Koi oder Schuppenkarpfen oder beides?

Jango

Mitglied
Moin!
Bin neu hier und habe mal eine Frage an euch, habe gestern in einem meiner Teiche diesen Fisch gefangen (Schuppenkarpfen oder Koi?).In dem rechten Teich sind ca.10 Koi's um die 50cm in verschiedenen Farben.Da Hab ich ihn auch gefangen. Hab die Teiche vor kurzem so übernommen.
Sind beides hauptsächlich Karpfenteiche.In dem linken Teich hab ich gestern auch einen kleinen
Schuppenkarpfen gefangen, den konnte ich auch eindeutig Identifizieren.
Der Zweite um den es hier geht hat allerdings hatte ne Goldene Maserung auf dem Rücken und eine rötliche Schwanzflosse.
Selbstverständlich habe ich beide Tiere wieder zurückgesetzt.Hoffe ihr könnt mir helfen.
MfG Jango
 

Anhänge

michael w

Mitglied
hallo,

naja, man kann sich auch darstellen und einiges total überbewerten.
Bei der Frage geht es ja auch nicht um Hätschel und Tätschel, welches
Futter zur Zeit das beste ist, oder mein Koi hat gestern so komisch geschaut
muss ich mir Sogen machen und wie würdet ihr behandel.

Zur Fragen,
das kann durchaus schon ein Mix aus Karpfen und Koi sein.
 

Flugfisch

Mitglied
Fisch

Das ist ein Schuppenkarpfen und man legt keine Fische in den Dreck!!!!
Nicht mal beim Angeln!!!
Auch normale Karpfen haben ne Schleimhaut
 

Fred S

Mitglied
Das ist tüpiches Anglerhändling, was Karpfen tausendfach ertragen müssen.
Und mehr als Schuppenkarpfen sind es nicht. Der 2te könnte als Gin Matsuba durch gehen wenn er in einem Koiteich wäre, so würde ich es zumindest nach dem Foto einschätzen.
Gruß Fred
 
Totaler Quark.

Die Boilie-Fraktion ist ne Minderheit.

Die überwiegende Zahl der Angler legen ihren Fang einfach auf die Erde.

Nix Abhakmatte und co.

So sieht das aus.
 

makirsch

Mitglied
Volker Vitt-Scheel schrieb:
Totaler Quark.

Die Boilie-Fraktion ist ne Minderheit.

Die überwiegende Zahl der Angler legen ihren Fang einfach auf die Erde.

Nix Abhakmatte und co.

So sieht das aus.
Ist vielleicht in DE so, bei uns in AT ist auf sogut wie jedem Gewässer das ich kenne eine Abhakmatte bzw. an meiner 12ha Schottergrube sogar ein Cradle vorgeschrieben. Und dies wird auch mit Lizenz Entzug durchgezogen.

Das es so etwas aber auch gibt streite ich nicht ab, man braucht ja sich nur ansehen wie in der Fischzucht mit den Mast Karpfen oder an sogenannten Fleisch Teichen umgegangen wird.



LG
Martin
 
Dann seid ihr da weiter. In Deutschland bekommst im schlimmsten Fall noch ne Anzeige wenn released.

Nun ja.

Der 2te ist so was wie ein Koi oder Mischling.

Tschö
 

Jango

Mitglied
Moin! Danke erstmal für die Aufklärung. Ist ein und derselbe Fisch auf den Fotos.
Gibt es zufällig jemanden im Raum 38xxx der Interesse an 10 Koi's so um die 50cm hat?
Sind verschiedene Farben und ich möchte die gern los werden, da ich nur heimische Fische in meinen Teichen haben möchte.
Falls Interesse bitte PN.
 

austriacarp

Mitglied
Ja da hinkt ihr mal ganz stark hinterher :p In DE ist es leider noch so das man jeden Karpfen der über den Mindestmaß ist am Kopf hauen muss. ich Fische schon seit über 5 Jahren nicht mehr aber auch zu meiner Zeit gab es kein Angeln ohne Abhakmatte, Schonhaken und Monovorfach. Manche verlangten sogar Abhakmatten in Schlauchbootgröße. Ich heiße es nicht gut aber wenn der Fisch auf dem Keschernetz in der Wiese liegt nimmt er ja keinen Schaden. Denkt doch mal an die vielen kleinen Koi die in Japan in die Tonne wandern wegen uns Koi Kichis weil sie nicht unseren Schönheitsideal entsprechen.
 

Jango

Mitglied
austriacarp schrieb:
Ja da hinkt ihr mal ganz stark hinterher :p In DE ist es leider noch so das man jeden Karpfen der über den Mindestmaß ist am Kopf hauen muss. ich Fische schon seit über 5 Jahren nicht mehr aber auch zu meiner Zeit gab es kein Angeln ohne Abhakmatte, Schonhaken und Monovorfach. Manche verlangten sogar Abhakmatten in Schlauchbootgröße. Ich heiße es nicht gut aber wenn der Fisch auf dem Keschernetz in der Wiese liegt nimmt er ja keinen Schaden. Denkt doch mal an die vielen kleinen Koi die in Japan in die Tonne wandern wegen uns Koi Kichis weil sie nicht unseren Schönheitsideal entsprechen.
Da Stimme ich dir voll und ganz zu. Ich bin seit über 20Jahren Sportfischer und Mitglied in verschiedenen Angelvereinen. Die Landung der Fische die ich fange erfolgt immer Waidgerecht. Die Schonmatte spare ich mir an meinen Teichen, da sie wie du schon angemerkt hast im Keschernetz und auf dem Rasen vom Harken genommen wurden. Wo soll da Dreck sein? Ich sehe Lebensmittel in dem Tier. Karpfen ist Karpfen, egal ob bunt aus China oder grau wie die Heimischen.Ich bin kein Teichtaubenhalter. Das ist meine Meinung. Ich hab um Hilfe bei der Identifizierung gebeten, nicht nach so tollen Antworten wie vom ersten der auf meinen Post geantwortet hat. Primär geht es mir darum die Chinaware aus dem Teich zu bekommen und in gute Hände abzugeben.Sie sind mir für den Räucherofen zu schade. Da ich mich mit der Chinaware nicht auskenne hab ich mich hier Angemeldet und um Rat gefragt.
MFG Jango
 

Hi-Shusui

Mitglied
Jango,

für Deine Chinaware wirst du wohl bei den "Teichtaubenhaltern" auf sehr "reges" Interesse stoßen....

Probiers mal bei Ebay.
 
Oben