Shiro schwimmt nur noch an der Oberfläche

Samson

Mitglied
Habe ein Problem mit meinem Shiro und bitte um Mithilfe.

Habe meinen Shiro zur Wundbehandlung aus dem Teich geholt. Noch im Schlauchkescher verkrampfte der Fisch (Körperform gebogen und starr) ähnlich einem epeleptischen Anfall. Im Betäubungsbad blutete er stark aus den Kiemen und die Betäubung setzte zu meiner Überraschung sofort ein.

Nach der Wundbehandlung dauerte es, anders als bei den ersten beiden Behandlungen, sehr lange bis er wieder aktiv wurde. Auch das Schwimmverhalten änderte sich ab diesem Zeitpunkt. Der Shiro schwimmt eigentlich recht munter aber nur noch mit gesenktem Kopf an der Oberfläche, so dass die Schwanzflosse überwiegend aus dem Wasser herausragt.

Der Shiro frisst nicht.

Habe so etwas noch nicht erlebt und bitte mal um eure Mithilfe.
 

Anhänge

Fred S

Mitglied
Du hast ja Mut Ekki, schaun wir mal ob s stimmt.
Das Kiemenbluten muss übrigens nichts bedeuten, das hatte mein Shiro auch nach dem ich ihn mit dem Kescher zum Ablaichen umgesetzt habe(Stress und zu heftige Gegenwehr)und ist noch topfit.
 

Chris34346

Mitglied
Das ist eine Schonhaltung einfach mal ganz in Ruhe lassen. Gute Wasserwerte und Temperatur vielleicht noch auf 0,5% aufsalzen. Dann wird das schon.Lg
 
Oben