Aquaforte DM-Vario 30000 Erfahrungen?

hermann0817

Mitglied
Hallo Freunde!

hat jemand mit der o.g. Pumpe schon Erfahrungen gemacht?

Ich muss unbedingt den Durchfluss erhöhen.
Habe im Moment eine Eco Pumpe 12.000 l und eine Eco 8.000l
die 8.000l ist im flachen Bereich installiert und an einen seperaten Filter angeschlossen und die 12.000 im tiefen Bereich und an meinem Trommel Filter angeschlossen....durch den Höhenunterschied schafft sie allerdings nur schätzungsweise die Hälfte.

Meine Idee wäre jetzt gewesen die DM-Vario trocken aufzustellen und diese an die ECO 12.000 anzuschließen um so mit den Durchfluss zu erhöhen.

Würde das funktionieren?

Zweite Idee wäre die 8.000l Pumpe raus zu nehmen und statt dessen die 12er anzuschließen im flachen Bereich und die DM-Vario in den tiefen Bereich zu setzen.
 

hermann0817

Mitglied
so wieder mal eine Nachricht von mir an mich....wahrscheinlich....weil sich ja keiner äußert^^

ich habe mir jetzt die DM Vario 30000 gekauft und zusätzlich noch ne Tauch UVC von AquaForte mit 80 W, die ich noch in meinem Vortex instalieren möchte.


Ich werde mir von meinen Erfahrungen mit dieser Pumpe und der Tauch UVC hier berichten, damit ich es immer nachlesen kann und andere natürlich auch :D

Nun nochmal...da sich keiner dazu geäußert hat...
ich habe mich für meine zweite Idee entschieden und werde meine 12.000l Pumpe in den flachen Bereich des Teiches legen und an einen CPF 50000 Bio Druckteichfilter anschließen - dieser Filter hat eine 55 W UVC verbaut - der Rücklauf des Wasser in den Teich ist an den Rücklauf vom Hauptfilter mit angeschlosssen.

Die Variopumpe kommt in den tiefen Bereich.
Dann sollte ich einen guten Flow haben, der das Wasser in gut 2 Stunden einmal durchhaut.

Ich weiß...besser wäre eine Stunde, aber ich will meine Frau nicht zu sehr verärgern :eek:

Bis dahin...Pumpe und Tauch-UVC sind heute erst bestellt worden...ich hoffe, dass beides am Samstag da ist und ich anfang nächster Woche berichten kann.
 

cbsorko

Mitglied
Ich habe der 30.000er seit etwa einem Jahr im Einsatz, Preis-Leistung top.
Leistung ist regulierbar, was bei Wassertemperaturschwankungen von Vorteil ist. Meine Pumpe läuft im Winter weiter bei ca. 50 Watt.

Habe 2 Stück gekauft, einer als "backup" ....
 

hermann0817

Mitglied
Moin!

Endlich jemand :wink:

Ja gestern ist die Pumpe gekommen und werde sie am Wochenende einsetzen.

Ich hab mir gestern schon mal die Anleitung durchgelesen...dort steht drin, dass die Pumpe nicht unbedingt, unter Wasser versteht sich, im "Dreck" aufgestellt werden soll.
Meine Idee ist jetzt, die Pumpe auf einen rechteckigen Pflanzkorb zu montieren und die Pumpe so in die tiefste Stelle ablasse.
 

hermann0817

Mitglied
Nein...wie schon im Thema Teichvergrößerung von mir habe ich mal geschrieben, dass ich heute alles anders machen würde...nun ist es leider so.
 

cbsorko

Mitglied
ah ok, schade.
hoffentlich verdreckt die Pumpe nicht zu schnell, ist zwar ein Korb dabei, aber ob die Fadenalgen, Blätter & Co fern hält......
 

Fred S

Mitglied
Hallo Hermann oder wie immer du heißt. Ich habe auch vor meine Pumpenleistung zu erhöhen. Meine Optimax von Oase 20 000 mit 120 watt war vor 6 Jahren das sparsamste aus meiner Sicht war was es auf dem Markt gab.
Leider lässt diese sich nicht runterregeln im Winterbetrieb und bei einem Höhen unterschied von 1Meter pumpt sie auch nur die Hälfte. Die neuen regelbaren Vario Pumpen lassen schon Begeisterung aufkommen in Preis/Leistung aber ich habe auch ein Angebot bei Koinet entdeckt eine 21 000der Red Vario regelbar 50-200 watt
momentan preisgesenkt auf 199 €. Nun weiß ich noch nicht, wie ich mich entscheide.
Zu deinem Problem der fehlenden Bodeneinläufe gebe es trotzdem eine nachträgliche Lösung, um eine Pumpe trocken aufzustellen und damit ein Siebspalt, Skimmer und mehrere Bodenabsaugungen zu betreiben. Aber das hängt von deinen baulichen Gegebenheiten ab, ob du alles zubetoniert hast.
Vorausetzung du kannst deinen Teich mit Rohrstutzen unterhalb der Wasseroberfläche andocken.
Gruß Fred
 

hermann0817

Mitglied
Hier mal ein aktuelles Bild meines Teiches - im Moment sind ca. 37.000l drin.
Ich fülle alle 3-4 Tage ca. 5000l dazu.

Irgendwelche Ideen, wie ich das nun am besten anstelle?

Die Pumpe an der tiefen Stelle betreibt den Hauptfilter mit Bogensieb und usw. und die andere Pumpe ist an einem kleinen separaten Filter dran.
 

Anhänge

hermann0817

Mitglied
Pumpe ist drin und läuft bei ca. 298-311W - 100%.
Durch den Höhenunterschied kommt dieser Wert nehme ich an zu stande oder?

Auf jeden fall ist der Durchfluss jetzt enorm gestiegen.
 
Oben