Blutegel im Filter

Axel Hanss

Mitglied
Hallo Leute,

Am Wochenende hab ich meinen Filter gereinigt und mit erschrecken festgestellt, das dort Blutegel leben! :evil:

Den Filter reinige ich alle 1-2 Wochen.
Dabei nehme ich alles raus, spritze alles mit klarem Wasser aus und setze es wieder zurück.
Dabei sah ich ich dann in dem Eimer indem ich die Filtermatten ausgespritzt hatte, Blutegel.

Die sind so zwischen 2-4 cm lang und fast nicht weg zu bekommen, da sie sich am Eimer festsaugen.

Muss ich mir Gedanken machen das sie meine Kois befallen können und wie bekomme ich die aus meinem Teich?

Bin für alles offen.
 

Anhänge

Fred S

Mitglied
Das Thema Blutegel hatten wir schon, sind nicht wünschenswert und sollten nicht überhand nehmen. :cry:
 

razor72

Moderator
Teammitglied
Den Filter reinige ich alle 1-2 Wochen.
Dabei nehme ich alles raus, spritze alles mit klarem Wasser aus und setze es wieder zurück.
Vom biologischen Teil des Filters solltest Du die Finger lassen und ihn so selten wie möglich reinigen.
 

Axel Hanss

Mitglied
razor72 schrieb:
Vom biologischen Teil des Filters solltest Du die Finger lassen und ihn so selten wie möglich reinigen.
Gut zu Wissen.

Der Bio Filter besteht aus Keramik Röhrchen von Eheim. Ca 2cm lang und 1cm Durchmesser.
Am Anfang waren sie weiß, jetzt braun und mit einem schleimigen Überzug.
Die kommen beim reinigen in eben diesen Eimer und ich spritze sie erst ab und schwenke sie dann im Wasser, damit sich die losen Teile und der Schmutz lösen.
Daher sah ich auch die Egel im Eimer.

Also besser nicht machen sondern nur die Japan Matten ausspritzen?
 

Münsteraner

Mitglied
Na, das kommt wohl drauf an, wie deine Vorfilterung ausschaut. Wenn das fast alle Feststoffe rausgeholt werden, dann macht das säubern der Biologie eigentlich wenig Sinn. Wenn da aber noch dick Modder ankommt, dann macht es unbedingt Sinn, das sehr regelmäßig zu reinigen. Aber das siehst du doch beim reinigen, wie viel dreck da drin ist.
 
Oben