Bakterielle Flossenfäule oder Verletzung durch Keschern?

Rotebanane37

Mitglied
Liebe Leute,

bitte helft mir bei meinem Karashigoi!

Ich bin ein Koi Neuling und weiß nicht genau was meinem Karashigoi fehlt.
Er frisst wie ein Mähdrescher und ist auch sehr aktiv.
Keine der Flossen ist angezogen und alles ganz normal, außer das ein Weißer Rand an der Schwanzflosse seit neustem zu erkennen ist.
Dieser hat sich in den letzten Tagen auch nicht weiter ausgebildet.
Ich habe den Koi vor 3-4 Tagen gekeschert, kann es auch eine Verletzung davon sein?
Allen anderen Fischen geht es sehr gut und kein anderer weißt Symptome dieser Art auf.
Ich sende euch ein paar Bilder wo man es sehr gut darauf erkennen kann und bitte euch um Hilfe.

Ich habe diese Bilder auch zwei Kollegen aus der Umgebung geschickt. Der eine meint aufgrund des weißen Randes müsste die Flosse geschnitten werden da es sich um einen Bruch handeln könnte, welches auch das rötliche unten an der Schwanzflosse erklärt.

Der andere meint es wäre bakterielle Flossenfäule. Da sich aber nur der weiße Rand befindet und nichts weiter passiert ist zweifle ich dies an.
Habe meinen Teich vor 2 Tagen auch auf 0,5 aufgesalzen und seitdem ist nichts weiter passiert geschweige denn der weiße Rand auch nicht größer geworden und aber auch nicht weggegangen.

Vielen Dank für eure Antworten und Tipps im Voraus! :)

Liebe Grüße

Yannick
 

Anhänge

keule07

Mitglied
Sieht für mich so aus als ob im unteren Bereich der Schwanzflosse sich diese etwas rötet. Ich würde mal ein Kurzzeitbad machen und dann weiter beobachten.
 

Martin69

Plus Mitglied
Sehe jetzt keine Flossenfäule , oder einen Grund dran rumzuschnippeln . Da ich aber auch nicht der Freund von Salzbädern bin , bin ich in dem Punkt raus . Deshalb beobachten ;) Viel Handlungsspielraum hast du dies Jahr eh nicht mehr , es sei denn du hast den Teich beheizt oder ne funktionale IH . Ansonsten Management hoch ansetzen und für gute Wasserquali sorgen .
 

I love koi‘s

Mitglied
Hallo, ich habe auch gerade einen weißen Fleck wahrgenommen: am roten Koi! Was mache ich jetzt?CD2472A1-E95D-4DA3-A190-956AA17B05AA.jpeg
 

Martin69

Plus Mitglied
Also , auf dem ersten Bild hätt ich was bei den oberen 2 vermutet . Jetzt ist es dieser ,aber um was Genaues sagen zu können , ist die Bildqualität noch zu schlecht ;)
 

Fred S

Mitglied
Hallo, ich habe auch gerade einen weißen Fleck wahrgenommen: am roten Koi! Was mache ich jetzt

Also wenn ihr sonst keine Probleme weiter habt, schon mal was von Koipocken gehört :rolleyes::rolleyes:
Ach so und eime gebrochene Flosse sieht anders aus. Die franzt am Ende nicht aus, da brechen die Strahlen meist mittig das sieht man deutlich.
Is bei mir durch herausfangen bei heftiger Gegenwehr auch schon passiert.
Aber is ein anderes Thema.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kiyoko

Mitglied
Hallo,

leider kann man das schlecht erkennen, aber ich würde fast auf Karpfenpocken tippen. Wenn von der Flosse nichts fehlt und lediglich nur weiße Stellen die wie aufgesetzt aussehen zu sehen sind, liegt das nahe. Gerade wenn es jetzt bei kälteren Temperaturen auftritt. Die Pocken sehen aus, als wenn Wachs auf den Koi geträufelt wurde. Mein Asagi hatte auch an der Schwanzflosse eine die auch etwas überstand. Im Sommer hat sie sich dann nach und nach abgelöst. Die Farbe ist weiß, kann aber auch mal leicht rosa sein.
Das kann auch manchmal an den Flossen wie ein weißer Rand aussehen. Salz hilft da leider aus eigener Erfahrung nicht.

Da die Fotos aber von der Qualität zu schlecht sind, ist das auch nur eine Vermutung, also ohne Gewähr.
 

austriacarp

Mitglied
Würde auch sagen das das Karpfen Pocken sind. Einfach beobachten. Was hast du aktuell Wasser Temperatur? Ist keiner der User in der Nähe von dir der sich das anschaut? Sieht man normal am ersten Blick wenn man Erfahrung hat mit Koi.
 
Oben