Notfall: was fressen Kois?

neutrino

Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe mich heute hier neu angemeldet weil wir unverhofft zu einigen Koi-Karpfen gekommen sind und davon absolut keine Ahnung haben.
Die Kois gehören einem Mann, der heute bei einer Zwangsräumung aus seiner Wohung musste, weil er schon seit Monaten die Miete nicht zahlt.
Der Vermieter, also mein Mann und seine Geschwister, hat jetzt erst Mal die Verantwortung für die Kois.
Könnt Ihr mir bitte ein paar Tipps geben, wie mit den Tieren umzugehen ist, was sie fressen und wie oft sie gefüttert werden müssen. Sie sind wohl in einem Becken mit relativ trübem Wasser, d.h. wir wissen leider noch nicht mal, wie viele Kois da drinnen sind.

Danke und viele Grüße,
neutrino
 

Ongi

Mitglied
Oha,also da ihr sicher von der Technik auch nicht viel ahnung habt wäre es besser wenn ihr Bilder von allem einstellen könntet.Um einen Rat zu geben braucht man einiges an Info´s.Teichgröße,welcher Filter,Besatz usw.
 

Martin69

Mitglied
Ja Bilder !!! dann kann man sich einen ersten Eindruck machen ... " trübes Wasser und Becken :shock: ??? heisst erstmal nicht füttern und für bessere Bedingungen sorgen , Frischwasser , O2 ! gibt es eine Filter ? Viel Fragen , aber man muss wissen , was du hast und dann kann man hilfreich sein .




achja Willkommen hier :thumright:
 

konny

Mitglied
Da war Mikrobe grad schneller.
Ich denke auch das beste wäre wenn jemand in der Nähe wäre der mal einen Blick drauf wirft und euch bei den ersten Handgriffen helfen kann und vor Ort ein paar Tipps gibt.
 

neutrino

Mitglied
Danke für Eure schnellen Antworten.
Die Kois sind in der Hanauer Gegend. Ich versuch das jetzt mal mit dem Foto, allerdings sieht man da überhaupt nicht viel, das Wasser ist so trüb, dass man gerade mal kurz einen einzigen Fisch gesehen hat, hat mein Mann erzählt.
 

Anhänge

Bernd82

Mitglied
Hast noch weitere Bilder ?
Wie Groß ist das Becken ?

Kannst du den Filter schon mal reinigen ? Also nur den Schaum raus holen und ausspühlen. Nicht Kärchern ?
Dann mal GROßZÜGIG Wasser wchseln... 30% ca...
Dies mal als erste Maßnahme !
 

tosa

Mitglied
die frage ist ja folgende:

wollt ihr die koi behalten?

wenn nicht sollte hier mal ein erfahrener user sich mit euch treffen, sich die anlage und koi ansehen, die 1. Hilfe starten und dann mit euch das weitere live und in Farbe besprechen.

mit ner hand voll Futter ist es hier nicht getan, sondern ihr habt sehr wenig Erfahrung, das ganze sieht etwas notdürftig aus, hier muss jetzt richtig gehandelt werden und dabei sollte euch jemand live unterstützen.
 

neutrino

Mitglied
Danke Euch erst mal für die ersten Tipps.
Es gibt leider keine weiteren Bilder. Das Becken ist ganz grob geschätzt ca. 2 m lang und ca. 50 cm breit (ich habs selbst leider nicht in Natura gesehen).
Die Kois gehören ja dem Mieter. Sie müssen jetzt erst Mal zwei Monate "aufbewahrt" werden und dann muss man weiter sehen.
Wir werden sie aber wohl nicht behalten.
 

konny

Mitglied
blöde Situation in der Ihr seid, tut mir echt leid und dann noch die Tiere :shock:

wie ich das sehe müssen die Tiere in den nächsten 2 Monaten so gehalten werden das sie keinen Schaden nehmen für den Fall das der Ex-Mieter sie abholt/holen will und dann macht es Sinn sie danach zu veräußern wenn ihr sie nicht behalten wollt um wenigstens einen Teil der säumigen und entstandenen/entstehenden Kosten zu decken.

Ich kann euch nur raten von jemandem hier Hilfe anzunehmen der euch zeigt wie man mit wenig Aufwand und möglichst wenig finanziellem Einsatz die Koi und deren "Behausung" so versorgt das ihr euch keine Sorgen machen müsst. evtl kann euch dann dieser User auch helfen die Koi zu bestimmen und evtl Bilder machen das ihr sie dann verkaufen könnt wenn ihr dürft und wollt.
 

michael w

Mitglied
hallo,

von mir auch ein hallo im forum.

fragen über fragen und nun komme ich und stelle auch noch fragen.
ein erfahrener user aus deiner ecke wäre natürlich das beste.
möglicherweise hat sich ja auch schon einer über pn gemeldet.
wenn nicht, wie schon geschrieben einen wasserwechsel durchführen.
länge x breite x tiefe = gesamt lieterzahl und davon ca 20%.
wichtig dabei auch die temperatur, so das die temperaturunterschiede
nicht zu groß werden, ich sag mal max 1,5° nach oben oder unter.
gehen wir davon aus, das es koi sind, macht es denen nichts, wenn sie
auch mal ein paar tage kein futter bekommen.
meldet sich ein user, bringt er bestimmt auch eine handvoll mit.
Filter; der sollte sicherlich auch mal nachgeschaut werden und
gereinigt werden. um eine gewisse biologie im filter zu erhalten,
kann man die schwämme im wechselwasser ausdrücken bzw spülen.

ich denke sehr viel fürs erste, aber trotzdem keine panik, das packt
ihr

michael
 
Oben