Erfahrungen mit PE Bälle als Winterabdeckung gesucht

mkburg

Mitglied
Hallo,

wenn ich eine Winterabdeckung machen, kann ich nur die PE Bälle verwenden.
Hierzu hätte ich ein paar Fragen.
- wieviel Temperaturgewinn bringt dass
- welche Farbe der Bälle ist am optimalsten (unabhängig vom aussehen)
- wo gibt es diese günstig (mit Versand)
- wie ist die Haltbarkeit der Bälle (gibt es unterschiedliche Bälle in der Qualität)
- habt Ihr weitere Tipps?

Michael
 

tosa

Mitglied
wenn du Bälle suchst......

ich habe gerade diverse tausende davon zu verkaufen. Abholung südlicher Rand von Berlin, Versand ist bei dem Volumen ein SuperGau
 
Hallo Michael,

wie gross ist denn die Oberfläche des Teiches.
Vor einer Kurzschlusshandlung würde ich warnen.
Bälle hatte ich früher auch mal drauf. Ich kann sie nicht empfehlen.
Wenn Du Dir vorstellst Du schmeisst nu Bälle drauf und die Temperatur steigt.
Nö wird nicht passieren.
Und günstig sind sie auch nicht.
Ich würde mir für den nächsten Winter genau überlegen was ich tue
anstatt jetzt zu versuchen irgendwas zu retten.
Es gibt bessere und effizientere Lösungen.

Viele Grüße voka
 

mkburg

Mitglied
Hallo,

es bei mir nicht um eine kurzfristige Lösung, wenn dann erst nächsten Winter.

Michael
 

Koi-Zwerg

Mitglied
Hallo,

wir hatte in den Anfangsjahren die Teichbälle als Winterabdeckung.
Wen es windig wird dann musst Du die Bälle wieder im Garten einsammeln.
Wenn es stark friert friert die Wasseroberfläche auch zu, obwohl die Teichbälle drauf liegen. Die Lagerung der Teichbälle über die wärmeren Monate nimmt auch viel Platz ein.

Wir haben nach zwei Jahren dann für die Wintermonate ein Teichhaus gebaut. Es wir im Herbst auf gebaut und Ende April wieder abgebaut. Die Konstruktion besteht aus Holzbalken und Doppelstegplatten sowie eine Noppenfolie.

So können wir nun die Koi auch im Winter beobachten und entsprechend zeitig eingreifen wenn etwas nicht stimmt. Teichtemperatur im ungeheizten Teich hat seit dem nicht mehr unter 8° gelegen.

Wassertemperatur heute 10°.
 

sral

Mitglied
Hallo,

ich kann nun auch von ersten Erfahrungen mit PE-Bällen berichten, da ich Sie seit diesem Winter einsetze:

Meine Erfahrung ist, dass man damit erreicht, dass die Temperatur im Teich nicht ganz so schnell fällt, wie ohne Abdeckung. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Meine Hoffnung mit Brunnenwasser den Teich (bei strengem Frost) über 4°C zu halten, erfüllt sich aktuell leider nicht. (Nachtfrost -8°C)
Da bedarf es offensichtlich noch weiterer Wärmequellen....zumindest bei mir.

Optisch finde ich die schwarzen PE-Bälle sehr ansprechend. Meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit den Garten nicht zu verunstalten. Alle anderen Abdeckungen, die ich bisher kenne, kommen für mich nicht infrage.

Ich bin mir sicher, dass z.B. Doppeltstegplatten effektiver sind.
Diese Methode scheidet allerdings für mich aus den oben genannten Gründen aus.

Man könnte auch sagen PE-Bälle sind ein Kompromiss aus Optik und Effizienz.

Die genannten Nachteile wie Lagerfläche und mitunter auch mal Windanfälligkeit kann man nicht abstreiten.
Gegen die Windanfälligkeit habe ich bisher etwas mit dem Absenken des Wasserstandes Abhilfe schaffen können. Wenn mal heftiger Sturm ansteht kommt zur Not auch mal ein Abdecknetz drüber.

MfG
Lars
 

Fred S

Mitglied
Da währe ja zu überlegen ob man nicht Styrodurplatten schwarz streicht und den Rest an kleineren Ecken mit schwarzen Bällen füllt. :lol: :lol: :lol:
Oder blau wems gefällt. :D
Also möglich wärs zumindest. :shock:
 

sral

Mitglied
Auch mit schwarzen Bällen kommt durch die Lücken noch genug Licht. Ich konnte mich per Unterwasserkamera davon überzeugen :)
 

hermann0817

Mitglied
Ich hab diesen Winter auch Bälle und Styrodurplatten drauf...wenn es ordentlich Frost gibt, friert der Teich trotzdem zu.

ich habe noch zwei belüfter drin...dadurch bleibt ein relativ großer teil...ich schätze mal so 5 m^2 frei.

Nächstes Jahr kommt definitiv eine Abdeckung mit Balken und Doppelstegplatten zum Einsatz, da mir die Bälle auch oft genug aus dem Teich fliegen...trotz abgesenktem Wasserspiegel und das nervt.

"Ich freu mich auch schon riesig auf das Bälle putzen im Frühjahr" :?
 

Fred S

Mitglied
Die Bälle putzen das muß doch nicht sein oder ? Doch nur wenn du sie verkaufen willst.
Ich finde da schon Styrodurplatten am einfachsten, weniger Lücken, mehr Dämmung, kaum Gewicht und einfach drauf und wieder runter nehmen und einfach zu lagern, dazu noch kostengünstig.
Mann hätte auch die Möglichkeit sie schwarz zu machen, wens sein muß.
 

hermann0817

Mitglied
Na ich werde die putzen, weil sie wieder verkauft werden...also wer möchte kann gerne ca. 5500 Stück haben ab Frühjahr....500 in schwarz, die anderen ca. 4980 sind transparent.
 

mailo

Mitglied
Seit 11 Jahren (so lange besteht mein Teich) kommt bei mir nichts zur Abdeckung drauf. Der Wasserfall läuft durch, damit bleibt auch bei starkem Frost immer ein Stück der Oberfläche eisfrei.
Meine Koi, überwiegend auch schon 11 Jahre alt, haben bisher jeden Winter unbeschadet überstanden.
 
Oben