Die perfekte Biokammer

marius

Mitglied
hallo,

da es immer wieder aktuell ist und keiner so richtig eine hundertprozentige lösung hat, würde ich gerne mit euch dieser top lösung näher kommen.

Rund oder doch Eckig mit abgerundeten ecken
eingänge. ausgänge,befüllung,strömung belüftung,

so jetzt haut mal in die tasten

grüße
 

marius

Mitglied
biokammer

hi,

danke schon mal für die antwort .

einfacher sicherlich aber effizienter?

mach doch mal einen vorschlag wie du heute eine neue biokammer bauen würdest du hast ja etwas mehr background als einige von uns

mfg
 

OlympiaKoi

Mitglied
Hallo Marius,

kommt oben schwimmendes Helix (Dichte 0,95) zum Einsatz, dann würde ich oben tangential einströmen. Der Auslauf kann kurz über'm Behälterboden erfolgen. Am Auslauf ein langes waagrechtes Lochgitterrohr oder ein Lochgitter über die ganze Fläche. Rundlochung würde ich Quadratlochung bevorzugen.

Gruß,
Frank
 

OlympiaKoi

Mitglied
Dieses Medium wird sich dann nicht bewegen. Dafür nimmst Du besser das Helix mit Dichte größer gleich 1,0.

Gruß,
Frank
 

LOBO

Mitglied
HI

Hoshy schrieb:
der trommler ist von mir und der hinweis--trommler-pumpe-hel-x.
die idee mit der runden pe-platte kommt von meinem kollegen volker dem dieser filter gehört :wink:

nur ein tangialer einlauf oben(bei einem rundem becken)bringt das hel-x nur dazu sich im kreis zu drehen.
es sollte im unterm drittel vom behälter noch ein tangialer zulauf rein - der aber nach oben hin gerichtet wird.
so wirbelt es schön durcheiander :wink:
 

Anhänge

LOBO

Mitglied
MIC1111 schrieb:
Hallo

habe meine Biokammern auch Eckig
würde es wenn ich es noch mal bauen müsste Rund machen

hab mal eine Skizze gemacht wie ich es machen würde

Vg. Michael
wenn du das rohr mittig machst verschenkst du platz für hel-x und es dreht sich ohne geblubber von unten nicht besonders.
 

koiundteich

Mitglied
Runde Filterkammer und mit Chips gefüllt - läuft bei mir - und die Chips bewegen sich ohne Lüfter wie verrückt ... angeströmt wird die Kammer von unten. Würde es immer wieder so machen, meine Helixkammer ist eckig und ich brauche 4 Lüfterplatten und das Helix aus den Ecken zu bekommen.
Gruß Dirk
 

Benni2703

Mitglied
Wie bereits erwähnt...

Bei runden Kammern mit tangentialem Einlauf oben und schwimmenden Helix dreht sich das Helixpaket nur im Kreis. Eine richtige Durchströmung wird somit nicht erreicht.

Runde Kammer mit tangentialem Zulauf unten und Auslauf oben und schwebendem Helix bringt wesentlich bessere Durchströmung.

Schwimmendes kann man eben leichter vom Auslauf weghalten als schwebendes - dafür ist schwebndes leichter zu bewegen.

Im allgemeinen tendiere ich aber auch mehr dazu das Helix nicht zu übertrieben zu bewegen. In der LOBO Kammer mit den 3x 110er Zuläufen über Pumpen finde ich das fast schon zu viel.

Grüße
 

OlympiaKoi

Mitglied
Hallo Daniel,

ein Rieselfilter ist gut, hat aber, wie alles im Leben, auch Nachteile. Sonst hätte jeder einen Riesler.

Wenn Dir die Nachteile nicht bewusst sind, kann ich Dir gerne auf die Sprünge helfen.

Aber jetzt wieder zurück zum Thema.

Gruß,
Frank
 
Oben