Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


Mittelvortex C30 - Durchflussrate
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
A6er
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.10.2007
Beiträge: 138
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 12:55    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Gotti hat Folgendes geschrieben:
ich habe einen C30 laufen, mehr wie 5000 Liter/h tatsächliche Durchflußrate sollten es nicht sein, eher max. 4000 Liter/h, sonst funktioniert der Vortex gar nicht


Hallo Gotti,

funktioniert der Vortex mit der von Dir angegebenen Durchflussleistung dann zufriedenstellend?
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.10.2007
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 28.02.2008 12:55    Titel: Links zum Thema

Nach oben
koi-deluxe
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beiträge: 353
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 13:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Guten Tag,

Ich würd an einem 10.000 Liter Teich keinen C30 verwenden.

Ist aber meine persönliche Meinung - ich halte nix von der Bürsten saubermacherei.

An einem 10.000 Liter Teich würde ich einen EazyPod von Nexus einsetzen, wenn es eine gepumpte Anlage ist. Da paßt dann auch deine 8.000er Aquamax und preiswerter ist der EazyPod auch noch...

_________________
Mit freundlichem Gruß

Michael Ebermann
koi-deluxe

www.koi-passau.de - teichplanung vom architekten, koi von den besten züchtern japans
Nach oben
A6er
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.10.2007
Beiträge: 138
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 14:25    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

koi-deluxe hat Folgendes geschrieben:
Guten Tag,

Ich würd an einem 10.000 Liter Teich keinen C30 verwenden.

Ist aber meine persönliche Meinung - ich halte nix von der Bürsten saubermacherei.

An einem 10.000 Liter Teich würde ich einen EazyPod von Nexus einsetzen, wenn es eine gepumpte Anlage ist. Da paßt dann auch deine 8.000er Aquamax und preiswerter ist der EazyPod auch noch...


Hallo,
mag sein, mag sein....

Ich stand auch vor der Wahl mit dem Nexus Easy.
Hatte allerdings ein wenig bedenken, was die Menge der Filtermedien (30 Liter K1) betrifft.
Da bringt man in einem Centervortex C30 doch schon bedeutend mehr Filtermedien bzw. ist doch flexibler.
Habe zwar von Koihaltung bislang keine Erfahrungen. Wenn ich aber bedenke, dass ich mein 200 Liter Aquarium bereits mit einem Aussenfilter, der ca. 8 Liter Filtermedien beinhaltet (Siporax), einigermassen gut am laufen halten kann, erschien mir, einfach vom Papier her, 30 Liter für einen Teich mit etwas mehr als 10000 Liter zu wenig.

Aber wenn der Easy Pod des tatsächlich schaffen sollte, wäre er natürlich die erste Wahl.
Leider konnte mir jedoch auf meine Anfrage hin im Oktober letzten Jahres in diesem Forum keiner über Erfahrungswerte mit dem Easy Pod berichten.
Daher war es mir einfach "zu heiss"..

Und mit einer ensprechenden Belüfterpumpe ist man bei dem Easy Pod auch schnell bei ca. EUR 700,-.
Der C30 hat mich EUR 999,- incl. Füllung gekostet.
Nach oben
Koifuzius
Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.05.2007
Beiträge: 2534
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 15:56    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Schau mal.

http://www.koi-live.de/viewtopic.ph.....3871adc9011f6e0164c701645

Dann bleibt auch der Schmutz im Vortex....

_________________
Gruss, koifuzius
---------------------------------------------------------
Wer andren eine Grube gräbt........soll Wasser reintun !
Nach oben
A6er
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.10.2007
Beiträge: 138
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 17:54    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Koifuzius hat Folgendes geschrieben:
Schau mal.

http://www.koi-live.de/viewtopic.ph.....3871adc9011f6e0164c701645

Dann bleibt auch der Schmutz im Vortex....


Danke,
habe ich gesehen!
Aber ca. EUR 500,- für einen Sifi frech

Da spüle ich lieber von Zeit zu Zeit die Bürsten duch, wenns sein muss im Blaumann Rolling Eyes
Nach oben
Elmar
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 1005
Wohnort: 21244 Buchholz in der Nordheide

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 18:10    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Jetzt magst du an den 500€ sparen, aber nach 30x Bürsten säubern wirst du das Ding echt vermissen. ^^
_________________
ASCII rocks!

da bei muss ich noch
Nach oben
Chefkoch
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.01.2008
Beiträge: 1526
Wohnort: Landshut

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 18:34    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja, früher oder später wird Dir das säubern ziemlich auf den Geist gehen.
Ich bin auch gerade dabei vor meinen Vortex C30 eine zusätzliche Kammer (Regentonne) mit nem Sifi zu bauen weil ich das Wasser einfach nicht sauber genug bekommen habe letzten Sommer (trotz mehrmaliger Filtersäuberung jede Woche). In den Centervortex wollte ich den Sifi nicht bauen weil der ohnehin zu klein dimensioniert ist. Ne zusätzliche Kammer für den Sifi finde ich da sinnvoller. Dann kann man den Centervortex mit mehr Biofiltermedien ausstatten.
Ich denke dass das so o.k. ist, lasse mich aber gerne eines besseren beleren Wink

_________________
ich hasse den Winter .... zumindest den in Deutschland Wink
Nach oben
A6er
Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.10.2007
Beiträge: 138
Wohnort: Wiesloch bei Heidelberg

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 19:04    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Chefkoch hat Folgendes geschrieben:
Ja, früher oder später wird Dir das säubern ziemlich auf den Geist gehen.
Ich bin auch gerade dabei vor meinen Vortex C30 eine zusätzliche Kammer (Regentonne) mit nem Sifi zu bauen weil ich das Wasser einfach nicht sauber genug bekommen habe letzten Sommer (trotz mehrmaliger Filtersäuberung jede Woche). In den Centervortex wollte ich den Sifi nicht bauen weil der ohnehin zu klein dimensioniert ist. Ne zusätzliche Kammer für den Sifi finde ich da sinnvoller. Dann kann man den Centervortex mit mehr Biofiltermedien ausstatten.
Ich denke dass das so o.k. ist, lasse mich aber gerne eines besseren beleren Wink



Hallo Chefkoch,

verrätst Du mir bitte noch, welche Pumpe (Durchfluss) Du am C30 hast und wie zufrieden Du damit bist?
Nach oben
Chefkoch
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.01.2008
Beiträge: 1526
Wohnort: Landshut

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 20:16    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

bisher hatte ich ne Seerose UFP6500. Mit der Pumpe bin ich eigentlich recht zufrieden. Blos ist sie (wie auch der Filter) zu gering ausgelegt. Ich schalte dieses Jahr noch ne zweite (7000) dazu. Mal sehen wie das dann läuft. Mit der 6500er hat der Vortex eigentlich gut funktioniert, blos war er hoffnungslos überlastet bei dem vielen Schmutz. Mit den 2 Pumpen würde der Vortex wohl den Schmutz nur rumwirbeln aber nicht absetzen denke ich. Das soll dann der Sifi in der Vorkammer erledigen. Hoffe es klappt so wie ich mir das vorstelle Rolling Eyes
_________________
ich hasse den Winter .... zumindest den in Deutschland Wink
Nach oben
koi-deluxe
Business-Mitglied Business-Mitglied



Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beiträge: 353
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 20:28    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Chefkoch,

hast du ein gepumptes System oder ein Schwerkraftsystem?

Bei Schwerkraft würde ich einen Spaltfilter einer Sifi Vorziehen - da dieses den Schmutz direkt aus dem System hohl - die Sifi rührt ihn nur um.

Nochmal zu EazyPod: Wenn der eingelaufen ist, dann Filtert der problemlos 100 Gramm Futter / Tag aus dem Wasser - mehr sollte in einem 10.000 Liter Teich nicht gefüttert werden.
Es stellt sich die Frage, wieviel Filtermaterial in einem C30 wirklich enthalten ist, und wie wirksam es ist.
Eine Belüfterpumpe für den EazyPob bekommt man schon für rund 100 Euro. Und, wenn man nicht über Sauerstoffkonzentrator belüftet wird die Belüfterpumpe auch bei C30 fällig. Wink

_________________
Mit freundlichem Gruß

Michael Ebermann
koi-deluxe

www.koi-passau.de - teichplanung vom architekten, koi von den besten züchtern japans
Nach oben
Chefkoch
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.01.2008
Beiträge: 1526
Wohnort: Landshut

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 20:52    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

koi-deluxe hat Folgendes geschrieben:
Hallo Chefkoch,

hast du ein gepumptes System oder ein Schwerkraftsystem?

Bei Schwerkraft würde ich einen Spaltfilter einer Sifi Vorziehen - da dieses den Schmutz direkt aus dem System hohl - die Sifi rührt ihn nur um.

Danke für den Tip. Habe Schwerkraftfilter. Ich habe lange überlegt was sinnvoller für mich ist, SiFi oder Ultrasieve. War auch schon drauf und dran nen Ultrasieve III zu nehmen. Aber nachdem ich alle bei mir zutreffenden Für und Wider abgewägt habe, habe ich mich doch für den Sifi entschieden.

_________________
ich hasse den Winter .... zumindest den in Deutschland Wink
Nach oben
Kin-gin-rin
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.06.2007
Beiträge: 6807

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 20:59    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

halte persönlich die Sifi auch für eine gute Entscheidung. Beim Spaltsieb ist mir der tägliche Reinigungsaufwand ein Dorn im Auge. Nicht das ich faul bin Laughing aber wenn ich mal zwei Tage weg bin läuft die Sch... aus dem Spaltsieb über und dann in den Bioteil Rolling Eyes
Möchte aber jetzt nicht das Spaltsieb schlecht machen sondern nur mal zeigen das alles seine Vor- und Nachteile hat Wink





___________________

Andreas
Nach oben
Gotti
Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 702
Wohnort: landkreis Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 21:00    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

A6er hat Folgendes geschrieben:
Gotti hat Folgendes geschrieben:
ich habe einen C30 laufen, mehr wie 5000 Liter/h tatsächliche Durchflußrate sollten es nicht sein, eher max. 4000 Liter/h, sonst funktioniert der Vortex gar nicht


Hallo Gotti,

funktioniert der Vortex mit der von Dir angegebenen Durchflussleistung dann zufriedenstellend?


ja, er funktioniert recht gut, da gibt es keine Probleme. Allerdings habe ich ihn nur an einer Innenhälterung mit ungefähr 3200 Liter Inhalt. Der C30 muß sich schon mal mit 50 Kg Koi und mehr abmühen. Ich habe allerdings eine Kammer mit Kaldness (bewegt) und eine mit Siporax Pond bestückt, sonst wäre er auch an der Innenhälterung komplett überlastet.

_________________
Ein Naturteich mit Lehmboden macht vieles einfacher, leider sieht man die Koi so schlecht darin.
Nach oben
Koifuzius
Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.05.2007
Beiträge: 2534
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 21:20    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

König Gin-Rin, man kann auch im Sieve das Zeug 2 Tage gammeln lassen oder länger.
Theoretisch macht das keinen Unterschied, obs nun da oder da rumliegt.
Nur.....da sieht mans.......!!

Was man nimmt, finde ich, ist ne Glaubensfrage ( bei Schwerkraft)

Vorteil Siebfilter: Man kanns nicht ertragen und putzt ständig. Dreck ist weg.
Nachteil Siebfilter: Die Pumpe sitzt dahinter, aus dem Biofilter pullert das Wasser also nur von selber in den Teich....ohne nenneswerte Strömung.

Vorteil Sifi: Pumpe hinten und vollen Schub in den Teich.
Nachteil Sifi: Was ich nicht sehe, juckt mich nicht.... Der Dreck löst sich auf.

Trommelfilter löst beide Probleme mit einmal.
Angenommen, ich bau morgen nen neuen Teich....... Laughing Ich wüsst schon, wo die goldene Mitte liegt......

_________________
Gruss, koifuzius
---------------------------------------------------------
Wer andren eine Grube gräbt........soll Wasser reintun !
Nach oben
Kin-gin-rin
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.06.2007
Beiträge: 6807

BeitragVerfasst am: 28.02.2008 21:53    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Koifuzius hat Folgendes geschrieben:
König Gin-Rin, man kann auch im Sieve das Zeug 2 Tage gammeln lassen oder länger.



Liebe Untertanin:

nach 1,5 Jahren der täglichen bis zu zweimaligen Reinigung meines Siebfilters ( ca. 700 mal ) fühle ich mich zu anderem berufen Wink
..und gammeln tuh ich lieber selbst am Teich, wenn er dann mal fertig wird Laughing



__________________

Andreas
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Durchflussrate UVC Markof Technik 23 24.05.2015 11:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Filtermedienträger für Mittelvortex w... cv82 Teichbau 3 21.02.2010 18:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Maximale Durchflussrate fbschroeder Teichbau 37 29.10.2008 09:44 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group