Flauschiger Besatz auf einem Fisch

Linkarz

Mitglied
Moin Forengemeinschaft.
Ein Koi meines Teiches. ca. 40 bis 50 cm groß hat einen plüschigen Besatz der sich massiv vermehrt hat.
Welche Behandlung kann ich ihm zukommen lassen?
Danke für die Hilfe.
 

Anhänge

razor72

Moderator
Teammitglied
Da du nicht soviel Erfahrung mit der Koibehandlung zu haben scheinst, würde ich wie folgt vorgehen.

Den Koi betäuben.
(z.B. Masuizai Betäubungsmittel 250 ml Kusuri)

Den Belag mit einer Pinzette entfernen.
Die Stelle mit Wasserstoffperoxid reinigen.
Den Koi in ein extra Becken setzten und beobachten.

Nicht füttern und viel frisches Wasser.
Das Becken sollte langsam auf 20°C gebracht werden.


Plan B:
MediFin von Tetra. Es hilft auch gegen Pilze, ist aber nicht so schonend wie Vorschlag A.
 

edekoi

Mitglied
Für mich sieht es so aus als hätte der Fisch nicht nur Probleme mit den drei verpilzten Schuppen, die dann auch schon abgestorben sind und gezogen werden müssen, sondern dass der den ganzen Bauchraum innerlich entzündet und deshalb gerötet hat.
 

edekoi

Mitglied
Die Stelle meine ich.

Aber du hast recht Daniel. Jetzt auf dem PC sieht der Koi eigentlich weiß aus. Auf dem Smartphone hatte ich den Eindruck der Koi sei an der Stelle deutlich gerötet.

Ich ziehe meine Bemerkung also zurück.

Abgestorbene Schuppen würde ich trotzdem alle ziehen und dann die Stellen versorgen.
 

Anhänge

Oben