Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Fischsterben

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Erzengel
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Burbach

BeitragVerfasst am: 30.07.2006 11:58    Titel: Fischsterben Beitrag dem Moderator/Admin melden

Shocked Hallo, wer kann mir einen Rat geben. Folgende Situation:
Teich größe etwa 13 mal 5 mtr. 1,40 mtr tief (an allen Stellen). 85.000 Liter Wasserwerte: PH 7 KH 9, GH 10, µS 465 Temp. 20 C °.

Der Teich ist mit einem natürlichen Bachlauf verbunden. D.h. es laufen ständig etwa 100 Liter in der Stunde aus dem Bach ein. Über einen natürlichen Skimmer werden die gleiche Menge auch von der Oberfläche abgezogen. Zusätzlich habe ich einen Schaumsprudler für zusätzliuchen Sauerstoff. Etwa 1/3 sind Wasserpflanzen und Seerosen.
Um die Wasserwerte zu stabilisieren habe ich auch 8 kg Söll Teichfit eingegeben und auf Rat eines Bekannten nach 3 Wochen etwa 75 kg Jodfeies Salz.

Vor 8 Wochen habe ich 26 Golfische eingesetzt und vor 3 Wochen 6 Koi´s. Die Fische fressen normal. (Fütterung Morgens, Abends) Es ist keine Besonderheit im Verhalten der Fische zu erkennen.

Trotzdem finde ich fast alle 2 Wochen einen toten Goldfisch an der Wasseroberfläsche. An den toten Fisch kann ich keine Besonderheiten feststellen, auch scheinen die Kiemen unauffällig. Mache ich etwas falsch oder ist das der normale Verlust?

Vielen Dank für Eure Mithilfe.

Erzengel
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 30.07.2006 11:58    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Angelika
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.07.2006
Beiträge: 103
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 30.07.2006 14:34    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

weiterhelfen kann ich dir leider nicht (bin ein greenhorn auf dem Gebiet der Koi-Haltung)


aber dies hat mich stutzen lassen:

75 kg Jodfeies Salz. (> siehe dein Kommentar)


Macht man das so Question
Ich habe bis jetzt nichts davon gehört, gelesen
Nach oben
Angelika
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.07.2006
Beiträge: 103
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 30.07.2006 15:55    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

sorry, wenn ich dich mit meinem Kommentar genervt haben sollte!

inzw. habe ich über diese Anwendung von jodfreiem Salz (Koi-Haltung) einiges über google gefunden - allerdings war da meist von Wannen die Rede (> Vitalisierung der Koi)
Nach oben
Erzengel
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Burbach

BeitragVerfasst am: 30.07.2006 17:39    Titel: Fischsterben (Salz) Beitrag dem Moderator/Admin melden

Idea Zum Salz. Diese Info habe ich selber von einem Koizüchter erhalten. I.d.R. gibt man 1 kg auf 1.000 Liter Wasser bzw. 2 kg. bei Behandlung.
Da mein Teich 85.000 Liter Wasser hat, hätte ich eigentlich mindestens 85 kg eingeben müssen, hatte aber nur 75 kg zur Verfügung.

Erzengel.
Nach oben
koi-house
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 65
Wohnort: Untermettingen

BeitragVerfasst am: 03.08.2006 21:55    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

salz macht man rein wenn man z.b. ein heftiges nitritproblem hat.
wenn du jetzt einfach mal so ohne diagnose salz in deinen teich kippst kann das heftigste nachteile haben, da salz mit medikamenten díe du evtl einsetzen müsstest wenn du dann mal die ursache deines fischschsterbens gefunden hast, fischtoxisch wirken kann.
salz kann nur durch wasserwechsel aus dem system entfernt werden.
nieeeeeeeee was in den teich kippen wenn man keine verlässliche diagnose hat!
gruß torsten

_________________
http://www.koi-house.de
Nach oben
Nishikigoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.08.2006
Beiträge: 107

BeitragVerfasst am: 14.08.2006 21:05    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,
wie geht es deinen verbleibenden Fischen?
Hat sich schon etwas ergeben?

Nishikigoi
Nach oben
Erzengel
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Burbach

BeitragVerfasst am: 15.08.2006 19:36    Titel: Fischsterben Beendet Beitrag dem Moderator/Admin melden

Smile
Hallo,
danke der Nachfrage. Seit einigen Wochen habe ich keinen toten Fisch mehr gefunden.

Mittlerweile habe ich aber auch einiges geändert. Zur Filterung benutze ich nun einen Oase Biotec 36 Screenmatic, einen UVC Vorklärer mit Profimax 30000 Pumpe und Scimmer.

Auch die Wasserwerte sind nun deutlich besser geworden. Ich hoffe daher sehr, dass es nun besser wird.

Schade finde ich es nur, dass ich in diesem Forum keinerlei Hilfe erhalten habe!

Erzengel.[/b]
Nach oben
koi-house
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 65
Wohnort: Untermettingen

BeitragVerfasst am: 16.08.2006 02:41    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

ohne wichtige infos kann man nicht helfen, sondern nur ins blaue raten.

besten gruß
torsten

_________________
http://www.koi-house.de
Nach oben
Nishikigoi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.08.2006
Beiträge: 107

BeitragVerfasst am: 16.08.2006 07:42    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi,
wollte ja erstmal nachfragen, ob es noch aktuell ist.
Gut wären auch ein paar Fotos der Fische gewesen...aber jetzt ist es ja wieder ok.

...Salz habe ich meinen auch schon mal gegeben, Meersalz aus dem Toten Meer, ca. 1gr auf 10l Wasser. Ich habe das Gefühl es tat ihnen gut, auch wenn viele dagegen sprechen und mir bewußt ist, dass ich danach mit Medikamenten vorsichtig sein muss (Behandlungen gibt es bei mir in einem getrennten Becken).

Gruß
Nishikigoi
Nach oben
Erzengel
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Burbach

BeitragVerfasst am: 17.08.2006 09:39    Titel: Wichtige Infos Beitrag dem Moderator/Admin melden

Shocked
Hallo,

was wird denn unter wichtigen Infos verstanden?

Infos kann ich doch nur geben, wenn ich danach gefragt werde, welche Infos ich geben soll! (Auch der Arzt kann sich erst an Hand von Symptomen und Antworten auf Fragen ein Bild machen)

Aber wie schon gesagt, den Fischen geht es wieder gut, es ist seit Wochen keiner mehr gestorben. Scheinbar war es bei einigen der Transprtstress. Denn oftmals werden die Fische die beim Händler ankommen noch am selben Tag wieder weiter verkauft.

Erzengel
Nach oben
koi-house
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 65
Wohnort: Untermettingen

BeitragVerfasst am: 17.08.2006 15:55    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

wichtig sind:
wasserparameter
aussehen der fische
verhalten der fische
letzter neubesatz
beschaffenheit des teiches und des filters
außergewöhnliche veränderungen in der näheren umgebung (baustelle oder so)

besten gruß
torsten

_________________
http://www.koi-house.de
Nach oben
Erzengel
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Burbach

BeitragVerfasst am: 18.08.2006 18:41    Titel: Infos ?!? Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

dies zeigt doch eindeutig, dass meine 1. Email zu diesem Thema nicht gelesen wurde. DA STEHT ALLES DRIN !

Wie z.B.
wasserparameter
aussehen der fische
verhalten der fische
letzter neubesatz
beschaffenheit des teiches und des filters
außergewöhnliche veränderungen in der näheren umgebung (baustelle oder so)

Was also sollte ich denn noch an Infos geben. Wie aber bereits mitgeteoilt habe ich mir selber helfen können.
Nach oben
koi-house
Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 65
Wohnort: Untermettingen

BeitragVerfasst am: 19.08.2006 15:59    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

wasserwerte:
cu ?
nh4 ?
no² ?
o² ?

diese werte hätten aufschluss geben können.

wenn jetzt salz und das mittel von söll geholfen hat, dann lags evtl. am nh4 oder am no².
diese werte, und die restlichen oben genannten kann ich beim besten willen nicht in deinem ersten post entdecken.

verhalten der fische
spucken? scheuern? abseits stehen? an der oberfläche nach luft schnappen? senkrecht im wasser stehen? usw


erscheinungsbilder der verendeten fische
trübe schleimhaut? gerötete flossen? eingefallene oder rausstehen augen?
aufgequollener körper? usw

so viel zum thema "STEHT ALLES DRIN !"
im übrigen ist das alles keine kritik oder so, sondern soll zeigen dass teich und fisch ein sehr umfangreiches themengebiet ist, in dem es sehr viel zu lernen und erfahren gibt.

...aber auch das macht unser hobby so spannend


hauptsache den fischen gehts wieder gut und sie sind fit

besten gruß
torsten

_________________
http://www.koi-house.de
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Fischsterben Bazra Krankheiten 15 24.01.2011 20:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fischsterben ,was kann das sein?? ki-koi Krankheiten 22 20.02.2010 22:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fischsterben im Aquarium! marwol Andere Fische und Teichbewohner 48 29.06.2009 14:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge plötzliches Fischsterben Dolphine Krankheiten 19 27.03.2009 15:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fischsterben nach Winter Kleiner-Koenigs-Tiger Teich Allgemein 6 17.04.2006 20:43 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group