Japan, besuch in der Koi-Farm

Axel Hanss

Mitglied
Hallo Leute,

Grüße aus Japan. :D

Heute waren wir zu Besuch in einer Koi Farm in Chiba.
War für uns das erste Mal, daher hab ich keinen Vergleich, aber es war schon überwältigend für uns. Tausende Koi in allen Größen und Farben. Und natürlich in allen Preisklassen. :wink:

Eigentlich wollten wir uns nur einen, vielleicht zwei Kois holen. Aber nach zwei Stunden vor Ort sind es dann, wie auch immer, 5! geworden! 8)
Unser "Kleinster" hat sogar ein Zertifikat mit Geburtsurkunde der Taniguchi Koi Farm aus Hiroshima.
Er sieht auch echt Klasse aus. Die Schuppen schimmern wie Diamanten. Im Moment ist er ca. 12cm. Den hat sich meine Freundin ausgesucht.

Mein Liebling sieht aus wie ein Drache. Find ich zumindest.

Dann noch ein Platinfarbener mit einem Gesicht wie eine Katze.
Vorne hat er zwei schwarze Flecken die aussehen wie Katzenaugen. Furchteinlösend wenn man ihn von Vorne sieht. Aber gerade deshalb mussten wir ihn haben. :lol:

Dann noch einen Sanke, als Erinnerung an unseren Verstorbenen und dann noch einen Kohaku.

So..... Teich ist Voll! Fast :wink:

Hier noch ein paar Bilder und Gruß.
 

Anhänge

Mario1

Mitglied
Hallo Axel,
na siehste; nun bist du auch infiziert mit dem "Koivirus" :wink: :thumright: .
Solltest dir aber jetzt langsam Gedanken über einen richtigen Filter machen.
Schöne Bilder übrigens von der Koifarm. Darf man fragen, was der Kohaku mit dem Zertifikat gekostet hat (rein aus Intresse)?
Ciao, Mario.
 

Fred S

Mitglied
Na bitte, ist doch toll. Ich habe es doch gesagt du lebst im Koiparadies. :lol: :lol: :lol:
Gruß Fred :thumleft: :fisch: :fisch: :fisch:
 

Axel Hanss

Mitglied
Mario1 schrieb:
Darf man fragen, was der Kohaku mit dem Zertifikat gekostet hat (rein aus Intresse)?
Ciao, Mario.
Hi Mario.

Steht doch drauf. 20.000 Yen. :wink:

Etwa 150 Euro.

Hier gibt es echt unzählige Koi-Farmen. Unglaublich.

Und ja, Filter kommt als nächstes.
Lustig ist auch, dass sie mit "Japan Matte" nichts anfangen können. :lol:
Aber es gibt sie.
1,8x1,0 Meter, ca. 5cm dick knapp 100 Euro! Ganz schön teuer....!
 

Mario1

Mitglied
Axel Hanss schrieb:
1,8x1,0 Meter, ca. 5cm dick knapp 100 Euro! Ganz schön teuer....!
Hallo Axel,
ja, dafür dass sie original aus Japan kommen ( :D ) ist das ein sehr stolzer Preis (kosten hier in D 1,2 x 1,0m 42€)!
Aber du hast ja nun Koi mit "Potenzial" erworben, da kommst du nich um einen vernünftigen Filter (mechanisch und biologisch; denke auch an die Umwälzungsrate!) rum.
Ciao, Mario.
 

Axel Hanss

Mitglied
Japan ist generell sehr teuer. Also von daher keine Überraschung. Hehe

Mein Teich ist von der Größe her auch typisch japanisch. Gerade mal etwa 3000L. Durch den "Filter" gehen pro Stunde 6000L. Sollte denke ich reichen.
Bakterien hab ich nun auch im Einsatz die bei jedem Filter reinigen neu eingebracht werden.
Der Kollege in der Koi Farm meinte, ich solle meinen alten Koi die erste Woche genau beobachten. Könnte sein das die neuen Fische etwas mitbringen gegen das er noch keine Antikörper hat. Wenn er sich auf die Seite legt, soll ich Salz reingeben.
Pro 1000L 5Kg Salz. Kommt mir aber etwas viel vor. Oder was meint ihr?
 

Axel Hanss

Mitglied
Wir waren ja etwa zwei Stunden dort heute in der Farm und haben viel gelernt und Erfahren.
Bei der Filtertechnik meinten sie, dass mein System ausreichend wäre.
Also 6000L/h durch Kies und dann ein Absetzbecken.
3000L, 10 Koi, in dem Fall kein Problem.
Ich solle nur bei jeder Reinigung Bakterien einbringen.
In den Filter oder den Teich direkt wäre egal.

Dann haben sie mir noch diverse Filteranlagen gezeigt und meinten:
Die besten Teichfilter kommen aus Deutschland! Und sie verwenden auch nur deutsche Filter in der Farm. 8)
 

Mario1

Mitglied
Axel Hanss schrieb:
Die besten Teichfilter kommen aus Deutschland! Und sie verwenden auch nur deutsche Filter in der Farm. 8)
Hallo,
die bestehen sicher nicht nur aus Kies und Absetzbecken. Letzteres sollte sowieso vor den biologischen Filter, um ihn vor Verschmutzung zu schützen!
Das heist dann z.B. Vortex od. mit Bürsten bestückt, Bürstenkammer (im Mehrkammerfilter).
Idealerweise übernimmt diese Arbeit heutzutage ein Trommel- od. Fliessfilter, nachdem grundsätzl. noch eine Biostufe (schwebendes od. ruhendes Helix od. eben eine Kammer mit Japanmatte bestückt).
Diese Biologie sollte übrigens so gut wie nie angerührt (ausgespült) werden od. durch unbedachte Medikamentation zerstört werden, da sie wieder ewig braucht um sich zu erholen (geht auch nicht mit zugekauften Bakterien))
Dein Teich währe mit 10 Koi def. überbesetzt (denke dran, die könnenn groß werden!) und du wirst dann massive Probleme bekommen! Höre bloß nicht auf Händler!
Ciao, Mario.
 

Anhänge

Axel Hanss

Mitglied
Hi Mario,

Dank dir vielmals für die tolle Hilfestellung und deine Tipps. :D

Ja das ist mir klar.
Die Filter sahen ja auch professionell aus und bestanden nicht nur aus Kies. :wink: Los gehen die für meine Teichgröße ab etwa 800 Euro. Hersteller weis ich nicht mehr. Waren aber aus Deutschland und bestehen aus 3 Kammern die immer einen Überlauf in die nächste Kammer haben. Unten hat jede Kammer einen Ablauf. Gefertigt aus GFK. Aber das kennst du ja.

Bei der Teichgröße bin ich flexibel.
Zu Beginn hatte er etwa die Hälfte. 1500L mit zwei Koi. Die waren 12 - 15cm. Also alles ok.
Dieses Jahr hab ich den Teich dann auf 3000L vergrößert. Eben weil die Koi ja wachsen.
Jetzt sind 6 Koi im Teich.
1x 42cm
1x 35cm
3x 15cm
1x 12cm

Das passt auch wieder.
Und wenn sie wachsen, kann ich meine Terrasse (die ist Zweiteilig) verkleinern und den Teich auf max. 10000L erweitern.
Wie gesagt: Bin da flexibel.

Mehr geht allerdings wirklich nicht.
Ansonsten muss ich auf meinen BBQ Bereich verzichten. Und das geht gar nicht! Grillen am WE muss sein!

Oder, wir ziehen um. :lol: (ne quatsch. So verrückt in ich nun doch (noch) nicht um extra wegen den Koi umzuziehen)

Gruß, Axel
 

Axel Hanss

Mitglied
Hi Leute,

meine Neuankömmlinge haben sich gut eingelebt. Keine Probleme mit den anderen Fischen und dem bereits vorhandenem Koi. (Der noch immer der Größte ist 8)).
Auch mit den Schlangen alles im grünen Bereich. :lol:

Scheint als ob sich alle wohl fühlen und es herrscht Stimmung im Teich. :D

Macht wieder richtig spass dort zu sitzen, seit mein Sanke verstorben ist, und die Jungs/Mädels zu bestaunen.

Mein Futterverbrauch hat sich zwar verdreifacht, aber das passt schon.

Hier noch ein kleines Video von eben.

P.S. Neuer Filter ist bereits in Planung.

Gruß, Axel

https://www.youtube.com/watch?v=bZXKumOpGKE&feature=youtu.be
 

Mario1

Mitglied
Hallo Axel,
da hast du sehr schöne Koi bekommen :thumright: !
Plane den Filter gleich auf die neue Teichgröße :wink: .
Ciao, Mario.
 

Axel99

Mitglied
Hallo Axel.
Sehr schöner Teich und schöne Fische :D. Ich habe zum Saisonbeginn leider auch einen Sanke verloren, war sicher kein Champion aber ich mochte den Kleinen. Also ich kann da gut mitfühlen und zum Trost habe ich mir einen neuen geholt und noch gleich einen GinRin Kahaku mitgenommen. Wenn einem der Virus `` KOI `` erst einmal hat !! :lol:
Also wenn Du nicht aufpasst ziehst Du doch noch um :)
Ich wünsche Dir viel Freude mit deinen Neuen :thumleft:

Gruß auch Axel :lol:
 
Oben