Giftige Pflanzen am Teich?

jobtm

Mitglied
Hallo,
es geht um die Wirkung von Taxin auf Koi und andere Lebewesen, die in unserem Biotop leben (Frösche, Libellen etc.)

Kann eine Eibe am Teichrand bzw. am Bachlauf für Koi schädlich sein?
Ich muss damit rechnen, dass Nadeln und Früchte der Eibe in das Teichwasser geraten.
 

jobtm

Mitglied
Danke für den Link Ralf
damit scheint klar zu sein, dass Gefahr nur droht, wenn die Pflanzenteile im Koiteich landen und Fische Pflanzenteile fressen (?) Das ist bei mir ausgeschlossen.
Bisher stand eine Scheinzypresse am Rand des Baches, der beide Teiche verbindet. Da sind immer wieder Pflanzenteile im Wasser des Baches gelandet. Das ätherische Öl ist ja auch giftig, hat aber den Fischen nicht geschadet. Vermutlich war die Verdünnung groß genug, wenn es sich überhaupt in nennenswerter Konzentration im Wasser gelöst hat.
Ich denke, eine Eibe wird nicht so viel Nadeln abwerfen, dass die Fische Schaden nehmen, zumal das Wasser zunächst in den unteren Biotopteich fließt und die Nadeln schon vorher im Sieb hängen bleiben, bevor das Wasser wieder in den oberen Koi-Teich gepumpt wird.
Danke auch für alle Antworten
 

jobtm

Mitglied
Hallo Mikrobe,
das ist mal ein interessanter Link. Danke dafür. Das Thema ist damit für mich erledigt.
 
Oben