Bestimmung meiner Kois.

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

oOStormYOo

Mitglied
Hey, auf anraten von michelbirne, bitte ich euch, mir zu helfen, welche Art von Kois in meinem Heiligen Hallen verweilen. Über die ein oder andere Antwort wäre ich dankbar. 20210503_175322.jpg20210503_175313.jpg20210503_175206.jpg20210503_175151.jpg20210503_175148.jpg20210503_175144.jpg20210503_175142.jpg20210503_175132.jpg20210503_175129.jpg

Ich Blicke nämlich gar nicht im Internet durch. Die sehen zum Teil alle gleich aus.

Danke vorab.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

michelbirne

Mitglied
Ich sehe auf deinen Bildern Doitsu Sanke, HiUtsuri mit viel Shimi, Kohaku, Shusui, Asagiverschnitt, Yamabukiverschnitt. Ginrin ist nicht so meins, da können andere bestimmt besser zuordnen. Was ich auf den Bildern noch so sehe, sind viele viele Nachzuchten, Mischmach oder keine Ahnung was.
 
Zuletzt bearbeitet:

oOStormYOo

Mitglied
Ich sehe auf deinen Bildern Doitsu Sanke, HiUtsuri mit viel Shimi, Kohaku, Shusui, Asagiverschnitt, Yamabukiverschnitt. Ginrin ist nicht so meins, da können andere bestimmt besser zuordnen. Was ich auf den Bildern noch so sehe, sind viele viele Nachzuchten, Mischmach oder keine Ahnung was.
Danke Dir :D hab zwar einige Zeit gebraucht, zwischen Hentei und Anime eine zuordnung zu treffen, jetzt bin ich aber mal um einiges Schlauer.

Ginrin sind Schuppen Kois oder ?
 

michelbirne

Mitglied
Danke Dir :D hab zwar einige Zeit gebraucht, zwischen Hentei und Anime eine zuordnung zu treffen, jetzt bin ich aber mal um einiges Schlauer.

Ginrin sind Schuppen Kois oder ?
Auf den Bildern siehst du es besser . Ginrin = metallisch glänzende Schuppen(davon sieht man auf deinen Bildern sehr viele, die ich aber keiner genauen Varietät zuordnen möchte/kann). Ich bin zwar nicht alt, aber altmodischer GOSANKE Fan. ;):D
 

Anhänge

oOStormYOo

Mitglied
Auf den Bildern siehst du es besser . Ginrin = metallisch glänzende Schuppen(davon sieht man auf deinen Bildern sehr viele, die ich aber keiner genauen Varietät zuordnen möchte/kann). Ich bin zwar nicht alt, aber altmodischer GOSANKE Fan. ;):D
Hey danke Dir, das du dir auch noch extra die Mühe gemacht hast, diese nochmal einzeln zu beschriften.
 

oOStormYOo

Mitglied
Zählen jetzt Nachzuchten, die nicht bestimmt werden können als Grotte :D ?

Vorallem unter welchem Namen sollte ich dann diese Nachzuchten den anpreisen - namentlich :D z.B. Shinowamix Züchter aus Wendelstein :D

Also KinShowa könnte ich ausschließen, da ich keinen von diesem in meinem Teich schwimmen sehe - wenn ich mir deine Aufstellung ansehe. D.h. Maximal das es sich um eine Shusui nachzucht handeln müsste z.b. der bei der Geburtsparty eine entscheidene Rolle gespielt haben muss.

Doitsu Sanke.. ist auch glaub ich auch ein das entscheidene Weibchen. Die wird im Frühjahr zumindest von einer Vielzahl arg belästigt. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

michelbirne

Mitglied
Zählen jetzt Nachzuchten, die nicht bestimmt werden können als Grotte :D ?

Vorallem unter welchem Namen sollte ich dann diese Nachzuchten den anpreisen - namentlich :D z.B. Shinowamix Züchter aus Wendelstein :D
Ich nenne sowas "Grotten", andere Farbkarpfen. "Unter welchem Namen"??? Das kannst du irgendwo als Koinachwuchs anbieten und hoffen, daß dir vielleicht jemand solche Koi abnimmt. Erwarte da aber nicht allzu viel.
 

oOStormYOo

Mitglied
Naja den Großen Reibatz will ich ja gar net machen. Der ein oder andere Euro - Gute Hände und gut ist. Will nur meine Besatzdichte bzw die Konsequenz nicht haben. der Teich ist nicht für soviele Tiere ausgelegt.

Wie gesagt Danke dir schonmal sehr. Jetzt hab ich wenigstens ne Handvoll Namen was bei mir schwimmt.
 

oOStormYOo

Mitglied
Wie groß sollte eigentlich der Teich sein, wenn man 10 Kois haben will?
Hab auf 18.000 Liter und nem Evo 750 28.000 Liter/h durchlauf mit Biotonnen in der Vergangenheit 15 Stück gehabt. Was ich wieder anpeilen will. In der Regel würde ich sagen pro Koi 1.000 - 1.500 Liter.

_____


Jemand vielleicht noch Informationen über die Ginrin Kois in meinem Teich ? Vorab vielen Dank.
 
Hallo oOstormYOo,

was ich mich Frage:

Wie kann jemand Empfehlungen zu Teichgrößen geben , der sich vermeintlich den Anschein gibt nicht einmal die Koi´s in seinem Teich bestimmen zu können?

Anscheinend wird ein Ziel verfolgt, dass es noch zu bestimmen gilt, oder Know How nur im Teichmanagement ( Deine Antwort hört sich vernünftig an), aber nicht bei den Fischen?

Vielleicht auch eine Inselbegabung ....

Ist nicht böse gemeint...

Gruß
 

oOStormYOo

Mitglied
Hallo oOstormYOo,

was ich mich Frage:

Wie kann jemand Empfehlungen zu Teichgrößen geben , der sich vermeintlich den Anschein gibt nicht einmal die Koi´s in seinem Teich bestimmen zu können?

Anscheinend wird ein Ziel verfolgt, dass es noch zu bestimmen gilt, oder Know How nur im Teichmanagement ( Deine Antwort hört sich vernünftig an), aber nicht bei den Fischen?

Vielleicht auch eine Inselbegabung ....

Ist nicht böse gemeint...

Gruß
Kann ich dir gerne erklären. Ich habe den Koiteich beim Erwerb meines Hauses übernommen. Und mich zu Beginn nicht bzw. Bis heute nicht wirklich mit dem Thema der Koi Bestimmung beschäftigt. Mein Augenmerk lag damals in der Aquaristik und auch beim Teich bei den Wasserwerten. Durch regelmäßige Kontrolle der letzten Jahre, der Wasserwerte, Erfahrungen einholen, Biotonnen dahinter schalten, kam ich den vorausgesetzten Werten näher. Durch regelmäßiges kontrollieren, wurde mir dies auch bestätigt. Und selbst die kois haben sich anschließend fortgepflanzt, was sie laut Verkäufer nie getan hatten. Im vergangenenjahr sowie in diesem Jahr habe ich aber größere Schwankungen was die wasserwerte anbelangt (seit dem Schwimmen die Nachzuchten im Teich) Aus diesem Grund versuche ich ja auch Tiere abzugeben. Ist es in diesem Punkt dann nicht klar. Das ich gerne wissen möchte was ich habe bzw verkaufe?

Bei einem Vollen bzw. Gut besetzten Teich fange ich doch nicht im Internet das Suchen nach, was ich kaufen könnte bzw. Habe, mir haben sie gefallen, da war mir Wurst, ob es ein japanischer, ein indischer oder mexikanischer kois ist. Mir war es wichtig den Fischen den maximalen Bedarf zu stellen, an Wasserwerten. Und das Thema ist für Laie schon schwierig. Da der Vorbesitzer nur 1 Pumpe betrieben hat, keinen Biomasse dahinter hatte, sondern lediglich den Vliesfilter. 2,5 Tonnen Kies im Teich geschüttet hat, bei einer end Höhe von 50 cm... mein Augenmerk galt in diesem Fall der bewerkställigung der wichtigen Dinge.

Und wenn du selbst der Meinung bist, icj liege mit meinem Rat als "Laie" nicht unbedingt verkehrt - kann ich ja nicht alles falsch gemacht haben.

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben