Karpfenlaus in Quaratänebecken

KOI & Co - Alles für den Koi und seinen Teich

AndreHamburg

Mitglied
Guten Morgen,

Ich habe 3 Große Koi geschenkt bekommen. leider ist mir zuhause aufgefallen, dass auf den Koi Karpfenläuse sitzen. Ich habe Sie daraufhin in ein IBC gesetzt und mir ein Mittel von JBL gegen Karpfenläuse geholt.
Ich behandel 1 1/2 Wochen bei ca.19Grad Wassert. und es befinden sich immernoch Karpfenläuse auf den Koi. Was kann ich noch tun um diese Mistficher los zu werden ? Salzbad? Kaliumpermanganat? Wenn diese weg sind wird ich natürlich noch einen Abstrich machen lassen.

Danke

Viele Grüße Andre aus Hamburg
 

Gotti

Mitglied
Beim Wirkstoff Diflubenzuron, der enthalten ist, ist etwas Geduld angesagt. Karpfenläuse sterben dabei nicht direkt, sondern erst beim nächsten Entwicklungsstadium, d.h. sie können nicht wachsen. Zwischenzeitlich hilft manuelles ablösen der Parasiten. Das sollte bei der geringen Fischanzahl möglich sein. Auch ein kurzfristiges starkes Salzbad hilft.

Aber nun bleib mal bei deiner Behandlung, es wird schon helfen. Eventuell nochmals anwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben