Showa ging die Puste aus

hundflorian

Mitglied
Hallo Koi Gemeinde,
Einer meiner Koi hat das EMS getroffen, neue Erfahrungen für mich.
Habe den Koi aus mein Teich 4Grad geholt weil er auf der Seite lag und wie Tod war, kaum eine Reaktion, Atmung sehr flach und ganz leicht zu Keschern.
Habe ein Notbecken leider nicht mit eingelaufender Filter.
Habe Sauerstoff, Heizung und Filter angeschlossen und bin jetzt bei 19.5Grad.
Dem Showa geht es wieder besser und schwimmt wieder in einer normaler Haltung, nur frisst er nicht, und das macht mir sorgen.
Ach, was ich vergessen habe, das ich auf 0,3% aufgesalzt habe in der Quarantäne.

Meine Frage ist, wie ich den Showa zum fressen animieren soll.
Habe von Konishi Manishi sink und schwimm.
Wasserwechsel täglich 10% mit Teichwasser.
Wasserwerte weisen natürlich Nitrit auf.
Denke der Filter läuft noch nicht richtig, habe aber trotzdem Futter gegeben, was jetzt vor sich hin schwimmt um zu hoffen das er frisst.

Oder liegt es daran das er alleine schwimmt?
Kann ja kein aus mein Teich holen, aktuell 7Grad und Quarantäne 19,5Grad das ist zu viel Temperatur Unterschied.

Mfg
Andre
 

Zora38

Mitglied
Hallo Andre,
bin auch noch Neuling bei Thema Koi. Ich finde aber Du hast doch schon einiges erreicht. Gib dem guten Koi etwas Zeit um sich zu erholen. Dann würde ich mir einen Tierarzt holen - ich hab damit nur sehr gute Erfahrungen gemacht und vom Preis her gings auch. Am Dienstag ist wieder Frühjahrscheck mit dem Doc angesagt. Dann würde ich vom Teich Filtermaterial holen für die Innenhälterung. Sorry - ist nix was Dir sofort und spontan hilft aber vielleicht haben die erfahrenen Koiexperten noch einen Geheimtipp :)

Gruß
Stefan
 

tosa

Mitglied
Wärme ist gut, gern auch noch höher. viel Sauerstoff und das Salz ruhig auf 0,5 erhöhen. Lass das Futter ein paar Tage weg sonst killst du ihn mit dem Nitrit.
 
tosa schrieb:
Wärme ist gut, gern auch noch höher. viel Sauerstoff und das Salz ruhig auf 0,5 erhöhen. Lass das Futter ein paar Tage weg sonst killst du ihn mit dem Nitrit.
Sorry, aber bei 0,5% Salz killst Du mit Nitrit gar nicht. Es sei denn, der pH liegt unter 6,5.
 

hundflorian

Mitglied
Temperatur erhöhen kann ich, aufsalzen auch, und Futter nehme ich erst mal wieder raus und warte noch paar Tage damit.
Runter kűhlen kann ich ja immer noch, wenn er irgendwann wieder zurück im Teich soll.
Danke
 

kiutsuri

Mitglied
Wenn das Futter nicht gefressen wird, nach 2-3 Stunden wieder raus fischen.
Lieber eine kleine IH und bis zu 50% WW bis der Filter gut läuft.
Wie oben beschrieben gut belüfteten.
 

tosa

Mitglied
Mikrobiologie schrieb:
tosa schrieb:
Wärme ist gut, gern auch noch höher. viel Sauerstoff und das Salz ruhig auf 0,5 erhöhen. Lass das Futter ein paar Tage weg sonst killst du ihn mit dem Nitrit.
Sorry, aber bei 0,5% Salz killst Du mit Nitrit gar nicht. Es sei denn, der pH liegt unter 6,5.
wenn du dann ausschliessen kannst das bei einem nicht eingelaufenen Filter auch kein Ammonium vorhanden ist gebe ich dir diesbezüglich gerne Recht.
 

konny

Mitglied
Hi André,
wenn der Koi soweit ist wird er auch wieder fressen. Fressen und Verdauen kostet Energie und solange er nicht kann wird er auch nicht.
Nur weil er wieder stabil steht heißt es nicht das er den EM schon hinter sich hat. :wink:
10 % Wasserwechsel ist bei einem nicht eingefahrenen Filter und EM eindeutig zu wenig. Täglich 20-30 % macht mehr Sinn und nachsalzen nicht vergessen. :wink:
 

hundflorian

Mitglied
Conny, du liest auch alles.

Werde mir eine Regentonne befűllen im Holzhaus, damit das Teichwasser nicht so kalt ist erst dann bekomm ich ein grösseren Wasserwechsel hin.
 

hundflorian

Mitglied
Ja aus mein Teich, weil er auch irgendwann wieder zurück soll im Teich.
Oder erst mal lieber Frischwasser nehmen?
Altes Teichwasser hört sich echt böse an ^o^
 
Oben