Koi-Live.de Foren-Übersicht
StartseiteHome  PartnerPartner  Regeln  SuchenSuchen  FAQHilfe  LoginLogin   RegistrierenRegistrieren    


KG-Rohre kleben?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chefkoch
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.01.2008
Beiträge: 1526
Wohnort: Landshut

BeitragVerfasst am: 15.03.2008 21:07    Titel: KG-Rohre kleben? Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo zusammen,

muss man KG Rohre die zum Filter laufen kleben, oder reicht zusammenstecken mit den darin vorhandenen Dichtungen, das sie dicht sind?
Ein Kerl im Baumarkt meinte heute es gäbe keinen Kleber für KG-Rohre und die halten auch so dicht da sie ja Dichtungen drin haben. Das mag bei Kanalrohren meinetwegen so sein. Aber bei Rohren die permanent voll Wasser sind und unter Druck stehen bezweifle ich das soch sehr.
Muss man die zusätzlich kleben? Wenn ja, mit was? Geht Innotec, oder muss man auch den PCV Kleber nehmen den man für die Druckrohre benutzt (z.B. Griffon Uni 100) ?

Danke schon mal für die Antworten

Helmut

_________________
ich hasse den Winter .... zumindest den in Deutschland Wink
Nach oben
adv
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.01.2008
Beiträge: 314
Wohnort: Hamburg

Verfasst am: 15.03.2008 21:07    Titel: Links zum Thema

Nach oben
Koikoi0
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 03.09.2007
Beiträge: 12159
Wohnort: 33154 Salzkotten

BeitragVerfasst am: 15.03.2008 21:11    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

ich hab meine kompletten KG Rohre mit PVC Kleber, ohne die Dichtungen verklebt.

Da streiten sich die Geister, ob die Dichtungen drin bleiben sollen oder nicht.

Meine Leitungen sind dicht.

_________________
Gruß Dirk ディルク

Smile Jegliche Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit, meiner Beiträge ist ausgeschlossen Smile

"Die Größe und den moralischer Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi (1869 – 1948)
Nach oben
Elmar
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 1005
Wohnort: 21244 Buchholz in der Nordheide

BeitragVerfasst am: 15.03.2008 21:11    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich habe KG2000 (die grünen Rohre mit der Doppeldichtung) mit Innotec verklebt. Vorsicht ist halt besser als Nachsicht.
_________________
ASCII rocks!

da bei muss ich noch
Nach oben
Kin-gin-rin
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.06.2007
Beiträge: 6807

BeitragVerfasst am: 15.03.2008 21:14    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

die Dichtungen halten Wink
Aber bei mir hab ich zusätzlich, weil ich immer 1000% meine sein zu müssen, die Verbindungen mit Bitumen Dichtband verklebt. Das Band ist ca 80mm breit und an der Oberseite Alubeschichtet. Mit dem Heißluftfön angewärmt, ums Rohr gelegt und angeklebt. Hält wie die Sau Laughing






___________________

Andreas
Nach oben
Elmar
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 1005
Wohnort: 21244 Buchholz in der Nordheide

BeitragVerfasst am: 15.03.2008 21:15    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Kin-gin-rin hat Folgendes geschrieben:
Bitumen Dichtband verklebt.


Unter Handwerken auch als "Fuscherband" bekannt. ^^ Das gibts in jedem Baumarkt.

_________________
ASCII rocks!

da bei muss ich noch
Nach oben
Kin-gin-rin
Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.06.2007
Beiträge: 6807

BeitragVerfasst am: 15.03.2008 21:16    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

warum Fuscherband Question
Nach oben
Pete
Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.08.2007
Beiträge: 88
Wohnort: 32699 Extertal

BeitragVerfasst am: 15.03.2008 21:18    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

moin,

KG Rohre brauchst du nicht verkleben.

Gruß Pete

_________________
Mehr als ein Lipper kann man nicht werden !!
Nach oben
Chefkoch
Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.01.2008
Beiträge: 1526
Wohnort: Landshut

BeitragVerfasst am: 15.03.2008 21:33    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Das ging ja fix. Danke für die ersten Meinungen. Very Happy
Ja, wieso eigentlich "Fuscherband"? Soll das Pfuscherband heißen? Wird das genommen wenn die Arbeiter Pfusch gemacht haben? *g*
Vieleicht steck ich die Rohre mit den Dichtungen zusammen, dichte noch mit Innodec ab und umwickle das dann mit dem Fuscherband. Das sollte dann auf jeden Fall dicht sein Wink

_________________
ich hasse den Winter .... zumindest den in Deutschland Wink
Nach oben
Koikoi0
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 03.09.2007
Beiträge: 12159
Wohnort: 33154 Salzkotten

BeitragVerfasst am: 15.03.2008 21:57    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

das ist dann 1500%. grins.....
_________________
Gruß Dirk ディルク

Smile Jegliche Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit, meiner Beiträge ist ausgeschlossen Smile

"Die Größe und den moralischer Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi (1869 – 1948)
Nach oben
Elmar
Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 1005
Wohnort: 21244 Buchholz in der Nordheide

BeitragVerfasst am: 15.03.2008 22:07    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Chefkoch hat Folgendes geschrieben:
Ja, wieso eigentlich "Fuscherband"? Soll das Pfuscherband heißen? Wird das genommen wenn die Arbeiter Pfusch gemacht haben? *g*


Ja, daher kommt der Name. Auch wird es gerne bei Flachdächern genommen um Risse zuflicken, anstelle neue Teerpappe zuverlegen.

_________________
ASCII rocks!

da bei muss ich noch
Nach oben
Koifuzius
Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.05.2007
Beiträge: 2534
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: 15.03.2008 23:48    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich würde die nur stecken mit Dichtungen.

KG-Rohre "arbeiten" auch im Erdreich.
24 Grad warmes Wasser im Sommer, 4 Grad kaltes Wasser im Winter. Die wollen da ein bisschen mitmachen dürfen. Darum werden die ja normal auch blos gesteckt.

Ist auch ne Frage der Länge.....1,5m bis zum Filter ist was anders als 10m.

Meine Meinung.....

_________________
Gruss, koifuzius
---------------------------------------------------------
Wer andren eine Grube gräbt........soll Wasser reintun !
Nach oben
wolfi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 1135
Wohnort: dinslaken NRW.

BeitragVerfasst am: 16.03.2008 00:43    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

KG Rohre werden als Abflußrohre benutzt nur da stehen sie nicht ständig unter Wasser u. Druck.
Meine waren nach 2 min auseinander geflogen habe dann zusätzlich Schellen um die Verbindungsstelle gemacht seit dem halten sie.
Nach oben
Koimane
Moderator Moderator



Anmeldungsdatum: 17.02.2007
Beiträge: 3300
Wohnort: Asslar Lahn-Dill-Kreis

BeitragVerfasst am: 16.03.2008 00:56    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich habe meine auch nur mit Dichtungen gesteckt. Das war mir sicherer als kleben, weil arbeiten tun sie ja doch, kalt, warm, kalt, warm. Unter Druck steht sowas vom BA oder Skimmer auch nicht. "Auseinanderfliegen" kann hier nix, alles schön in verdichteter Erde eingebettet. Es sei denn, man schiebt die Schieber mit einem Ruck zu. Aber so schlau sollte man schon sein, das langsam zu tun Laughing
_________________
LG Peter.
Wenn man sich ums Wasser kümmert, kümmern sich die Fische um sich selber.
Nach oben
wolfi
Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 1135
Wohnort: dinslaken NRW.

BeitragVerfasst am: 16.03.2008 01:22    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Peter
Da bei KG Rohre meistens Bögen eingesetzt werde hast du an den Verbindungsstellen immer Druck drauf.
Kleben kann ich ebendfalls nicht empfehlen.
Sicherste Lösung ist ich habe 110er PVC Saugdruck Schlauch genommen
sind ca 8-10mm Wanddicke gibt es bis 25m länge hält ewig u. man kann ruhig schlafen.
Ausserdem hat man keine kleine Biegeradien wie bei KG Bögen u.Winkel
Nach oben
Koikoi0
Premium-Mitglied Premium-Mitglied



Anmeldungsdatum: 03.09.2007
Beiträge: 12159
Wohnort: 33154 Salzkotten

BeitragVerfasst am: 16.03.2008 01:32    Titel: Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

meine BA liegn in 30cm Beton, ebenso die KG Rohre, da verzieht sich nichts.

Kann sein das die bei Temperaturwechsel arbeiten, aber nicht in 2m Tiefe im Beton.

_________________
Gruß Dirk ディルク

Smile Jegliche Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit, meiner Beiträge ist ausgeschlossen Smile

"Die Größe und den moralischer Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt." Mahatma Gandhi (1869 – 1948)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Koi-Live.de Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Rohre mit Schraube sichern iSpider Technik 6 07.12.2016 07:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer kann Epdm Teichfolie kleben? Feiniko Teichbau 2 07.07.2016 21:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Flansche an IBC kleben (Abdichten) Hans Freitag Teichbau 2 14.06.2016 15:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Flansche an IBC kleben (Abdichten) Hans Freitag Teichbau 0 14.06.2016 15:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verkleben von KG-Rohre mit Pvc-Anschl... Groecamp Teichbau 2 05.05.2016 12:00 Letzten Beitrag anzeigen







  Werben | Impressum | Banner  
Koi kaufen | Koihändler | Koifutter | Sitemap



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group