Können Koi schlechte Augen haben?

Hi,
ich hab bei mir im Teich nen 1 Jährigen Kandidaten der gezielt aufs Futter losschwimmt dann aber 5 cm davor schnappt und das Futter damit wegschiebt. Brillen für Koi hab ich noch nicht gesehen und zum Optiker will ich mit ihm nicht :D 8) . Kann man da was machen oder gibt sich sowas wieder ?

MfG. Dennis
 

ONYX

Mitglied
Hi

Ich hatte bzw. habe auch so einen Koi. Als einjähriger gekauft mit einem Sehfehler. Am Anfang konnte er im freien Wasser kein Futter schnappen, aber nach einer Weile hat er gewartet, bis Futter an die Wand getrieben wurde und da hat er dann zugeschnappt indem er einfach mit offenem Maul an die Wand geschwommen ist.

Heute, ca. ein Jahr später hat er es gelernt, Futter auch im freien Wasser aufzunehmen. Er schwimmt einfach ein Stück vor dem Futter schon mit offenem Maul geradeaus, bis er alles drin hat.
 

Magnum

Mitglied
Hallo Dennis,
ich bin Optiker, aber da kann man wirklich nichts machen. Für Hunde habe ich schon ein paar Brillen gemacht. Aber für Koi....die müssen sich dann auf ihren Geruchsinn verlassen, dazu haben sie ihre Barteln.
Aber vielleicht können unsere Spezialisten mehr dazu sagen.

MfG Rainer
 

phil

Mitglied
moin dennis,

was willste denn machen? trainieren?

ich hab auch 2 kandidaten. der eine schnappt immer zu weit entfernt. allerdings ist sein maul bisl verformt...vllt liegt es auch daran!?
der andere bekommt die perlen in den mund, schliesst den aber nicht früh genug, sodass ein teil wieder raus treibt.

seit ich nen futterring hab, fällt es dem "daneben schnapper" deutlich leichter, weil das futter zentrierter bleibt und so immer etwas getroffen wird.
 

phil

Mitglied
Meinst du, dass es wirklich die Augen sind? Mir sehr das eher nach Koordinationproblemen aus.
 
Hi.
das mit dem sinkenden Futter werd ich probieren. Koordinationsprobleme sinds wohl eher nicht. Er oder sie schwimmt absolut zielsicher aufs Futter und würde auch genau ne Punktlandung machen aber es sind immer wieder die 5 cm zu früh. :? :roll:

MfG.Dennis
 

Fabster

Mitglied
Hab auch so eine Pfeife im Teich.
Allerdings kommt er näher ans Futter ran, als deiner (ca. 2 cm).
Es gelingt ihm/ihr nur selten was zu schnappen. Wenn allerdings ein Futter - Brot oder sonstiges kurz sinkt, kommt er angeschossen und frisst es.

Verstehe das auch nicht, in Quarantäne hat er gefressen (normal) soweit ich mich noch daran erinnern kann.
Schmeiße ihm dann gezielt futter zu, damit er wenigstens etwas abbekommt.
 
:D so mach ichs auch.
erst versucht er da wo alle sind aber da hat er null chance...
dann ist er beleidigt und zieht allein seine Runden da schnippe ich ihm was zu während die anderen woanders gefüttert werden
aber wenn er dann 4 - 5 stück gefressen hat schießt er wieder zu den anderen :D :shock: :D

MfG. Dennis
 

Fabster

Mitglied
Ich glaube er möchte aber lieber oben fressen wie die anderen, blos das kann er nicht :D Das mit dem zuschnipsen ist leider auch so eine Sache, schafft er auch nicht immer.

Habe die letzten 3 Tage das Futter eingeweicht, damit es teilweise unter geht, da schlägt er richtig zu. Heute ist das Sinkfutter gekommen, das ich ihm zum anderen dazu mische, so kann er in ruhe auch was fressen.
 
Möchte mal das Thema wieder aufgreifen und berichten.

Diese Einschränkung hat sich komplett erledigt. Hab ihn derzeit in der IH und er frisst super von der Oberfläche.
 

austriacarp

Mitglied
Habe auch einen Kohaku Nisai der immer 2 cm daneben liegt wenn er sich Futter holt. Der schwimmt dann aber wie ein Staubsauger an der Oberfläche.
 

razor72

Moderator
Teammitglied
Sowas ist meist echt ein Koordinationsproblem. Sie sehen das Futter nicht mehr, meinen aber schon am "Ziel" zu sein und schließen das Maul.

Bei mir, in der IH, kann ich es gerade sehr gut beobachten.

Im Teich kippe ich immer einen 0,5l-Becher rein, da landet immer was im Maul, in der IH füttere ich viel weniger (sind ja auch weniger Fische drin) und immer nur ein paar Pelletes, da ist das "zielen" schon schwieriger.

Koi die "flach" anschwimmen scheinen mehr zu kriegen als Koi die im steilen Winkel kommen.
 

Teich4You

Mitglied
Es liegt ganz klar an der Anatomie der Koi.
Der Koi ist dafür gemacht vom Grund zu fressen.
Daher sehen viele die schwimmenden Pellets zwar aus der Ferne, aber wenn Sie davor stehen ist es aus dem Blickwinkel.

Ich habe auch solche Kandidaten, die mehrere Anläufe für Schwimmfutter brauchen. Daher gebe ich immer einen Mix aus Sink und Swim.
 
Oben