Spinne

mimmeln

Mitglied
Hallo Heinz,

das dürfte die gemeine Südafrikanische ........

Ne Spaß beiseite, das müsste eine Vierfleckkreuzspinne sein

Gruß Martin
 

Nicole

Mitglied
Spinnen sind gar nicht meine Welt, aber ich bin Makrofotografin und da gehören Spinnen einfach zu meinen bevorzugten Motiven :mrgreen:
In dem Moment, in dem ich durch die Linse gucke, ist das keine Spinne mehr, sondern ein Motiv, das ich versuche, in Szene zu setzen....

Vielleicht ist sie hier mit bei?
http://www.ausgabe.natur-lexikon.com/Spinnen.php
 

kohaku12

Mitglied
Hallo,

vielen Dank für die Antworten.

Martin,

Hallo Heinz,

das dürfte die gemeine Südafrikanische ........

Ne Spaß beiseite, das müsste eine Vierfleckkreuzspinne sein

Gruß Martin

Martin, Deine Antwort auf die Frage, welche Art Spinne könnte es sein, könntest Du Recht haben.

Wir haben die Spinne in einem Zitronenbäumchen entdeckt.

Versteckt war sie unter 2 Blätter, in einem nach unten offenen Schlupfwinkel. Zu sehen war ein recht großes Netz,

was sehr klebrig war.

Gruß Heinz
 

Hi-Shusui

Mitglied
Mikrobiologie schrieb:
Hi-Shusui schrieb:
Spinnen sind nicht meins...ÜBERHAUPT nich :oops: :D
Ich finde, Spinnen sind faszinierende Tiere. Ich freue mich über jedes Exemplar im Garten. Eindringlinge in die Wohnung werden vorsichtig umgesiedelt bevor meine Frau zuschlagen kann. :lol:
bei uns muss tatsächlich meine Frau für das umsiedeln sorgen. Ich würde den kurzen Prozess wählen.
Also nicht bei allen, nur bei den grossen dicken die jetzt wieder vermehrt ins Haus kommen. :D :oops:
 

Biba

Mitglied
Bin da so wie Karsten, wenn sie innerhalb meines Wohnbereichs sind. Deshalb hätte ich das gezeigte Modell als "Braune Großfleck Spinne" deklariert, da sie aufgrund des Körpervolumens auf der Tapete einen großen, braunen Fleck hinterlassen hätte.



:p
 

Louvre

Mitglied
Sieht mir auf jeden Fall nach einer sehr exotischen Art aus :) Nicht dass das nachher die sind, die bei einer Bananenschachtel mitgereist sind und giftig sind O.O
 
Oben