Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Koi am Körper schwarze Fäden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Angelina
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.06.2007
Beiträge: 239
Wohnort: Jork bei Hamburg

BeitragVerfasst am: 13.01.2008 13:24    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Es ist nicht einfach zu die Größe anzugeben.
Es ist ein Riesengrundstück mit 5 Teichen. Immer größer werdend.
Dieser Teich ist ca. 15 x 15m quadratisch und dann geht da noch ein
Stück "Seitenarm" der 8m lang und 3-4m breit ist.
Also wirklich nicht klein das Ganze.
Das Wasser kommt aus einer Quelle, halt aus der Erde und läuft vorher in 3 kleinere Teiche, die ohne Besatz sind, in den besagten koi-Teich.
Von diesem Teich geht das Wasser in einen Karpfenteich, der ist so groß, das kann ich echt nicht schätzen.
50m lang oder eher mehr. keine Ahnung.
Ich habe das Wasser nicht gemessen, aber laut Aussage meines Vaters ist das Wasser immer wärmer als zB in meinem Teich zu hause.
Da sie Fische dort extrem munter sind und auch fressen, denke ich auch, dass das Wasser recht warm ist.

Frage soweit gut beantwortet?
Schätzen konnte ich noch nie gut Smile
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.06.2007
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 13.01.2008 13:24    Titel: Links zum Thema

Nach oben
wolfi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 1135
Wohnort: dinslaken NRW.

BeitragVerfasst am: 13.01.2008 13:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Du hast dich wohl nicht mit der Nordsee vertan Laughing Laughing
Ist ja riesig da kannst du Chemie vergessen,da bleibt nur handarbeit wenn du sie behaubt eingefangen bekommst.
Auf jedenfall viel erfolg
Nach oben
Angelina
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.06.2007
Beiträge: 239
Wohnort: Jork bei Hamburg

BeitragVerfasst am: 13.01.2008 13:43    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Smile nein nix Nordsee.
Hier in der Gegend gibt es massenhaft solcher Grundstücke, die
Riesenteiche haben.
Halt meist mit Forellen, die ja bekanntlich sehr lecker sind.
Und da sitzen dann die Leute stundenlang und angeln.
Die Teiche meines Vaters werden nur noch genutzt, um
Fische zu beherbergen, die sonst nirgendwo hinkönnen.
Die Karpfen im großen Teich sind uuuuralt, werden NICHT gefangen und schon gaar nicht gegessen.
Ist halt so ne Art "Tiergnadenteich" . Sie bekommen Futter und können sich ihres Lebens erfreuen.
Wenn da nicht die Egel wären........
Nach oben
wolfi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 1135
Wohnort: dinslaken NRW.

BeitragVerfasst am: 13.01.2008 15:01    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hall agelina
Ich würde mir nicht all zu viel Sorgen machen würde die Koi beobachten nur wenn zuviele an einen Koi hängen mehr als 10stk bei 40cm Koi würde ich absammeln.Im Frühjahr wenn die Koi wieder oben schwimmen wird sich das Problem von selbst lösen.
Nach oben
JoJo2006
Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.08.2007
Beiträge: 427
Wohnort: 78...

BeitragVerfasst am: 13.01.2008 17:26    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Angelina hat Folgendes geschrieben:
Es ist ein Riesengrundstück mit 5 Teichen. Immer größer werdend.


Das klingt ja nach "Paradies"......
Nach oben
papabaer1
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.12.2007
Beiträge: 136
Wohnort: 29378 Wittingen

BeitragVerfasst am: 13.01.2008 17:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo ihr

das sehe ich genauso

_________________
Gruss Bernd
Nach oben
Angelina
Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.06.2007
Beiträge: 239
Wohnort: Jork bei Hamburg

BeitragVerfasst am: 14.01.2008 08:55    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja, ein Paradies ist es schon.
Aber auch mit Arbeit verbunden. Müssen meinen alten
Vater ab und an unterstützen. Bäume fällen und so weiter.

Nun, ich werde die Fische beobachten.
Danke an Alle.
Ihr ward mir eine große Hilfe Smile

LG Angelina
Nach oben
Bounty
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.02.2008
Beiträge: 103
Wohnort: Cham

BeitragVerfasst am: 12.02.2008 14:19    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi,
ich weiß nicht ob dieser Thread noch aktuell ist...?
Aber ich habe auch ab und an Fischegel in meinem Teich, und auch die Nachbarn mit goßen Weihern.

Bei uns wird 2 mal im Jahr abgefischt und der Leere Weiher mit Kalk bestreut. Befallene Fische werden in ein kurzes(1 min.) Kalkbad gesetzt, dadurch lösen sich die egel.

Wenn die Fische von Egeln zwischen den Abfischzeiten befallen werden, wird Kalk auf die Wasseroberfläche gestreut und beim Füttern, kommen die Fische damit in kontakt.
In Kalkhaltigem Wasser können die Egel wohl nicht überleben und den Koi macht ein geringer Kalkanteil nichts aus.

So wird es zumindest bei uns in Bayern gehandhabt.

LG
Nach oben
SinnBefreit
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.12.2017
Beiträge: 6
Wohnort: Tauche

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 00:28    Titel: Ankerwürmer??? Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hall zusammen,

habe ein Wurm befall an fast allen Kois.
Ich denke es sind Ankerwürmer, bin mir aber nicht ganz sicher.
Die Bilder bei google sehen bissel anders aus.
Auf den Foto sind die abgesammelten Würmer zuerkennen.
Am 12.11 habe ich den Teich mit Oase AquaMed AntiWurm behandelt ohne verbesserung.
Am 03.12 mit Sera med Professional Argulol und bis heute ist noch keine verbesserung zusehen.

Sind das Ankerwürmer?
Nach oben
SinnBefreit
Junior Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.12.2017
Beiträge: 6
Wohnort: Tauche

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 08:32    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hab herausgefunden was es ist.
Sind Fischegel, kennt jemand ein gutes Produkt dagegen?
Nach oben
mimmeln
Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 614
Wohnort: 41812 Erkelenz

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 08:34    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

das sind Fischegel.

Ok, 5 Minuten zu langsam.
Hier das sind die Geschwister von deinen


Egel zu killen ist schwierig.
Pflanzen im Teich sind häufig das Problem, denn dort leben sie
um dann die Karpfen zu befallen. Die Fischegel legen ihre Eier in den Pflanzen.
Barschbesatz, die fressen gerne Egel, aber nur ein Geschlecht, sonst hat man nachher nur noch Barsche Laughing

Hier gibt es einige Infos:
Nur ist es mit diesen Mitteln vorbei,(gibt es legal nicht mehr)
http://www.koi-live.de/ftopic17260.html

Gruß Martin
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Krankheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Olivgrün oder Schwarze Teichfolie???? welle Teichbau 11 03.08.2018 08:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Scheuern, schwarze Pünktchen, Koi sch... Jim72Knopf Krankheiten 15 29.09.2017 18:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge unbekannte schwarze Fische Silvio Kosock Andere Fische und Teichbewohner 21 16.04.2017 15:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Koi Körper aufequollen, wieder dünner... Fred S Krankheiten 67 29.01.2017 13:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Koi krank ? Farbe weg + schwarze Punkte Andreasxx Krankheiten 2 07.04.2016 20:24 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Datenschutzerklärung | Banner | Sitemap  
alpha Koifutter



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group