Abstehende Schuppen/Geschwür an der Seite - Bilder ...

JosefM

Mitglied
Sehr geehrte Damen und Herren von Koi-Live,

heute wende ich mich zum ersten Mal, gleich mit einer unschönen Mitteilung, an euch.

Folgendes Problem hat einer meiner 18 Kois:

Hierzu solltet Ihr das Bild anschauen und mir eure Meinung sagen.
Um was genau handelt es sich?
Heilung von alleine oder zum Arzt?
Wie soll ich als nächstes verfahren?
 

Anhänge

koi1

Mitglied
So einen Kandidaten hatte ich auch jetzt sitzt er in der innenhälterung
Allerdings ist wieder alles in Ordnung.
Dir bleibt nur eins
Den koi in eine innenhälterung setzen die vorher mit der Temperatur des teich Wassers angleichen .
Temperatur in langsamen Schritten auf 18 grad fahren
Max. 2 grad pro tag.
Dann auf 0,5% afsalzen.
Den koi beobachten und wenn es nach 3-4 tagen nicht besser ist einen Tierarzt holen.
Wünsche dir und dem koi viel Glück.
 

Hi-Shusui

Mitglied
Hallo und herzlich willkommen,

sieht für mich nach einer beginnenden Bakteriellen Infektion aus.

Das würde ich jetzt tun:

Separieren, langsam aufheizen auf 18 - 20 grad.
Fisch schlafen legen und einen Abstrich nehmen für ein Antibiogramm. Dann Wunde mit 3%igen Peroxid reinigen, lose Schuppen ziehen
Mit quickpulver und propolis schließen. Das ganze alle drei Tage wiederholen.
Wenn dann das Laborergebniss da ist, kann man gezielter vorgehen, dann brauchst du aber einen TA der Dir das AB (falls nötig) bereitstellt.
 

Thulsadom

Mitglied
Ich klinke mich zu dem Thema mal ein. Was haltet Ihr von einer Behandlung (in separater Wanne) mit Kaliumpermanganat? (7g / 50l Wasser / 2 min.) Totaler Quatsch oder kann man damit den Koi desinfizieren?
 

koi1

Mitglied
Bringt dem koi nichts.

Hatte ich oben vergessen zu schreiben mit der wunde säubern und verschließen.
Aber die schuppen würde ich auf keinen Fall ziehen.
Mein kohaku sah genau so aus und jetzt sieht mann nichts mehr.
 

razor72

Moderator
Teammitglied
Ofmals helfen gutes Wasser und eine vernünftige Temperatur und eine solche Sache heilen zu lassen.

Ich kippe noch Kanne Fermentgetreide flüssig für Tiere dazu.

Viel Frischwasser + die angesprochenen 18°C und beobachten. Sollte es schlimmer werden Tierarzt holen, aber meist heilt es innerhalb von 1-2 Wochen ab.
 

konny

Mitglied
Ich schließe mich meinen Vorrednern an in punkto reinholen, Wasser langsam wärmer werden lassen und ein wenig aufsalzen. viel frisches und sauberes Wasser, gute Bedingungen und etwas Geduld. Etwas Propulis zum einreiben unterstützt den Prozess zum abklingen der Entzündung.
aber Wunde reinigen? Schuppen ziehen? Antibiogramm und AB?
da ist eine kleine Entzündung im Gang, aber bisher keine offene Wunde und auf intakter, "nur" entzündeter Haut hat Wasserstoffperoxid nichts verloren und Schuppen ziehen sehe ich auch noch nicht.
Hier kann man mit solchen Aktionen die Situation noch verschlimmern.
 

JosefM

Mitglied
Danke an alle Antworten, bis jetzt. :idea:

Die Frage die sich mir stellt ist,

wie separiere ich den Koi? Habe bis jetzt kein Quarantänebecken sondern eine 210 Liter große Regentonne sofort zur Hand.

Wie sieht es mit der Gewährung der Wasserqualität aus. Werden Pumpe und Filter benötigt und kann man für eine kürzere Zeit darauf verzichten, wenn man regelmäßig frisches vorgewärmtes Wasser hinzutut? Wenn ja, wie häufig und wie viel?

Kann die Alternative zur 0,2-0,5% Aufsalzung, eine 1-3% sein? Also Kurzes baden mit erhöhter Schleimproduktion. Oder ist dafür mehr Erfahrung von nöten?

Hi-Shusui:
"Fisch schlafen legen und einen Abstrich nehmen für ein Antibiogramm."
Wie kann man einen Fisch schlafen legen?

Das mit dem Quick Pulver werde ich noch auf später verschieben, wenn notwendig. Oder jetzt sinvoll?
 

razor72

Moderator
Teammitglied
Ein Qurantänebecken ist immer sinnvoll.

Wenn Du keinen Keller hast wo du eins mauern kannst, dann guck mal hier:
http://koi-faltbecken.de/
(Sag einfach dass du den Link von mir hast. :wink: )
Über kurz oder lang brauchst Du eh ein Qurantänebecken.
Es ist günstiger ein 2000-l Becken, als einen ganzen Teich zu behandlen.
Außerdem schluckst Du ja nicht auch Hustensaft weil dein Arbeitskollege eine Erkältung hat.

Pumpe und Filter brauchst Du auf alle Fälle.
Zum Salz: Er soll nicht abschleimen, das Salz soll unterstützend wirken.


Für ein Antibioprogramm ist es noch zu früh und das sollte eh der Koidoc machen
 
Hallo Josef,
JosefM schrieb:
Wie kann man einen Fisch schlafen legen?
wenn Dir der Koi etwas wert ist dann holst Du Dir fachliche Unterstützung an den Teich.
Das kann ein Koidoc , aber auch ein sehr versierter Koihalter aus Deiner Nähe sein. Gib doch mal den Wohnort an. Hier lesen auch sehr hilfsbereite User mit und nicht nur Vollpfosten. :lol:
 
Oben