Schlangen im Teich

Axel Hanss

Mitglied
Hi Leute,

Ich bin der Axel und lebe seit etwas über vier Jahren in Japan.
Seit zwei Jahren habe ich einen kleinen Teich mit zwei Kois und ein paar anderen Fischen.

Ich wollte euch mal zeigen mit was ich hier so zu kämpfen habe. keine Bakterien oder Pilze, nein, ich habe jedes Jahr Schlangen im Teich die mir meine Kleinen wegfressen!

Dieses Jahr schon 3 Stück. Also Schlangen.
Außerdem hab ich schon zwei tote Schlangen innerhalb einer Woche aus dem Teich gefischt.

Ich bin mir nicht sicher welche Art es ist, aber groß sind sie nicht. So zwischen 20 und 30cm.

Was ich mich frage: Wieso finde ich tote, zerfledderte Schlangen im Teich?
Fressen Kois Schlangen? :shock:

Hier mal ein Video für euch.

Viel Spass und Gruß, Axel

https://www.youtube.com/watch?v=RkZLCBZIkeI
 

Ernst P

Mitglied
Das sind Ringelnattern, scheinst in einem Ökoparadis zu wohnen. Zu den Toten Schlangen, Greifvögel, Reiher und Katzen sind natürliche Feinde. Demnach wirst du noch weitere Besucher am Teich haben :wink:

Edit: Zu den zerflederten Schlangen: Mit Fleisch? Wenn es nur Hautlappen sind ist die Schlange nicht tot, sondern ist gewachsen und hat sich bei dir gehäutet.
 

Axel Hanss

Mitglied
Ringelnattern sind das ganz bestimmt nicht. :D

Nach dem was Tante Google ausspuckt, könnten das japanische Ratte Schlangen sein.

Befor ich nach Japan ging, war ich selbst Schlangenhalter. 2 Strumpfbandnattern, 1 Kornnatter, 1 Boa Constrictor.
Also es war keine Häutung sondern eine komplette Schlange. Fast komplett.
Bei beiden fehlte der Kopf.

Ökoparadies... irgendwie schon. Was man sich halt bei einer 30Mio Einwohner Metropole so darunter vorstellen kann. :D
Meine Kleinen sehen das aber bestimmt anders.

Hatte erst vor 2 Wochen 16 Stück eingesetzt. Goldfische und Schleierschwänze. Jetzt sind es nur noch 4. :cry:
 

Fred S

Mitglied
Tja da ist guter Rat teuer, ich glaube gegen solche Fressfeinde hat man kaum eine Möglichkeit das zu verhindern. Im Gegenteil solange die so ein Nahrungsangebot finden werden sie das nutzen und sich in der Nähe aufhalten und vermehren. Da wirst du dich wohl auf größere Koi umstellen müssen die als Nahrung nicht mehr in Frage kommen, oder einen Mungo halten der frisst Schlangen. :wink:
 

Axel Hanss

Mitglied
Hab mich schon damit abgefunden.
Manchmal versuche ich sie zu fangen. Einfach hinten am Schwanz nehmen und hochhalten. Manchmal klappt es auch. Dann setze ich sie wieder am nächsten Fluss aus. Der ist so 300m entfernt.

Meist entkommen sie aber meinen Versuchen und fliehen durchs Wasser.
Sieht echt ulkig aus wenn die Schlange dann neben einem Koi durchs Wasser schwimmt. Der Koi ist langer! :D

Hier mal noch ein Video damit ihr mal seht wo ich wohne.
Ist mitten in Tokyo/Yokohama. Da gibts nur Stadt soweit das Auge reicht.

Viel Spass: https://www.youtube.com/watch?v=mwAFwHIbU7E

Gruß, Axel
 

Martin69

Mitglied
Wolltest du nicht eh ein Netz spannen :lol:
Und bei den " Beutefischen " die da herumpirren , freu dich über die Schlange :wink:
 

Münsteraner

Mitglied
Naja, wenn du ab und zu getötete und angefressene Schlangen siehst, dann würde ich mal davon ausgehen, dass deine großen Koi daran nicht ganz unschuldig sind. Meine großen Fische würden eine 20-30 cm Schlange wahrscheinlich auch nur als Lebendfutter ansehen.
 

Axel Hanss

Mitglied
Hi,

ja, ein Netz habe ich schon gespannt.
Das hilft aber leider nur gegen springende Kois und nicht gegen Schlangen. :lol:

gestern morgen waren es drei Stück die es sich am Teich bequem gemacht haben.
Und das schlimme ist, die werden immer zutraulicher! :shock:

Vor ein paar Wochen noch haben sie sich sofort zurück gezogen wenn wir in den Garten sind.
Später dann musste man schon nah dran gehen bis sie reagiert haben. (Da hab ich auch das Video gemacht)
Mittlerweile interessiert es die gar nicht mehr. Ich kann sie leicht mit dem Finger anstupsen, dann bewegen sie sich zwar, aber sie hauen nicht mehr ab. Zumindest nicht gleich. Es braucht schon ein paar Stupser bis sie verschwinden.
Gestern konnte ich eine einfach am Schwanz packen und hochnehmen. Die andere hat dabei nur doof gekuckt und ist sitzen geblieben.
Die war so etwas über 40cm. Die werden also nicht nur zutraulicher, sondern auch größer!

Heute morgen war wieder eine kleinere da. Ne zweite lag am anderen Ufer. (Nicht falsch verstehen :lol: )

Gruß, Axel
 

Anhänge

Münsteraner

Mitglied
Naja, komm. In Ostasien wird doch viel gegessen, was man hier nicht für möglich hält. Sammel die Dinger ein und mach ein bisschen Schlangen Saschimi. Oder für Maki würden die sich doch regelrecht anbieten.
 

Martin69

Mitglied
Bear Grills zieht denen das " Fell " ab und dann am offenen Feuer , sieht immer verdammt gut aus und lecker 8)
 

Nicole

Mitglied
Wow, habe mir mal das Video deiner Stadt angesehen...Hammer! Unvorstellbar! Was machst du in Japan? Beruflich?
 
Oben