auch nicht bestreiten , aber in dem Filter macht es wenig Sinn und Hoffnung auf Funktionalität Wink
_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 1174
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 18:47    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Martin du wirst doch nicht meiner Logik wieder sprechen Shocked Laughing
Wenn die Helixteilchen größer sind und in der Mitte offener dann können sie sich nicht so fest saugen und der Luftwirbel ist in der Lage sie vom Sieb zu spülen. So die Theorie. frech
Gruß Fred Idea
Nach oben
KoiSebbe
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2018
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 18:51    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja... der Filter ist klein.. es sollte erst ein anderer werden aber was Solls. Erst war ein sehr langer, aus GFK nach Maß gebauter Bürstenfilter mit großer Helx Kammer werden .. Aber der Filter wurde nich geliefert und der Garten war für einen größeren Mehrkammerifilter zu klein und die Eltern wollten es nicht ( bin noch ein Kind "") .

Also musste der Kleine hin und eine extra BioTonne passte nicht mehr... Somit bleibt nur noch das Vergrößern der Kammern von 2 auf 1 oder 3 auf 1. ...

Bilder kann ich mal die Tage senden falls Interesse...
Nach oben
edekoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 3564
Wohnort: Schwerin

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 19:23    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mein damaliger Filter war ja schon größer, als deiner jetzt.

Durch meinen habe ich, entgegen den tollen Versprechungen der Filterverkäufer, nur zwischen 10.000 und 12.000 Liter schicken können. Rolling Eyes

Deshalb wurde er auch gleich wieder verkauft. Wink


Deiner verträgt dann evtl. 8.000 - 10.000 Liter. Für einen Koiteich definitiv NICHT GEIGNET. Cool

_________________
Tschüß Ekki
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 1174
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 21:37    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Koiseppe, ich hätte da noch eine Idee, wenn du keine andere Möglichkeit hast.
Du könntest dem Filter einen Aufbau von 20cm aufkleben. Das habe ich mit Kunststoffplatten vom Obi Baumarkt bei meinem Spaltsiebfilter gemacht.
Falls es dich interessiert melde dich per PN. Ich hoffe du bist nicht zu klein um sowas zu bewerkstelligen Very Happy
Gruß Fred
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge massives Filterproblem KoiSebbe Technik 21 14.11.2018 09:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bilder fürs Herbstloch Fred S Koi Allgemein 33 07.10.2018 11:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge weitere Bilder Emma Biete 0 15.09.2018 06:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bilder für s Sommerloch kiutsuri Suche 39 11.08.2018 14:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Massives Koi-sterben durch Rapsblüten... Fred S Koi Allgemein 36 02.05.2018 13:29 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group