Geschlechter Anzahl

Elbfan

Mitglied
Hallo.
Bin neu hier und habe mal ne Frage.

Gibt es eine faustformel bzw Bestimmungen zwecks der Haltung.
Was ich wissen möchte ist die Anzahl der Geschlechter in einem Teich.
Ich bin noch uneins ob ich mir verschiedene Arten oder nur 1 hole.
Aber gibt es da ne Formel.

Bsp.
1 Weibchen 2 Männchen
2 Weibchen 1 Männchen

Das soll nicht bedeuten das ich so wenig hole. Jedoch würde ich die Geschlechter Verteilung wissen im Teich.
Mehr Kerle oder mehr Weibchen.
 

cmyk

Mitglied
Hi, nö gibt es nicht.

Ich würde zu einem Unisex Teich raten und keinen gemischten Bestand. Das erspart dir Ärger bzw. mögliche Verletzungen der Fische / Probleme mit Wasserwerte usw. während der Laichzeit. Da geht es nämlich recht rabiat zur Sache.

Weiberteich: werden grösser und voluminöser, dafür teurer
Männerteich: bleiben i.d. R. kleiner und schmaler, dafür billiger.

gruss
holger
 

michael w

Mitglied
Hallo,

Holger hat ja einiges schon geschrieben.
Eine Faustregel wie du geschrieben hast gibt es aus meiner Sicht
für unser Hobbyhaltung nicht.
Ich pers. habe beide Geschlechter im Teich, hier war der Preis aber nicht
vordergründlich.
Wie Holger geschrieben hat, geht es beim Laichvorgang ganz schön zur Sache, da wird auch keine Rücksicht genommen.
Bei einem gesunden Teich Management machen kleinere Blessuren den Koi aber auch nichts aus.
Größer Verletzungen sind natürlich nicht grundsätzlich aus zu schließen.
Raten würde ich aber mehr zu einer Mehrzahl von Weibern, aus den schon ober vorgenannten Gründen. Kommt natürlich auch auf die Teichgröße sowie auch Alter und Fischgröße an.
2 Stück 40 cm Milchner ( Männer) können einem 80 cm Rogner ( Weib)
nicht so viel antuen, wie 2 Milchner von 65 cm einem 45 cm Rogner.
 

kiutsuri

Mitglied
Dagegen halten möchte ich, dass in der Natur die Männchen häufiger vorkommen, was wenn man eine natürliche Verteilung anstreben möchte, gegen: 2 Weibchen 1 Männchen sprechen würde...
 

michael w

Mitglied
hallo,

ja, nur leider haben wir diese Bedingungen der Natur nicht ganz.
Bestenfalls versuchen wir ein wenig die Natur in unseren Teichen
nach zu empfinden. Sind wir aber ehrlich, bleibt es beim Versuch.

Wie im Leben es so ist, gibt es immer ein für und ein gegen.

Vielleicht kann ja Kiutsuri aus seiner praktischen Erfahrung an Hand seiner
Teichgröße und Beobachtungen es näher erläutern.
 
Oben