Koi bekommt rote Flecken; Sonnenbrand oder Krankheit?

spacyxx

Mitglied
Hallo Zusammen,

bin neu hier im Forum und benötige hilfe.
Seit mehreren Tagen beobachte ich wie mein Koi immer mehr rote Flecken bekommt. Ich bin mir nicht ischer ob es sich hier bei nur um einen Sonnenbrand handelt oder ob es doch eine Krankheit ist. Hier ein paar Bild.
Hat jemand eine Idee was es ist?

Wasserwerte sind:
KH =10
pH=6,6
GH=10
NH4=0,1
NO2=0,4 (ich weis etwas zu hoch) Empfehlung zum senken ist willkommen
NO3=20
O2=7
PH4KOI=<0,1

Fischbestand 27St Kois ca. 30cm 15St Goldfische
6000Liter Wasservolumen
Teichfilter: Rieselfilter Blue Mammut Tower Grösse L
Pumpe 20000Liter /std
 

Anhänge

robsig12

Mitglied
leichter Überbesatz ist noch recht milde ausgedrückt. Ob die Wasserwerte bei dem Fischbestand richtig sind, darf angezweifelt werden.

Hoffe er hat sich bei den Liter Teichvolumen verschrieben.
 

Thomas2265

Mitglied
Hallo......
mein Showa hatte diese Flecken / Stellen auch bekommen.
Hatte daraufhin den Fischdoktor hier....nach Abstrich (nur 1 einzelner Wurm wurde gefunden) und entfernen von 5 braun-grün unterlaufenen Schuppen kam der Doc zum Befund dass es sich um
a: Sonnenbrand oder
b: Futterunverträglichkeit
handeln sollte.
Sonnenbrand wird nächstes Jahr durch ein riesiges Sonnensegel bekämpft und das Futter habe ich nun mal gewechselt.

In diesem Sinne.....
 

spacyxx

Mitglied
Ich habe mich in der Durchschnittsgrösse der Fische vertan dieser liegt bei 20-30cm.
Die Liter angaben kommen von der Wasseruhr.

Das die Wasserwerte schlecht sind kann ich noch nicht nachvollziehen.
Laut Test ph zwischen 6,5-7,5 und Karbonathärte zwischen 5-12.
Was ist dran schlecht?
Nitrit ist nicht gut wie gesagt.

Und er ist eine sie :p

Anbei noch ein Bild vom gesamten Teich, dieser wird im Herbst noch etwas vergrössert.

Und ich bräuchte wirklich Info ob so ein Sonnenbrand Aussicht oder was es sein könnte!? Liegt es am höheren Nitrit Wert oder nicht?
 

Anhänge

robsig12

Mitglied
Tip jetzt vergrössern wenn erst im Herbst umgebaut wird sterben alle! Oder hast du eine innenhälterung?
Der Besatz ist egal wieviele cm viel zu hoch.
Schon mal Ammoniak oder Ammonium gemessen?
 

GM-Koi

Mitglied
Für mich sieht das nach etwas bakteriellem aus. Bessere Fotos wären da schon hilfreich.

Ist der Rieselfilter der einzige Filter am Teich? Hast Du noch einen Vorfilter, der den groben Schmutz rausholt? Da ich Pflanzen im Teich sehe, gehe ich davon aus, das es ein gepumpter Teich ist wo die Pumpe im Teich den Rieselfilter direkt beschickt.
Wenn dem so ist, dann dürften die Medien des Rieselfilters ruck zuck mit Fischkot und angesaugtem Schlamm zugesetzt sein. Somit ein Bakterienherd.

Hast Du schon mal einen Koi behandelt? Wenn nein, dann hol dir einen Tierarzt oder jemanden der darin fit ist hier aus dem Forum an den Teich.

Haben die anderen Fische auch was, oder hast Du noch nicht genau nach gesehen?

Ich hoffe das der Teich nicht kurz vorm Supergau steht.

Schreib bitte mal mehr über den Teich, seine Filteranlage, ob neue Fische dazu kamen (vor allem wann).

Zum Nitrit : 0,4 Nitrit ist erstmal nicht schlimm, solange es kein Dauerzustand ist. In Verbindung mit PH 6,6 geht Nitrit aber schon in Salpetrige Säure über. Somit für die Fische schon schädlich. Entweder Du sorgst mit Natriumhydrogencarbonat für einen höheren PH-Wert ( 7,5-7,8 ), oder Du gibst eine Zeitlang Salz in Wasser ( 2-3 Hände voll). Das könnte aber ggf. schädlich für einige Pflanzen sein.

Als erste Hilfe über mehrere Tage Wasser wechseln. Morgen mal 20 Prozent. Erst altes Wasser rauspumpen, dann frisches Wasser langsam rein. Temperatur beachten, das wenig Schwankungen auftreten.

Für den Fische wäre ggf. ein Salzbad sinnvoll. Aber wenn Du damit noch keine Erfahrungen hast, hol jemanden der es kann.

Zum O2 Wert : Wie ermittelt/gemessen? Um welche Uhrzeit? Morgens um 5 Uhr wäre 7 ok. Nachmittags um 17 Uhr viel zu wenig. Dann fällt er Nachts auf unter 5 mg/l (Pflanzen nehmen Nachts O2 auf und geben CO2 ab).

Und schreib mal woher Du kommst.
 

spacyxx

Mitglied
Hallo Thorsten,

viel Dank für deine ausführliche Erklärung.

Den Rieselfilter habe ich im Frühjahr gekauft, es hiesse man bräuchte nichts mehr dazu. Dass dieser den groben Dreck nicht auffängt habe ich auch festgestellt und zusätzlich noch Filtermatten oben rein gelegt, diese mach ich alle paar Tage sauber.

Dann habe ich noch eine Belüftung für zusätzlichen Sauerstoff und eben den Rieselfilter inkl. Pumpe wie du schon vermutet hast. Mehr ist da nicht drin.


Ich kenne leider niemand hier aus der Gegend und der nächste Koidoc scheint 150 km weg zu sein. Ich komme aus Donaueschingen.
Über einen Tipp oder Hilfe wäre ich dankbar.

Die Bilder sind eigentlich gut, nur bis ich diese auf 500k verkleinert habe sind sie nicht mehr gut.
Schaut mal ob es hier besser zu sehen ist, wenn ich mach ich heute Abend noch welche.
http://de.share-your-photo.com/fcf37bd8b2

Bei den anderen habe ich nichts festgestellt,, nur dass ein grauer mittlerweile hellgrau geworden ist.
Danke.

Viele Grüsse
Kathi
 
Oben