Eisdruck bei Teich aus Betonschalsteinen

Halbamateur

Mitglied
Hallo Alle zusammen,
ich habe das Forum durchsucht aber keine Antwort zum Thema
Eisdruck bei einem Teich aus Betonschalsteinen gefunden.

Ich habe vor, den bestehen Folien Teich ca.35m³ komplett zu sanieren.
Dabei sollen Betonschalsteine mit Bewehrung zum Einsatz kommen.
In Brandenburg sind die Winter mit tiefen Temperaturen um -15 Grad und der entsprechenden Eisbildung nicht selten. Um Fehler beim Neubau mit Schalsteinen zu vermeiden, bin ich über den Einen oder Anderen Tipp
dankbar.

MfG
Frank
 

Baeron

Mitglied
Wenn du den Teich abdeckst brauchst du dir darüber keine Gedanken machen.
Wenn nicht sollte ein vernünftiger Ringanker ausreichen .
Ich kenne auch niemand wo es den Teich zerdrückt hat durch Eis.
Ich selbst habe einen Hochteich und wohne auch in Brandenburg.
Decke aber im Winter auch ab!
 

hermann0817

Mitglied
Moin und hallo.

Dann musst du den Teich abdecken und darauf achten, dass dir das Wasser nicht zu friert

oder du lässt das Wasser ein Stück ab, bis kein Wasser mehr an der Mauer ist, sondern nur noch im Erdreich...dann kann es auch frieren
 

cmyk

Mitglied
Nach meinem Kenntnisstand baut man die Wände nicht zu 100 % lotrecht sondern ganz leicht geneigt nach aussen (auf der Wasserwaage halbe Libelle schräg).
Mal sehen ob Josef (Thale) was dazu schreibt, der ist vom Fach.

gruss
holger
 

ThorstenC

Mitglied
Ich wohne ja nicht weit weg....ja wir haben noch Frost und Eis....was .mich ja immer erfreut wegen der Eissegelei.

Als ich früher die Filteranlage im Winter aus hatte fror der Teich zu....die Kinder liefen Schlittschuh.
Jetzt läuft die Filteranlage durch und trotz fehlender Abdeckung bleibt das Eis immer im Bereich der Kreisströmungen offen.
Somit kein Eisdruck durch eine geschlossene Eisdecke.

Mit Schalsteinen vernünftig gebaut und bewehrt ist das alles problemlos.
Da dürfen die Wände auch senkrecht sein.

PEHD Folie wäre meine erste Wahl....

Bei einem überschaubarem 35m3 Teich würde ich eine vernünftige Abdeckung einplanen.
Bei mir fällt So was aus.....wäre eine Fläche in 200m2...
 

Hoshy

Mitglied
Moin
Das Eis geht den Weg des geringeren Wiederstandes und der ist nach oben.Aber Abdecken wäre auch meine Option.
 
A

Anonymous

Guest
ThorstenC schrieb:
Ich wohne ja nicht weit weg....ja wir haben noch Frost und Eis....was .mich ja immer erfreut wegen der Eissegelei.

Als ich früher die Filteranlage im Winter aus hatte fror der Teich zu....die Kinder liefen Schlittschuh.
Jetzt läuft die Filteranlage durch und trotz fehlender Abdeckung bleibt das Eis immer im Bereich der Kreisströmungen offen.
Somit kein Eisdruck durch eine geschlossene Eisdecke.

Mit Schalsteinen vernünftig gebaut und bewehrt ist das alles problemlos.
Da dürfen die Wände auch senkrecht sein.

PEHD Folie wäre meine erste Wahl....

Bei einem überschaubarem 35m3 Teich würde ich eine vernünftige Abdeckung einplanen.
Bei mir fällt So was aus.....wäre eine Fläche in 200m2...
So ist es...habe auch so gebaut und es gibt keine Probleme.
Abdeckung brauche ich nicht, habe Koi im Teich... 8)
 

Frank67

Mitglied
Hallo,
wovor genau hast Du denn Angst?
Das Dir die gefrorene Eisdecke die Wände zerlegt?

Stehe gerade auf der Leitung und komme nicht ganz mit.
 
A

Anonymous

Guest
Frank67 schrieb:
Hallo,
wovor genau hast Du denn Angst?
Das Dir die gefrorene Eisdecke die Wände zerlegt?

Stehe gerade auf der Leitung und komme nicht ganz mit.
Natürlich hat er Angst, dass die gefrorene Eisdecke die Wände zerlegt. :wink:
 

Frank67

Mitglied
walter27 schrieb:
Frank67 schrieb:
Hallo,
wovor genau hast Du denn Angst?
Das Dir die gefrorene Eisdecke die Wände zerlegt?

Stehe gerade auf der Leitung und komme nicht ganz mit.
Natürlich hat er Angst, dass die gefrorene Eisdecke die Wände zerlegt. :wink:
Dir ist ein Fall bekannt wo eine Eisdecke einen Betonierten Teich zerlegt hat?

Ist mir nicht bekannt, ist ja kein geschlossenes System olso wird der Druck noch oben entweichen und fertig.
 
A

Anonymous

Guest
Frank67 schrieb:
walter27 schrieb:
Frank67 schrieb:
Hallo,
wovor genau hast Du denn Angst?
Das Dir die gefrorene Eisdecke die Wände zerlegt?

Stehe gerade auf der Leitung und komme nicht ganz mit.
Natürlich hat er Angst, dass die gefrorene Eisdecke die Wände zerlegt. :wink:
Dir ist ein Fall bekannt wo eine Eisdecke einen Betonierten Teich zerlegt hat?

Ist mir nicht bekannt, ist ja kein geschlossenes System olso wird der Druck noch oben entweichen und fertig.
Hast natürlich recht, so habe ich das auch schon geschrieben.
 

Halbamateur

Mitglied
Danke für die Tipps,
ich werde die oberen 2 Reihen der Schalsteine nicht ganz lotrecht setzen. Einen soliden Ringanker setzen, Diesen mit 10er Eisen bewehren, daß
müsste halten.
Eine zusätzliche Teichabdeckung für den Winter wäre auch noch eine Überlegung.
Ich werde mal weiter stöbern.

Gruß Frank
 

OlympiaKoi

Mitglied
Hallo Frank,

soweit ich mich erinnere, bist Du nicht der Erste der mit Schalsteinen baut. Greif die Erfahrung anderer zurück. ;-)

Viele Grüße,
Frank
 
Oben