Große Kaulquappen,fressen unsere Koibabys!Was Können wir tun

Big Mam

Mitglied
Unser Koibabys werden immer weniger,selbst der Laich von den beiden letzten abgelaichten Koi ist auch schon komplett weg.
Als Hohn liegen die fetten Kackwürschte umher,die fetten Viecher sind so flink,kaum ist der Kescher im Wasser tauchen diese ab.
Kescher draußen sind sie ruck zuck da und tauchen genau vor dir auf und glotzen ein an. Ohhhhhhhh man ich bin so :evil:
Was mich am meisten ärgert,das sie es auf die scheckigen Babys abgesehen haben.
Habt ihr eine Idee,wie wir diese Kaulquappen los werden können?

MfG Big Mam
 
A

Anonymous

Guest
Dann würde ich als erstes die Koibabys umsetzen.
Gegen die Kaulquappen wirds du nicht viel machen können.
 

Shusui 1

Mitglied
Werden die Kaulquappen denn nicht von den gößeren Koi gefressen, oder hast du ausgeprägte Flachwasserzonen in denen sie sich verstecken können?

Gruß Jürgen
 

Big Mam

Mitglied
Hallo
Am großen Teich haben wir ein abgegrenztes Becken das mit dem Teich verbunden ist. Frisches Wasser läuft erst in das Becken und dann weiter in den Teich. Da sitzen die fetten Dinger zwischen all den Wasserpflanzen, und lauern. Habe auch schon daran gedacht die Kleinen raus zu holen, aber da sind auch viele Fadenalgen drin. Habe versucht welche raus zu ziehen aber die Kleinen bleiben dort drin hängen.
Ich denke bei diesen Temperaturen dort rum zu wühlen ist vielleicht auch keine gute Idee. Hab schon an so ne mini Reuse gedacht, bitte nicht lachen. Aber es wurmt einem schon gewaltig, wenn man sieht das alle Arbeit umsonst ist.

MfG Big Mam
 

Martin69

Mitglied
Hallo

Für dieses Jahr , solltest du dir da wohl keine Hoffnungen mehr machen . Das zu " sortieren " wird nichts . Im nächsten Frühjahr einen Krötenzaun um den Teich und hoffen das die Koi wieder laichen . Ansonsten hilft , wie geschrieben , den Laich separieren .
 

konny

Mitglied
ich würde die Fadenalgen samt der kleinen raus sammeln und in ein großes Becken oder Aquarium legen, wenn die kleinen aus den Fadenalgen raus wuseln kannst du die Algen entfernen, die tun ja den kleinen nichts :wink:

so kannst Du zumindest ein paar retten.


gruß Konny
 

Big Mam

Mitglied
Was gibt es Neues!!
Gestern haben wir drei große Frösche raus gefangen, sie haben das Fliegen gelernt.Kaum waren sie am Boden haben sie auf die Hacken kehrt gemacht Richtung Teich.Wie ein dickes Känguru bin ich hinter her gefegt um sie einzusammeln.
Haben sie in den anderen Gartenteich gebracht.

Und was soll ich sagen,heute schau ich ins Becken und sehe 4 !!!!!!! Frösche.
Drei Große und einen Kleinen,haben die irgendwo eine Infobank oder chatten die grünen Monster untereinander. Hy komm mal rüber hab noch ein Platz an dem Freßbecken frei!!

Och man so macht es keinen Spaß.
Raus fangen ist auch Zwecklos,die Monster verstecken sich zwischen den Steinen.Überlege, ob ich nicht eine PVC Kiste mit einem Netzt umspanne und dort die Kleinen rein setzte und diese im Becken tue. Sieht zwar dann nicht schön aus,aber egal ein paar kleine Sch....sollen durch kommen.

Was meint ihr dazu???

MfG Big Mam
 

riwerndrei

Mitglied
Hallo,

einfach wäre Dein Einstellung zu den Fröschen zu ändern, wir z.B. lieben
unsere Frösche, sogar die ca.2-3 Wochen im Jahr mit lautem Gequake
nach den Weibchen, nehmen wir und unsere Nachbarn, als Natur hin.

Wertvoller wie eine Zufallszucht von Koi sind die Frösche allemal,
ausserdem stehen die unter strengem Naturschutz.

Habe in meinen Teich jede Jahr Zufallsnachzucht von Koi, dieses Jahr
war es besonders schlimm mit dem Treiben, das Fangen der kleinen
Koi ist fast unmöglich, die sind wieselflink !!
Die Nachzuchten sind, obwohl ich sehr gute Varietäten Koi habe, mehr als
schwach, in Japan hätten Sie die Auslese nicht überlebt.

Nach ein paar Monaten versuche ich die Koi unter zu bringen, was äußerst
schwer ist. Letztendlich werden die für ein paar EUR fast verschenkt
über ebay Kleinanzeigen.
 

Martin69

Mitglied
Hallo

Zuallererst - Richard hat Recht :!: :!: :!: Das solltest du lassen , kann teuer werden :evil: Und Zweck hat es ebenso nicht , Kröten / Frösche legen Kilometer hinter sich , nur um in den Teich zu kommen , in dem sie " gemacht " wurden :lol:
Bin kein Fan des " Gequake " , geb ich zu :oops: , aber " das Fliegen " solltest du Ihnen nicht versuchen beizubringen , ein " lieber " Nachbar " reicht da :twisted:
Versuchs doch , mit den FA 's , vieleicht bleiben wirklich welche hängen . Wie das im Ganzen nachher aussieht , soll dir doch egal sein :wink:
 

Koikoi0

Mitglied
Re: Große Kaulquappen,fressen unsere Koibabys!Was Können wir

Hallo Big Mam,

Big Mam schrieb:
Unser Koibabys werden immer weniger,selbst der Laich von den beiden letzten abgelaichten Koi ist auch schon komplett weg.
Als Hohn liegen die fetten Kackwürschte umher,die fetten Viecher sind so..
Was du tun kannst? Freu Dich, das das Kruppzeugs gefressen wird..die Kaulquappen sind irgendwann ausgewachsen und dann eh weg!! :)
 

Martin69

Mitglied
Nicht die Kaulquappen fressen :evil: , wart bis zum nächsten Jahr und bau dir nen schönen Grillspiess :lol: Frochschenkel - Zwiebel - Froschschenkel ...... dazu Kräuterbutter .... und .... mmmmmh :wink: :wink:
 

Big Mam

Mitglied
Wir haben so nichts gegen die Frösche,ich versteh bloß nicht warum alle in diesem Becken hocken.
Das mit dem Fliegen lernen,da hab ich übertrieben,wir hatten sie mit den großen Käscher mit Schwung aus dem Teich gehoben.Wir haben sie ja eingesammelt und in den anderen Teich gegeben.

Wir tun keinem Lebewesen was zu leide,dies möchte ich hier ganz klar sagen!!
Unsere Tier die wir haben zählen genauso zur Familie ,wie wir alle.

Sieht der Koi Nachwuchs immer schlecht aus???

Es ist interessant wie sie jeden Tag größer werden und Fortschritte machen in der Richtung Fütterung.
Aufzucht-futter besorgt dies noch ein wenig aufgepeppt und in der Küchenmaschine in Pulverform gebracht.
Wasserflöhe angesetzt und diese heute zum ersten mal verfüttert,war echt ein Schauspiel.
Seid wir damals den reinen Koiteich gebaut hatten,wurde keine Brut groß.Selbst Frösche hatten wir keine da alles aufgefressen wurde.Der alte Teich wurde 2012 im Dezember beschädigt ,daraufhin nahmen wir gleich die Gelegenheit war und haben den neuen Teich viel natürlicher angelegt.Mit viel Pflanzen ,Bachlauf und diesem Nebenbecken ,was uns sehr gefällt und viele Vorteile hat.
Wir hatten kaum das Wasser drin schon hatten wie die ersten Froschgäste
Heute habe ich dort Molche entdeckt,sehen wirklich wie kleine Saurier aus.
Die kleinen Koi sehen gelb aus und viele haben so einen roten Schein in sich.Na wir lassen uns überraschen,vielleicht sehen sie doch nicht so hässlich aus.

MfG Big Mam
 
Oben