Ginrin Ochiba, totale Fehleinschätzung?!?

LittleOchi

Mitglied
Hallo, ich bin neu hier und habe momentan nur einen 3000 Liter Goldfischteich, den wir zu einem 20000 Liter Teich erweitern möchten. Ob ein paar Shubunkin bleiben dürfen weiß ich noch nicht, da es ja sehr umstritten ist.
Ich habe bereits eine innenhälterung mit 3 Koi, bei der bisher alles gut läuft.
 

LittleOchi

Mitglied
Vor 4 Wochen habe ich durch Zufall ein Inserat gefunden bei dem ein ginrin Ochiba zum Verkauf stand..... Und mich direkt verliebt.
Vorort habe ich eine Verletzung an der Seite bemerkt und teilweise eingerisse Flossen. Ich nahm ihn trotzdem mit (ohne Bezahlung) da ich dachte es wäre eine Verletzung durch die starke pumpe bzw. der doppelt so großen Koi.
Leider wird es nicht besser und daher Suche ich jetzt euren Rat.
Das Aquarium in dem er ist hat 300 Liter und ist bereits gut eingelaufen und hat gute Wasserwerte.
 

razor72

Moderator
Teammitglied
Milde ausgedrückt sieht es sehr scheiße aus.

Ich nehme mal nicht an dass du einen Koidoc holen möchtest, oder?

Daher meine(!) Empfehlung:
1. Das Wasser auf ca.22°C heizen
2. Den Koi mit MediFin oder Sera Baktopur, laut Anleitung, behandeln
3. Das Medikament, durch großzügige Wasserwechsel, aus dem Becken entfernen.
4. Leich aufsalzen (ca.0,5%)
5. Jeden Tag einen Teilwasserwechsel machen.
6. Kanne Fermentgetreide flüssig für Tiere mit ins Wasser einbringen.
 

irgendsontyp

Mitglied
Hallo,

aber ein Koidoc könnte wenn notwendig ein Antibiotikum verabreichen. Ich habe es selbst bei meinem 85cm Chagoi erlebt. Zwei Wochen später war alles wieder gut.

Natürlich ist Medifin besser als nix.

Viele Grüße

Daniel
 

LittleOchi

Mitglied
Ja er sitzt in einem Aquarium, nicht perfekt aber da es ein 8 eckiges ist mit einer Säule in der Mitte kann er zumindest seine Runden ziehen...
Das Wasser ist auf 25 grad und ich habe es aufgesalzen.
Kann ich medifin zu dem Salz dazu geben oder muss ich es vorher ordentlich Wasserwechsel machen?
 

LittleOchi

Mitglied
Mit einem koidoc ist es so eine Sache, die nächste wäre Sandra lechleiter die wohnt aber 85 km von mir weg. Das wäre bei der stecke eine anfahrt von fast 3 Stunden... Ich weiß nicht ob die das machen
 

makirsch

Mitglied
LittleOchi schrieb:
Ja er sitzt in einem Aquarium, nicht perfekt aber da es ein 8 eckiges ist mit einer Säule in der Mitte kann er zumindest seine Runden ziehen...
Das Wasser ist auf 25 grad und ich habe es aufgesalzen.
Kann ich medifin zu dem Salz dazu geben oder muss ich es vorher ordentlich Wasserwechsel machen?
in Medifin ist Formaldehyd, dies verträgt sich laut meinen Infos nicht mit Salz!

Ruf einfach mal bei Sandra an, die Frage ist nur was dir die Anfahrt kostet.
 

Baeron

Mitglied
Frag doch einfach!
Bei der Entfernung musst du mit ca.130 Euro Anfahrtkosten rechnen.
Ist jedenfalls bei mir so.Dafür gibt es aber genaue Gebührenordnungen wonach berechnet wird.
 
Oben