GFK Hälterungsbecken mit Filterkammer UV Licht

Jörg

Mitglied
Hallo Gemeinde
Ich war lange nicht im Forum, bitte nun aber mal wieder um Meinungen und eventuel Hilfe
Nache einem Sturmschaden(in Teich gestürzter Baum) bin ich gezwungen meine Koi über den Winter im Innenbereich zu halten.
Ich benutze ein GFK Hälterungsbecken (180x120x95cm) mit Filterkammer für 8 Koikarpfen. In die Filterkammer habe ich große Filterschwämme und ca. 10 kg Zeolith zur Filterung und natürlich einen Sauerstoffsprudler installiert.Das Wasser wird außerdem durch eine UV Röhre (18 Watt ) geleitet welche ich aber nicht eingeschaltet habe.Habe gehöhrt, das UV licht imm Innenbereich nicht so gut oder erforderlich wäre. Ich persönlich denke,das ist Quatsch da UV Licht Bakterien und Algen abtötet.
Habt ihr noch ein paar Tipps für mich, welches Futter kann empfolen werden
ich habe al ko te multi mix.
Da die Temperaturen noch Sommerlich sind, sind auch die Fische noch relativ mobil.
Vieleicht hat ja jemand Lust, sich meine Bilder anzusehen.In Echt, ist das Wasswer nicht ganz so milchig.
Bin für jeden Rat dankbar
 

Anhänge

edekoi

Mitglied
Jörg schrieb:
In die Filterkammer habe ich große Filterschwämme und ca. 10 kg Zeolith zur Filterung und natürlich einen Sauerstoffsprudler installiert.
Hallo Jörg,

da du wahrscheinlich die paar Filterschwämme nicht täglich ausspülst und den Koikot somit entsorgst, ist die Wasserqualität so schlecht.

Das Zeolith tauscht nur für kurze Zeit (wenige Tage) ein paar Ionen und ist danach sinnlos. Es sei denn, du regenerierst es regelmäßig.

Der Sauerstoffsprudler ist sicherlich auch nur ein Luftsprudler, und somit wohl hauptsächlich ein Stickstoffsprudler.


Ich würde mir relativ zügig einen 300-er oder 500-er Vliesfilter ranhängen und eine gesonderte Kammer mit Hel-X dahinter.
Dann kann der Kot und andere feste "Abfälle" schnell mechanisch aus dem sehr kleinen System entsorgt werden und eine biologische Abbaustufe könnte sogar gelöste Stoffe umwandeln bzw. abbauen.

Wenn du alles so laufen lässt, überstehen die 8 Koi wahrscheinlich nicht das nächste Frühjahr.
 

edekoi

Mitglied
Ich weiß nicht genau wie das Wasser bei deinem System gepumpt wird, aber evtl. kannst du das Hel-X auch in die bereits vorhandenen Kammern schütten und das Wasser fließt von dort direkt in das Becken zurück.
 

Jörg

Mitglied
GFK Hälterungsbecken mit Filterkammer

danke für die Tipps dei ich bekommen habe
über einen Bodenablauf strömt das Wasser in die Filterkamer des Beckens. Strömt von unten her durch die Filterschwämme und dann duch das Zeolith un bald auch durch Hel-X. Ich könnte auch noch Filterlava im Sack reinhängen welches dann auch durchströmt wird, bevor es wieder in den Schwimmbereich kepumpt wird.
also die Filtermatten werden alle 2 Tage von mir ausgespült, das Zeolith hab ich immer nach zwei Wochen in jodfreiem Kochsalz regeneriert
ich kann die beiden Kammern des Becken getrennt voneinander ablassen,so das beim reinigen kein Schmutz in den Schwimmbereich der Fische kommt
das Hel-X werd ich mir besorgen.
Ja das Wasser sieht Trüb aus, ist es aber nicht.Mein Händy macht schlechte Bilder.
 

Jörg

Mitglied
Hallo Gemeinde und besonderen Dank an Ekki
Noch eine Frage hinterher, UV Röhre mitlaufen lassen oder nicht.
Ich weiß nicht was richtig wäre. Alle anderen Tipps werde ich so gut wie möglich umsetzen.Das Wasser ist jetzt glasklar und ich denke auch gesund für die Fische.
Übrigens möchte ich mich für die Rechtschreibfehler im Beitrag entschuldigen, bin trotzdem ein toller Koiliebhaber
Gruß Jörg
 
Hallo Jörg,
Jörg schrieb:
Das Wasser ist jetzt glasklar und ich denke auch gesund für die Fische.
glasklares Wasser sagt nichts über dessen Qualität aus. Hier gilt, nur Analysenwerte beschreiben die Situation aussagekräftig. Gerade in einem relativ kleinen geschlossenen System kann das mit den schlechten Wasserwerten ganz schnell gehen.
 

Molch

Mitglied
Hallo Jörg!

Jörg schrieb:
Bin für jeden Rat dankbar
Für eine Hilfe sind einige Daten nötig!

Bei welcher Temperatur möchtest Du die Koi überwintern?
Wieviel Fischbesatz?
Welche Wasserparameter hast Du momentan?
Wieviel wurde bisher täglich gefüttert!

Die Belüftung des Filters ist in Deinem Fall unnütz!
Die Belüftersteine müssen zu den Fischen, falls die Teichpumpe ausfällt, leiden die Koi schnell unter Sauerstoffmangel.
Auch sollte die Belüftungspumpe über einen separaten Stromkreis laufen.
 

Jörg

Mitglied
also ich will noch 7 Koi überwintern, die Temperaturen werden sich wohl den Außenwerten anpassen ich werd aber alles frostfrei halten
ich glaube das Wasser soll 4 Grad nicht unterschreiten
im Moment sind es ca. 15 Grad
PH wert ist 7 , Nitrit leicht über null , laut Skala 0,25 auf keinen Fall drüber
gefüttert hab ich heute zum ersten mal und das ganz wenig, haben kaum etwas aufgenommen, den Rest hab ich wieder entnommen
die Belüftung hab ich jetzt direkt zu den Fischen gehangen
es scheint meinen Fischen gut zu gehen,ich weiß aber auch das klares Wasser nicht automatisch gesund sein muss
Danke für euere Tipps
 

Jörg

Mitglied
hallo Mathias
nein, das ist falsch rüber gekommen
es sind nun leider nur noch 7 Koi
einer ist mir leider gestorben,er hat auch im teich schon lange nicht mehr gefressen und nun war der Stress wohl zu groß
Gruß Jörg
 

Koiheini

Mitglied
Hallo,

wieso 1000 l ?

nach meiner Rechnung kommen wir auf gut 2000 l, okay er wird nicht ganz bis oben befüllt aber auf 1800 l kommen wir. :wink:

Eine Vorfilterung , Vliesfilter oder ähnliches, wäre super.
Und dann viel Wasserwechsel, je mehr ums so besser, am besten jeden 2. Tag 20%. Dann sollte es klappen.

Natürlich wenig füttern und die Wasserwerte im Auge behalten.
:)
Ich weiß ja nicht, wie viel Platz Du hast und wo Du wohnst, aber bei mir wird demnächst ein 4-Kammerfilter incl. Bürsten, Japanmatten und Aquarock frei.
Steht an meiner 5000l Innenhälterung und wird durch einen Vliesfilter mit 700 l Biokammer incl. 200 l Helix ersetzt.

Gruß Heiner
 
Oben