Innenhälterung und Schimmel

Martin69

Mitglied
Halte eher nix von einer Iso innen ( bin zwar mal wieder nicht der Experte , aber meiner Meinung nach - verschiebt man damit die Kältebrücken nur zwischen Dämmung und Aussenwand . Drinnen ist alles ok , draussen ja sowieso , aber dazwischen ? :?
Vieleicht mit Ständerwerk und ausreichen Umlüftung ? Aber da sollte man mal einen erfahrenen Innenausbauer fragen ...
Gibts HIER einen ???
 

Sachsenkoi

Mitglied
Von einer innenisolierung kann ich nur abraten, es würde dann hinter der iso noch schlimmer gammeln an die wand muss wärme und luft.
 

Keepsake

Mitglied
mit einer innendämmung verschiebt man den taupunkt in die wand hinein und dan fängt die gebäudesubstanz an zu gammeln.würde ich nicht machen,mussten schon sehr viele solcher schäden auf der arbeit beseitigen
 

Martin69

Mitglied
Eben , so denk ich auch . :wink:

Hab aber nun den Plan einer " permanenten IH " im Moment steht hier nur ein Faltbecken , wollte die IH direkt in eine Ecke stellen um 3 Seiten stabil zu haben . Dann nur noch die Front bauen :!: :!: :!: - und wäre fertig :lol:
Folie rein schweissen und das wars - Dadurch würde ich aber die vorhandenen 3 Seiten ( 2 x Aussen und 1 x Innen ) auch die Hinterlüftung nehmen , oder ? Wieweit weg / womit kann ich denn Das lösen ?
Würde meinen Aufwand erheblich erleichtern , direkt gegen zu arbeiten , aber ob das geht , oder hinterher die Bude gammelt ?
 

Keepsake

Mitglied
schraube am besten eine senkrechte lattenkonstruktion an die wände und beplanke diese mit osb platten oder irgendwas anderes,das stabil genug ist den wasseerdruck stand zu halten und dann kann kommt da noch luft dran.bei mir bin ich bis ganz ran gegangen an die aussenwand und habe keine probleme,aber ich habe 20cm styropor 035 aussen,somit wird die wand ja nicht kalt und es kann sich keine feuchtigkeit niederschlagen.bei ungedämmten wänden würde ich aber so eine konstruktion bauen das die wand hinterlüftet ist zwischen ih und wand.das mit der wassertemperatur das die kälter ist im winter als im raum habe ich so gelöst ,das meine filteranlage draussen steht.wär vieleicht eine alternative um das wasser kühl genug zu halten
 

Martin69

Mitglied
Filter sollte eigentlich im Nebenraum installiert werden - so iss der Plan :wink: Draussen wird zu umständlich .
Reicht mir ne normale Dachlatte 4 x 6 und dann die USB ( Dachlatte natürlich auf 4 , damit ich Platz behalte :wink: , hab nur 2m x 4m bei einer höhe von 0,7 m ( etwas mehr , wenn ich neue Fenster setze und das Fensterbrett in die Höhe verschiebe :? Macht aber ohne ein Wasservolumen von 5600 ltr :D , würde schon klappen ( mehr iss immer besser - geht aber " bautechnisch " - nix .
Ist aber auch alles noch in meinem Kopf , bloos für den Bau schon mal ganz wichtig , um es mitzuplanen :lol:
 

Keepsake

Mitglied
das sollte genügen,hab das bei nem kollegen mal gesehen im ungedämmten haus das reicht hin hat auch ganz normale dachlatten genommen.oben hat er so ein lochgitter drauf damit nichts grösseres dahinter fallen kann und die luft trotzdem noch zirkulieren kann
 
Oben