Stör schwimmt auffällig senkrecht an der Wasseroberfläche

kampino

Mitglied
Guten Morgen Liebe Koi-Live Gemeinde,

einer meiner Störe(60cm) schwimmt auffallend senkrecht an der Wasseroberfläche und verhält sich oft hektisch.

Der Sauerstoffgehalt liegt diesen Morgen bei nahezu 100% da der Belüftering über Nacht durchlief.

Im Internet ist nur zu Lesen dass oft ein Sauerstoffmangel vorliegt dies aber in meinem Fall nicht zutreffen kann.

Ein Teilwasserwechsel werde ich nachher ebenfalls durchführen!

Ausreichend Futter bekommt er auch!
Nach der Arbeit werde ich alle Wasserwerte checken.

Kann mir jemand eventuell einen Tipp geben wie man die Kiemen des Störs richtig durchspült da er in der Vergangenheit mal eine Fadenalge dort sitzen hatte diese aber händisch zu entfernen war.

Auch eine Massage des Bauches um die Durchblutung anzuregen, verhalf bis dato zu keiner Besserung.

Bin über jeden guten Rat dankbar. Sonst muss ich den Koiarzt kontaktieren!

Vielen Dank!
 

Nicole

Mitglied
Wäre vielleicht nicht verkehrt. Ich hätte auf jeden Fall einen angerufen, selber herumexperimentieren halte ich für falsch. Vielleicht hast du die Kieme verletzt, oder die Alge wurde abgerissen bei der Befreiung?
 

konny

Mitglied
moin,
beim Stör bin ich auch etwas überfragt, aber ich würde mal eine Fischzucht anrufen, oder ******************, die/der kennen sich im allgemeinen gut mit Stören aus und können möglicherweise helfen.

Als ich mal Probleme mit einem Stör hatte, hab ich den Stephan Schubert angerufen und er hat mir am Telefon gut erklären können was los ist und was ich machen kann.
 

kampino

Mitglied
Hi,

danke Konny und Nicole! Habe gerade die Koi Arztin angerufen und Ihr auf die Mailbox gesprochen und um einen Rückruf gebeten.

Hoffe um rasche Antwort.

GLG und euch ein schönes WE!!!
 

showa65

Mitglied
kampino schrieb:
Der Sauerstoffgehalt liegt diesen Morgen bei nahezu 100% da der Belüftering über Nacht durchlief.

Im Internet ist nur zu Lesen dass oft ein Sauerstoffmangel vorliegt dies aber in meinem Fall nicht zutreffen kann.
Hallo-
dass ein Belüfterring über Nacht durchlief, bedeutet nicht, dass kein Sauerstoffmangel vorliegen kann.
Du speist damit ja nur normale Luft ein, deren Löslichkeit ja auch noch begrenzt ist.
Je nachdem wie viel Sauerstoff in der Nacht tatsächlich gezehrt wurde, kommen da teilweise dennoch verheerende Werte heraus.
Verwechsel nicht Lufteintrag mit Sauerstoffeintrag, bzw setze es nicht gleich!

Ich schreibe das jetzt nicht, weil ich davon ausgehe, dass dort der Fehler liegt, sondern um diesen grundsätzlichen Irrtum anzusprechen!

Auf diesem Holzweg sind nämlich viele Koikichi! :idea:
 

edekoi

Mitglied
Genau richtig.

Mein Sauerstoffkonzentrator springt auch immer wieder nachts an, obwohl eine Blubbermaschine durchläuft und das Wasser belüftet.
 

Koiteich2013

Mitglied
Hi,
mein Koi hatte sich ebenfalls sonderbar verhalten. Er kam häufig mit dem Kopf senkrecht aus dem Wasser und hat sich oberhalb der Wasseroberfläche
am Beckenrand gescheuert.
Bei mir waren es Karpfenläuse.

gruß

Heiko
 
Oben