Einseitige Kiemenatmung und Futterverweigern

Yato2016

Mitglied
Hallo an Alle :),

Hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
Unsere Große Kujaku Dame atmet seid einiger Zeit ( ca. 3 Wochen) nur noch über den linken Kiemendeckel und frisst nicht mehr.

Kiemen sind in Ordnung. Abstrich ohne Befund.
Salzbäder brachten nur kurzzeitige Besserung

Angaben zum Teich
Größe: 13m3
Filter: Siebfilter, Grobe und feine Filterwürfel, Helix
Pumpe: 8500l/std
Belüfterpumpe: Aquaforte v60
UVC 75 Watt

Besatz:
7 Koi
3 Goldfische

Wasswerte:
PH 7,5 (morgens) 8,00 (abends)
KH 7
GH10
NO2 0
NO3 0
NH3/4 0

Vielen Dank schonmal :)
 

konny

Mitglied
Hallo Yato,
ich kann mir nur schwer vorstellen das keine Parasiten im Spiel sind, evtl sollte noch bei einem weiteren Koi ein Abstrich gemacht werden.
Wie wurden die Wasserwerte gemessen? mit Tröpfchentest oder Stäbchen? Sehen die Kiemen wirklich gut aus? also rot wie ein gutes Steak oder eher blass wie ein Schweinebraten? (sorry an alle Vegetarier, aber so läßt es sich am einfachsten vergleichen :oops: )

Koi stellen nicht ohne triftigen Grund das fressen ein und atmen auch nicht ohne ernsten Grund einseitig :wink:
 
Oben