Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
harzmartin
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.01.2018
Beiträge: 6
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 07.01.2019 18:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Echt super was hier für sehr informative Antworten kommen das hilft mir schon um einiges weiter Laughing
Aber ich merke au das sich so etwas die Meinung teilen seitens belüften oder nicht. Wenn ich es dann also nicht belüfte sammelt sich besser der Schmutz drin aber es entstehen nicht so die guten Bakterien oder hab ich das jetzt falsch verstanden Shocked
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.01.2018
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 07.01.2019 18:54    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Rascal23
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2011
Beiträge: 564
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 07.01.2019 19:36    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Bakterien entstehen so oder so. Nur die Abbauleistung unterscheidet sich.
Ohne Belüftung entwickeln sich mehr die Teilchenfresser und mit ist besser für die Nitrid-Fraktion.
Oder so ähnlich. Embarassed

_________________
Gruß Micha
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 1174
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 07.01.2019 19:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja Micha, so ungefähr, bei statischen Helix bleiben die Schwebstoffe im Helix hängen, falls sie dann noch gefressen werden umso besser.

Martin, dann ändere deinen Spielraum und klebe was drauf. Is doch kein Ding für dich oder Very Happy
Nach oben
Noah_99
Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2018
Beiträge: 49
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 08.01.2019 12:11    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Kurze Frage zu der Kammer, wollte mir die auch holen und habe genau die gleichen vorraussetzungen... was sind denn überhaupt die maße und das volumen? finde nirgends angaben...
Nach oben
austriacarp
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.04.2014
Beiträge: 535

BeitragVerfasst am: 08.01.2019 13:48    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

80x60x80 LxBxH ca300L
_________________
mfg Fredl
Meine Koi dürfen noch Karpfen sein
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 4123
Wohnort: Sachsen Anhalt

BeitragVerfasst am: 08.01.2019 17:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Martin, dann ändere deinen Spielraum und klebe was drauf. Is doch kein Ding für dich oder Very Happy[/quote]


Ja , wäre auch gegangen Wink aber durch diesen Thread hier ist mir was Anderes eingefallen Laughing Die Kammer wird jetzt statisches Helix und mit den Medienträgern kann ich das Helix gut in einer Höhe platzieren Idea Das kleine Helix nehm ich dann bewegt in 2 von meinen Modulen Wink , sollte klappen Laughing

_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 1174
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 08.01.2019 18:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Welche Helixgrößen hast du, oder rätst du mir. Mach mich schlau, wenn du kannst Laughing Laughing
Gruß Fred
Nach oben
Martin69
Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.09.2012
Beiträge: 4123
Wohnort: Sachsen Anhalt

BeitragVerfasst am: 08.01.2019 18:24    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wenn ich dich wieder " schlau " mache , endet das doch wieder übel Laughing Laughing
Nein , kann dir nichts raten , da ich nicht sehr viel darüber weiss Wink .
Benutze zur Zeit 12er Helix bewegt ( bewegt weil es nicht anders geht ( oder ging ) Jetzt hab ich mir 200 ltr gekauft in 25ger Abmessung ( Zufall , war Angebot ) Allerdings eröffnet sich mir bei dieser Grösse eine ganz andere Handhabe Laughing Hilft dir natürlich jetzt wenig Cool Aber wenn du viel über Helix wissen willst und welcher Anwendungsbereich jetzt wo und wie das Bessere ist , schreib mal Igel an Laughing Das ist der Guru für Helix Wink

_________________
Koi zum Grusse
Martin



Wer für Alles offen , kann eigentlich nicht ganz dicht sein .
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 918
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 08.01.2019 19:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Fred, mach doch einfach einen großen Bürstenfilter, der macht das besser als kleines Helix
_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 1174
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 08.01.2019 19:21    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Gotti, das glaube ich nicht. Das funktioniert ja nur in einem großen Bürstenfilter wo das Wasser dann so langsam fliest das sich der Schmutz absetzen kann.
Ich möchte es etwas kompakter und effektiver, vermutlich dann auch preiswerter.
Auch wenn Schmuddelecken oder Kotablagerungen jetzt wieder in sind, seit Blog 2883 von MK Laughing Laughing Laughing
Bekomme ich das mit dem statischen Helix besser raus.
Vor einem Jahr wurde mir deswegen noch das Ende meiner Koihaltung prophezeit. Naja so ändern sich die Zeiten.
Gruß Fred Very Happy

Aber ich weiß bei MK sind Bürstenfilter angesagt. Die ersten Kunden rüsten wieder um von Hightech auf Bürste Laughing Laughing Laughing


Zuletzt bearbeitet von Fred S am 08.01.2019 19:25, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
keule07
Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.02.2011
Beiträge: 147
Wohnort: Borna, Sachsen

BeitragVerfasst am: 08.01.2019 19:25    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Fred S hat Folgendes geschrieben:
Welche Helixgrößen hast du, oder rätst du mir. Mach mich schlau, wenn du kannst Laughing Laughing
Gruß Fred


Hallo Fred,

ich habe bei mir 400 Liter 17er Helix ruhend in 1,3qm (leicht belüftet). Bin der Meinung klein genug um genügend Fläche zu bieten und groß genug um genügend Flow zu gewährleisten. Restschmutz wird gut gebunden und mit 3..4x umrühren und ablassen aller 3..4 Wochen leicht zu säubern.

Grüße
Micha
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 918
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 08.01.2019 20:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Fred S hat Folgendes geschrieben:
Gotti, das glaube ich nicht. Das funktioniert ja nur in einem großen Bürstenfilter wo das Wasser dann so langsam fliest das sich der Schmutz absetzen kann.
Ich möchte es etwas kompakter und effektiver, vermutlich dann auch preiswerter.
Auch wenn Schmuddelecken oder Kotablagerungen jetzt wieder in sind, seit Blog 2883 von MK Laughing Laughing Laughing
Bekomme ich das mit dem statischen Helix besser raus.
Vor einem Jahr wurde mir deswegen noch das Ende meiner Koihaltung prophezeit. Naja so ändern sich die Zeiten.
Gruß Fred Very Happy

Aber ich weiß bei MK sind Bürstenfilter angesagt. Die ersten Kunden rüsten wieder um von Hightech auf Bürste Laughing Laughing Laughing


Und du denkst dass in einer kleinen Helixkammer sich das so entwickelt? Funktioniert genauso wenig wie ein kleiner Bürstenfilter.

_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 1174
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 08.01.2019 20:26    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Gotti, ich bin fest überzeugt davon das es funktioniert. Ich sag dir auch warum.
Ich habe seit 2005 den Nexus, der hat in der inneren Kammer ca. 100 Liter statisches Kaldnes K 1 was mir den Schmutz auffängt und beim Rückspülen das auch
an der Dreckbrühe zu sehen ist. Deswegen sollte ein 300 Liter Fass mit 200 Liter Helix schon mal Doppelt so viel Leisten.
Ich meine letztlich möchte ich dadurch nur meine Schwammfilter entlasten, den Durchfluss etwas erhöhen können und die Reinigungsintervalle etwas vergrößern.
Ganz nebenbei hab ich noch mehr Biologie.
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 918
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 08.01.2019 20:59    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

In meinen Helixkammern kommt nicht viel Dreck an, zumindest im Außenteich mit dem Bürstenfilter davor. Wenn dein Vorfilter nicht effektiv ist dann mag sich da schon so einiges ansammeln, aber ich kenne dein Gesamtsystem nicht., Ich schreibe schon nichts mehr dazu Very Happy
_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.

30 cbm Koibecken mit 5 cbm Filter/Biologie, Stahlbeton mit Weber.tec 930 abgedichtet
3,5 cbm Innenhälterung mit 600 Liter Filter/Biologie
Naturteich mit Lehmboden
www.betonabbruch.info
Nach oben
Fred S
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2016
Beiträge: 1174
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 09.01.2019 16:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Gotti hat Folgendes geschrieben:
In meinen Helixkammern kommt nicht viel Dreck an, zumindest im Außenteich mit dem Bürstenfilter davor. Wenn dein Vorfilter nicht effektiv ist dann mag sich da schon so einiges ansammeln, aber ich kenne dein Gesamtsystem nicht., Ich schreibe schon nichts mehr dazu Very Happy


Gotti, was heißt ich schreib schon nichts mehr, sei nicht albern. Du kannst doch mit mir über (fast) alles reden Laughing Laughing
Wenn du ins Profil schaust steht s drin. Erst Spaltsieb dann Nexus dann Schwammfilter Very Happy
Ja es gibt sicher mehrere Wege zum Erfolg, aber ein aufwendiger Umbau wäre bei mir nicht gerechtfertigt. Da gebe es auch eine Ehekriese Crying or Very sad Very Happy und nicht zu vergessen mein Filter ist in einem Innenraum 4,0 X 3,0 m
Gruß Fred Wink
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Welche Koi Bücher sind die neusten un... k0i12 Koi Allgemein 18 20.12.2018 10:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie baut Mann sich, am besten ein Leh... k0i12 Teich Allgemein 37 07.10.2018 10:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wasserstand im Biofilter über Teichni... Molch Teichbau 15 04.09.2018 18:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neue Eco Wave Hochleistungs Biofilter Harald Tracht Infos & Aktuelles 1 25.08.2018 11:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Biofilter verstopft nach Trommelfilte... 2.stefan Technik 8 07.06.2018 09:14 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group