Blue Eco 500/900... interner Vorfilter -Umbau- !!!

Kuckuck Bernd

Mitglied
Grund für den Umbau war mein Pumpenschaden an der BE 900/500, zu lesen hier:

http://www.koi-live.de/viewtopic.php?p=584420#584420

Das Problem ist und war die Einlauföffnung am inneren Pumpendeckel!
Hier konnten Schmutzteile ud Feststoffe bis zu 5mm Dicke in das Kühl- und Schmiersystem gelangen, am hinteren Lager den Durchlauf verstopfen und so die Schmierung und Kühlen fast vollständig zusammenbrechen kann.



Auswirkung ist dann eine Überhitzung der Pumpe mit den bekannten Folgen oder ein Lagerschaden.
Ausführlich ist das im oben genannten Beitrag zu lesen.

Was habe ich nun gemacht ?
Ich habe ein feines Edelstahlgewebe, Stärke der Drähte 1mm, Breite und Höhe entnehmt den Bilder:



Dieses Gewebe kann man leicht an die Form des vorderen Lagerschilds anpassen.
An der senkrechten Fläche ( innen ) habe ich mit einem feinem Sägeblatt eine etwa 1mm tiefe Nut eingesägt.





Die Füßchen des Gewebes passen da gut rein und sind dadurch hinten schon mal fixiert.



Das Gehäuse und die Unterseite des Gewebes leicht angeschliffen und mit UHU Plus Endfest 300 verklebt. Beschreibung im Bild.



Nach der Aushärtung des Klebers ( kann mit Wärme beschleunigt werden ) sah das dann so aus.
Der Kleber wird bei Wärmeeinwirkung sehr flüssig und bildet eine glatte Oberfläche.





Der überstehende Kleber und die Übergänge kann man mit einer Dremel Borhmaschine und kleinem Schleifteller sehr gut verschleifen. Sieht dann so aus:



Endbearbeitet und fertig zum Einbau so:







Die neue Pumpe läuft jetzt seit dem 19.0318 eingebaut. Nun kann ich beim Umbau sehen wie der Zustand der hinteren Öffung ist.
Frei oder schon nach der kurzen Zeit ( 2 Monate ) zugesetzt??

Das geänderte Lagerschild werde in den nächsten Tagen in die neue BE 500/900 einbauen und 2 - 3 Monate testen.
Dann werde ich sehen, ob der hintere Kühl- und Schmiereinlaß wieder mit Schnecken oder sonstigem Schmutz verstopft ist.

Wer Fragen hat, einfach melden !
 

Kuckuck Bernd

Mitglied
Brauchbarer Vorfilter für BlueEco 500/900....

Münsteraner schrieb:
Ja hübsch. Aber wie kannst du sicher sein, dass sich nicht jetzt das Gitter zusetzt?
Hallo Münsteraner,
was ist heute schon sicher ??????????????? :?
Unsere Rente ??? Unsere Banken ????? das könnte man jetzt in alle Bereiche des Lebens erweitern, aber ich denke Du weißt was ich damit sagen will! :wink:
Aber:

Das Gitter befindet sich in dem Raum, durch den ca. 18 - 20.000 Liter Wasser pro Stunde bewegt werden. Beim Beadfilter ist der Druck, mit der die Pumpe arbeitet, entsprechend hoch. Die Fließgechwindigkeit ebenfalls.
Ich gehe jetzt mal davon aus, dass der Statorraum im Pumpeninnere nicht mit der gleichen Geschwindigkeit durchflutet wird als das Wasser was zum Beadfilter wietergepumpt wird. Das ergibt sich allein schon aus den geringen Öffnungen an den Lagern!
Grobschmutz, Schnecken usw. die sich auf dem Gitter absetzten wollen /sollten werden daher nach meinen phasikalischen Kenntnissen / Vermutungen der Wirkung einer Strömung, sehr schnell weggerissen und in den Filter weitertransportiert.

So meine Hoffung und bekanntlichermaßen heißt es doch:

Die Hoffnung stirbt zuletzt ! :wink:

Bezüglich Deiner Anmerkung zu brauchbaren Vorfiltern für die " Großen BlueEco Pumpen " habe ich was passendes gefunden.

Zwar nicht für 100.-- €, aber durchaus vernünftig ( ca. 2mm Durchlass) !

Schaut Euch mal diesen Vorfilter an:
Filterkorb 8 L Volumen, Klarsichtdeckel, oben öffenbar.



Hier die Maße:



Der Preis beträgt mit dem Gegenflasch 199.-- €.
Anbieter ist:
http://www.teich-center.de

Dieser Filter ist dort aber nicht gelistet!!!!!
Seine Beschreibung aus den gewechselten Emails:

Universal Vorfilter für u.a. Schwimmbadpumpen. Ausgestattet mit einem einfach zumontierendem Schraubdeckel und Filterkorb mit 8 Liter Inhalt. Anschluß: Ø110mm Flansch
und Überwurfmutter (Pumpenansaugung) und Ø90mm Kupplungen (Einlass)
Hallo hier die Abmessungen.



Gegenflasch ist dabei und auch ein schlüssel zum öffnen des Deckels.
Im Flansch ist ein Innengewinde mit entweder 3“ oder 2 ½“ je nach Modell.
Sieb hat ca 2 bis 3 mm durchlass kann aber vergössert werden.
Kosten liegen bei 199 Euro incl Versand


A.Rehm

Kundensupport


Interessant für alle die ausreichend Platz in der Filterkammer habe, was bei mir leider nicht der Fall ist!

:cry:
 

Münsteraner

Mitglied
Ich wünsche es dir!!!

Persönlich habe ich im Koihobby die Erfahrung gemacht, dass das, was schiefgehen kann, auch schief geht. :oops:
 

Kuckuck Bernd

Mitglied
Weitere Bezugsquelle:

Nach Rücksprache mit Herrn Müller

https://www.koigarten-mueller.de/

bietet dieser den zuvor genannten Vorfilter, zum Preis von 175.-- € + Versand ebenfalls an!
Der Filter ist aber auch in diesem Shop nicht gelistet.

Wer Interesse hat, einfach eine Mail an Herrn Müller schreiben. :wink:
 
Oben