Suche gutes Sinkfutter um die 6mm für die kalte Zeit

cmyk

Mitglied
hi,
da gibt es einige, je nach Geldbeutel :D
Chikara, koipower, saito, Yoshikigoi (habe ich aber keine Erfahrung mit dem Winterfutter, das Futter ist top vom preis/leistungsverhältnis), Maxim...
Hauptsache nicht soviel Protein und etwas mehr Fett

gruss
holger

Gerade gesehen, mach mal um deine Signatur ein Trauerflor :mrgreen:
mensch, als Hesse... woher kommst denn ?

gruß
holger
 

Nobbikigoi

Mitglied
Vielen Dank. Werde das Trikoi ausprobieren.


@cmyk:

In schlechten Zeiten müsst Ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon. (Charly Neumann)

Lahn-Dillkreis.
 

Hanny

Mitglied
Einfach normales Sommerfutter und das weniger füttern.
Wer kam auf die Idee billigsten Weizenkeimkuchen als Winterfutter anzupreisen?
Rohstoffpreis 50 Cent pro Kilo.
Schlaue Futterindustrie dummer Verbraucher.
 

Sugger

Mitglied
das Hikari Wheat Germ hat aber auch einen stolzen Preis
bei mir wäre es schon durch, für den Kleinverbraucher bis 5KG, in meinen Augen viel zu teuer sorry
 

mailin

Mitglied
Ja, Petro Du hast von der Materie bestimmt mehr Ahnung als ich .
Aber ich sehe einige meiner Koi jetzt schon über 20Jahre und habe noch nie bemerkt das ihnen Winterfutter fehlt.

:roll:

gerald
 

Sugger

Mitglied
mailin schrieb:
Ja, Petro Du hast von der Materie bestimmt mehr Ahnung als ich .
Aber ich sehe einige meiner Koi jetzt schon über 20Jahre und habe noch nie bemerkt das ihnen Winterfutter fehlt.

:roll:

gerald
ja und was füttert ihr
 

Hanny

Mitglied
Petro Wendelstain schrieb:
Vielleicht solltet Ihr Euch einmal ein wenig über die Temperaturabhängigkeiten der Stoffwechselphysiologie der Koi informieren.
Grüße
Petro
Genau!
Denken wir an den Karpfen aus der freien Natur der geht im Winter aufs Weizenfeld und erntet Wheat Germ.

Ich Futter Sommerfutter mit 39% Protein und 11% Fett und das halt in angepasster Menge.
 

fishnet

Mitglied
Optimierung

heisst das Zauberwort ! Das heisst ja nicht das andere Dinge je nach Aufzuchtmethode eines Koi nicht funktionieren . Koi sind nämlich recht hart im nehmen , sehr anpassungsfähig , tollerieren selbst ungünstige Futtermittel . Man muss hal nur beachten das der Filter das mitmacht .
 
Oben