Helix in Moskitonetz

keule07

Mitglied
Hallo Noha_99,

ich würde es wie „Odenwald-Teich“ schon vorgeschlagen hat machen.

Pack Dein Helix mit den Säcken in ein passendes KG Rohr, binde dieses unterhalb in den Rücklauf vom Filter ein, zusätzlich von unten belüften, Rohr am Boden mit einer Endkappe verschließen und fertig. So zirkuliert das Wasser sicher durch das Helix. Ob sich das Helix jetzt im Rohr bewegt oder nicht sehe ich für Deine Anwendung jetzt nicht als ausschlaggebend an.

Grüße
Micha
 

Noah_99

Mitglied
Habe jetzt Karpfen Hälterungsnetz mit ca 100l Helix bestückt... besser als nix! So ins Becken gesetzt, das es senkrecht schwimmt und unten Belüftersteine rein. Blubbert brav durch die Mitte nach oben, also bisschen bewegung ist drin! Rücklauf vom Filter direkt drüber, da also auch noch visschen Spülung mit drin.
 

keule07

Mitglied
Noah_99 schrieb:
Habe jetzt Karpfen Hälterungsnetz mit ca 100l Helix bestückt... besser als nix! So ins Becken gesetzt, das es senkrecht schwimmt und unten Belüftersteine rein. Blubbert brav durch die Mitte nach oben, also bisschen bewegung ist drin! Rücklauf vom Filter direkt drüber, da also auch noch visschen Spülung mit drin.
Ob der Aufbau jetzt meine Varinate wäre :?: :roll:
Gibt es einer Verbesserung bezüglich der Wasserwerte?

Grüße
Micha
 

Noah_99

Mitglied
Naja das Filtermaterial fährt jetzt erstmal ein... bis da die Werte noch besser werden kann das ein gutes Weilchen dauern...

Keule ich weiß fand die Idee auch garnicht schlecht ;)
Aber hatte da schon alles bestellt sollte schnell gehen da ich mitten im Semester bin und meine Eltern meine Fische am Hals haben :D
 

Noah_99

Mitglied
Wenn ich wieder daheim bin morgen muss ich gleich nochmal und gebe Bescheid, mach dann aber sowieso meinen wöchentlichen Wasserwechsel ;)

Am Teich wird grad die Technik für nächstes Jahr erneuert, bis jetzt war da nicht viel Biologie... Bin noch am optimieren mit dem was Biologie betrifft.
 

keule07

Mitglied
Noah_99 schrieb:
...Keule ich weiß fand die Idee auch garnicht schlecht ;)
Aber hatte da schon alles bestellt sollte schnell gehen da ich mitten im Semester bin und meine Eltern meine Fische am Hals haben :D
Hallo Noha_99,

Es ist nur ein HT- oder KG Rohr + Endkappe + T-Rohr + Reduzierung!
Also nix was ein Student sich nicht leisten kann. 8) Und der Rest ist nur
zusammenstecken, einmal Bohren für den Luftschlauch und fertig. :wink:
 

Noah_99

Mitglied
Jetzt erstmal so als Übergang, für nächsten Winter wird der Filter sowieso nochmal komplett ausgebessert da lass ich mir noch was professionelles einfallen...
Nitrit Wert bei 0,04, übers wochenende verteilt gibt es aber immer ein 70-80% WW, danach passt das
 

OlympiaKoi

Mitglied
Nitrit kommt nach einem Wasserwechsel schnell zurück, hilft also nicht wirklich. 0,04 mg/l Nitrit wäre nichts, Du meinst wohl 0,4 mg/l?

Grüße,
Frank
 

Noah_99

Mitglied
0,4 wäre arg hoch... grad nochmal genau in die tabelle reingeguckt, liegt bei 0,075 mg/l laut tröpfchentest. und da ist es im „gelben“ bereich
 

Noah_99

Mitglied
Nitrit ist Gift für Fische, ganz egal wie viel davon drin ist...
Klar ists in geringen Mengen nicht dramatisch, aber dennoch nicht optimal.
So meine Sicht als Perfektionist
 
Oben