Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Unser kleiner Koi ist schwerkrank
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kerstin
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 28.06.2006 17:37    Titel: Unser kleiner Koi ist schwerkrank Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wir habe diesen Koi ca. 3 Jahre.
Seit einer Woche ist seine Körperform merkwürdig geknickt.
Sieht aus, als ob er beim "Türzuschlagen" dazwischengeraten ist.
Leider kennen wir die Ursache nicht und wissen auch deshalb nicht was wir machen sollen.
Eine offene Wunde hat er nicht.
Auffällig ist nur, dass alle Adern in den Flossen rot sind(wie blutunterlaufen)
Seit drei Tagen liegt er nur noch am Teichgrund und frist nicht mehr.
Kann man da noch etwas unternehmen?
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 28.06.2006 17:37    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Geisterkoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2006
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 28.06.2006 20:04    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

kA, was das sein könnte...
aber, ab zum TA
Nach oben
Str1ke
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 28.06.2006 20:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Also ich hab grade letztens In dem Buch: Der Koi Doktor ( www.koi-discount.de ) ein solch änliches Bild gesehen. Da war was an der Wirbelsäule des Fisches. Also empfehlenswert ist es sofort und auf dem schnellsten weg einen Fachmann oder Tierarzt aufzusuchen, da an Wirbelsäulenverletzungen eines Kois nicht zu spaßen ist. Ich melde mich nochmal morgen und sag dir genau was es ist. Muss ma Blättern... cya
_________________
--------------------------------
Thx
Nach oben
koi-house
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 65
Wohnort: Untermettingen

BeitragVerfasst am: 30.06.2006 00:09    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

...könnte durch einen stromschlag verursacht worden sein.
(def. kabel an der pumpe o.ä.)

_________________
http://www.koi-house.de
Nach oben
Str1ke
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 30.06.2006 13:12    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

unwahrscheinlich
_________________
--------------------------------
Thx
Nach oben
koi-house
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 65
Wohnort: Untermettingen

BeitragVerfasst am: 30.06.2006 13:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

warum
_________________
http://www.koi-house.de
Nach oben
Kerstin
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 02.07.2006 15:26    Titel: Die letzte Diagnose ist richtig Beitrag dem Moderator/Admin melden

Also wir waren mit unserem Koi beim Fischdoc.
Diagnose: Stromschlag, durch ein Gewitter-hatten wir in der letzten Zeit wirklich gehabt. Dadurch sind die Muskeln einseitig geschwunden, wie eine Lähmung sozusagen. Der Koi ist jetzt isoliert für vier Wochen, bekommt Medizin ins Wasser und jeden Tag eine Ganzkörpermassage(Koi müßte man sein).
Er ist jetzt nach drei Tagen wieder sehr mobil und frisst selbstständig.
Wir hoffen, dass wir ihn wieder vollständig aufpeppeln können.
Nach oben
Geisterkoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.06.2006
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 03.07.2006 13:13    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

wow...
des hätt ich jetz nich gedacht

und der koi kann wieder richtig gesund werden??
Nach oben
Dennys
Site Admin


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 1223

BeitragVerfasst am: 03.07.2006 19:42    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

koi-house hat Folgendes geschrieben:
...könnte durch einen stromschlag verursacht worden sein.
(def. kabel an der pumpe o.ä.)


Da war die Vermutung ja schon nah dran.

Würde mich auch interessieren, wie sich die Genesung des Koi entwickelt.
Ich wünsche viel Erfolg.

Dennys
Nach oben
koi-house
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 65
Wohnort: Untermettingen

BeitragVerfasst am: 04.07.2006 15:43    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

in der regel gibt sich sowas nach mehreren wochen.
essollten keine spuren zurück bleiben.

_________________
http://www.koi-house.de
Nach oben
Angelika
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.07.2006
Beiträge: 103
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 18.07.2006 21:31    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Shocked

ach du je...Stromschläge durch Gewitter...


Frage: Bei drohenden Gewittern die Pumpe abstellen Question
Nach oben
gerd
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 20.07.2006 18:50    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Und hat sich schon eine Besserung eingestellt?


Angelika hat Folgendes geschrieben:
Shocked

ach du je...Stromschläge durch Gewitter...


Frage: Bei drohenden Gewittern die Pumpe abstellen Question


Es kann doch auch vorkommen, daß man bei einem Gewitter mal nicht zuhause ist. Ein extra Überspannungsschutz wäre vielleicht angebracht.

Gruß Gerd
Nach oben
Angelika
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.07.2006
Beiträge: 103
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 20.07.2006 21:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

"...Es kann doch auch vorkommen, daß man bei einem Gewitter mal nicht zuhause ist. Ein extra Überspannungsschutz wäre vielleicht angebracht..." (Gerd)


von Technik habe ich Null-Ahnung, aber wenn mein Mann von seinem Lehrgang zurückkommt, werde ich ihn informieren



Grüße,
Angelika Very Happy
Nach oben
koi-house
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 65
Wohnort: Untermettingen

BeitragVerfasst am: 21.07.2006 00:16    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

wenn du die pumpe aus machst steht dein filter still, und dann geht die biologie darin flöten.
_________________
http://www.koi-house.de
Nach oben
Angelika
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.07.2006
Beiträge: 103
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 21.07.2006 08:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

aber was ist nun mit diesem "Überspannungsschutz" über den Gerd berichtet?

ist ein "Überspannungschutz" in diesen Pumpen (Oase) drin oder braucht man die extra?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Kleiner Koi Tod. Keine Auffälligkeite... AndiHagen Krankheiten 5 11.07.2018 11:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Endlich : Unser Homepage ist wieder A... franks-koi.1 Infos & Aktuelles 0 13.07.2017 07:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge kleiner Trommelfilter makirsch Suche 1 12.07.2017 11:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe was hat unser Koi? Maik-Maya Krankheiten 1 26.05.2017 11:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe was hat unser Koi showa13 Krankheiten 5 03.10.2016 18:16 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group