Gräulich-weiße Flecken, trübes Auge

Maja1982

Mitglied
Liebe Forum Mitglieder,

Bis dato war ich immer nur stille Leserin hier, jetzt benötige ich jedoch mal Euer geballtes Schwarmwissen.
Mir ist heute leider bei einem meiner Koi aufgefallen das er ein grünes Auge hat, zudem Veränderungen oben drauf und vorne über dem Maul die gräulich weiß ausschauen. Da der Koi sehr zutraulich ist habe ich ihn erstmal in ein Salzbad gesetzt, dies als Sofortmaßnahme die mir als unkritisch vorkam und nicht schaden sollte. Er schwimmt nun wieder im Teich, Verhalten ist normal.
Was meint ihr hat er sich eingefangen. Muss ich mir um Übertragung auf die anderen sorgen machen? Was empfehlt ihr?
Ich hoffe ihr könnt es auf dem Foto gut erkennen und bedanke mich jetzt schon für eure Hilfe.

P.s Wasserwerte sind natürlich überprüft worden und sind i.O.
 

Anhänge

Rascal23

Mitglied
Moin Maja,

das kann man auf den Bildern nicht ganz so gut erkennen.
Es könnten auch, wie in einem anderen Thread Karpfenpocken sein.
Das währe nicht weiter schlimm, die würden in den meisten Fällen nächstes Jahr,
wenn die Temperaturen steigen von alleine zurück gehen.
Verhält er sich weiter normal ( kein Scheuern, Springen, normal Schwimmen, Atmen und Fressen ) würde ich die Sache erstmal nur weiter beobachten.
 

Fred S

Mitglied
Ich würde auch eindeutig auf Karpfenpocken tippen. Wenn da allerdings der Bewuchs schon grüne Stellen aufweist, würde ich mir eher sorgen machen. Wo bei das hier auf dem Bild nicht so rüber kommt.
Da las dich lieber von Experten beraten.
 
Oben