Flossenfäule

gerry

Mitglied
Hallo nochmals,

Nachtrag:
leider ist jetzt der 2. Koi gestorben (der, den ich heute schon einmal retten konnte)
Seine Kiemen scheinen mir in Ordnung, aber auch er hatte am ganzen Körper diese verdickten Schuppen (s. Fotos)


leider gibts noch ein Problem,
mein Kleinster hat vermutlich Flossenfäule (Rückenflosse, eine Teil ist offenbar schon abgefault)
Kann man in diesem Stadium noch helfen? Und wenn ja, womit?

ps: mir ist schon vor tagen eine kleines weißes Pünktchen am Rücken aufgefallen, mein Teich ist aber 2,5 m tief, da kann ich den koi nicht einfach fangen um ihn genauer zu untersuchen

grüße
gerhard
 

Anhänge

Gotti

Mitglied
Hallo nochmal,

deine Koi sind zu retten.

Das ist eine bakterielle Entzündung!

Eine Wundbehandlung mit Antibiotika wird nötig sein, ansonsten wie ich in deinem anderen Beitrag geschrieben habe.

Es liegt garantiert an schlechten Umweltbedingungen (Wasserwerte)
 

Traudel

Mitglied
Gerry, höre auf Gotti der weiß was er schreibt. :D
Deinem Fisch kann man noch helfen.
Also mach hin, die Zeit drängt. Die Fische wollen wieder gesund werden.
 
Oben