Hilfe, mein Koi stirbt gerade

DirkAn1

Mitglied
Ich war 2 Tage nicht zu Hause und habe heute Mittag einen meiner Koi auf dem Rücken am Boden liegen sehen. Lebt noch, schnappt nach Luft. Kiemen sehen sehr schlecht aus.
Kann ich ihm noch helfen...?

Danke euch
 

Anhänge

Mario1

Mitglied
Hallo,
diese Frage kann ich dir nicht beantworten. Die Entscheidung kannst nur du treffen. Wenn er aber schon am Boden liegt, mit dem Bauch nach oben, sehe ich keine Chance auf Besserung... .
Ciao, Mario.
 

DirkAn1

Mitglied
Chance sehe ich auch nicht.
Die Frage ist nur, aber das mit einer Überdosis geht, und wenn ja, wieviel?
Zur Betäubung benötigt man 10ml auf 9L
 

konny

Mitglied
Unabhängig von diesem Koi, da ist was in Deinem Teich das dringend behandelt oder geklärt werden muss. Ein Fachmann oder eine Probe von diesem Koi gehört dringend!!! ins Labor um den restlichen Bestand nicht zu gefährden oder retten zu können.

Ich hab dieses Jahr viele Fälle von Columnaris z. B. und das betrifft meist nicht nur einen Koi.
 

DirkAn1

Mitglied
Hallo,
der Koi war 10 min nach meiner letzten Nachricht gestorben.
An wen kann man eine Probe vom Kiemengewebe schicken?
Koiarzt ist bei uns leider keiner in der Umgebung?
 

konny

Mitglied
Am besten an Tauros Diagnostik oder TiHo Hannover. Eine kleine Probe aus den Kiemen in Isopropanol oder hochprozentigen Alkohol. Gibt es beides in der Apotheke. Fachtierärzt / Fachleute gibt es eigentlich inzwischen überall, viele von uns fahren kreuz und quer durch Deutschland.
 
Oben