Teichpumpe im Winter laufen lassen ????

Die Neue

Mitglied
Hallo zusammen, ich muss mich als Frau jetzt mal schlau machen, da ich seit November 2016 alleine vor einem 15000 l Koiteich stehe. Mein Expartner hat die Teichpumpe über Winter immer laufen lassen ohne Probleme.
Im letzten Winter fiel sie aus (sie war nicht kaputt und lief im Frühjahr wieder ), so dass ich nur einen Eisfreihalter eingesetzt habe. Ich habe nun viel im Internet gelesen. Der eine sagt die Pumpe muss raus ( da die Wasserzufuhr das Wasser zu sehr abkühlt ??) und trocken lagen, ein anderer schreibt raus nehmen, aber feucht lagern :?:
Wieder andere schreiben im Teich lassen, aber mindestens 1,20 m tief.
Ich bin ein bisschen verwirrt und bräuchte mal einen Rat, da ich mich als Frau nie um die Technik kümmern musste.
Im Frühjahr wird der Teich gereinigt und ich säubere die Büsten in den ersten 2 Tonnen, die 3. ist mit Steinen befüllt. Ich hoffe, ich mache das richtig.

LG
Bianca
 

Fred S

Mitglied
Vorallem richtet es sich grundsätzlich danach was in dem Teich überwintern soll. Bei ein paar Goldfischen muss man sicher nichts tun und kann alles abstellen. Bei Koi sieht das je nach Menge und Größe schon anders aus, welchen Filterbetrieb man als Mindestmaß auch im Winter betreiben muß.
Gruß Fred
 

Kikikoi

Mitglied
Hallo Bianca :)

wir holen die Pumpen raus und stellen Sie in Wassereimern in den Keller! Ca. Anfang Dezember bis Mitte März. Bodengrund etc. wird gesäubert. Unsere 5 Koi haben dann nur eine Styropordingens auf dem Teich und Sauerstoffkugel bamselt daran ca 25 cm unterhalb der Wasseroberfläche. Keine Fütterung. Seid 4 Jahren keine Probleme gehabt!! Unser Babyneuzugang letztes Jahr hat es auch gut überstanden. Unser Teich war die Jahre nur 1,10 m tief mit 5000l. Hier in Hamburg friert aber auch nur die Wasseroberfläche bis zu 1 cm zu, wenn überhaupt. Bzw. bei unserem Standort hier.

Wir haben dies Jahr auf 10000 l umgebaut und nun 1,30 m Tiefe, leider geht es hier nicht tiefer, aber werden es d. J. wieder genauso machen.

Lese viel und du wirst eines Tages deine eigene Meinung bilden, so halten wir es auch. Koi sind nicht so empfindlich wie es oft gesagt wird. Nur Mut
:wink:

LG Kiki
 

Martin69

Mitglied
Kikikoi schrieb:
Hallo Bianca :)

wir holen die Pumpen raus und stellen Sie in Wassereimern in den Keller! Ca. Anfang Dezember bis Mitte März. Bodengrund etc. wird gesäubert. Unsere 5 Koi haben dann nur eine Styropordingens auf dem Teich und Sauerstoffkugel bamselt daran ca 25 cm unterhalb der Wasseroberfläche. Keine Fütterung. Seid 4 Jahren keine Probleme gehabt!! Unser Babyneuzugang letztes Jahr hat es auch gut überstanden. Unser Teich war die Jahre nur 1,10 m tief mit 5000l. Hier in Hamburg friert aber auch nur die Wasseroberfläche bis zu 1 cm zu, wenn überhaupt. Bzw. bei unserem Standort hier.

Wir haben dies Jahr auf 10000 l umgebaut und nun 1,30 m Tiefe, leider geht es hier nicht tiefer, aber werden es d. J. wieder genauso machen.

Lese viel und du wirst eines Tages deine eigene Meinung bilden, so halten wir es auch. Koi sind nicht so empfindlich wie es oft gesagt wird. Nur Mut
:wink:

LG Kiki
Nabend Kiki
Du solltest definitv !! :lol: weiter posten .. Styropordingens und bamselt … ich hau mich in Dreck :lol: :lol: und mit den Beschreibungen kann ich sogar was anfangen :lol: :lol:
 

sammy

Mitglied
Teichpumpe im Winter abstellen

:lol: :lol:

Hi Martin,
halt mal den Ball flach, letztendlich ist doch auch so alles gesagt v. Kikikoi :D
Pumpe raus, Sauerstoff rein,
fragt sich wieviel...…….Manche machen es anders,So wie wir :)

Schönen Abend LG Sammy :wink:
 

sammy

Mitglied
Teichpumpe im Winter abstellen

:wink: Hallo Du Neue.

ich mach es so, das ich die Pumpe auf ca 60cm hoch hole und den Winter über laufen lasse.
Die Bachlaufpumpe und die Amphore werden abgestellt
Im Anfang, vor ca. 27 Jahren hab ich die Pumpe auch abgestellt.
Jetzt weiss ich, auch durch Forum Erfahrung das es besser ist die Pumpe + der Filter laufen durch + der Filter wird auch regelmässig gereinigt.
Wichtig ist aber wirklich, was hast Du für Fische im Teich ?
Ich denke auch, Goldorfen + Goldfische sind nicht so empfindlich wie Koi.
Vielleicht kannst Du Dich jetzt besser entscheiden.

Lg Sammy






1 :wink:
 

Rascal23

Mitglied
Moin,

ich weiß garnicht was das bringen soll, die Pumpe aus dem Teich zu holen.
Selbst wenn sie im Winter abgestellt wird, kann sie ruhig im Teich bleiben.
Die Pumpe wird ja wohl nicht im Frostbereich liegen.
 

sammy

Mitglied
Teichpumpe im Winter abstellen

:wink:

Stimmt, wäre auch bei der Grösse meiner jetzigen Pumpe
Schwachsinn :roll:
mein Teich war am Anfang viel kleiner, die Pumpe auch, also kam sie
in den Keller
:D das ist aber auch schon sehr lange her,

LG Sammy
 

Fred S

Mitglied
Anfänger :D können ihre Pumpe abstellen und einmotten :lol: Profis lassen sie durchlaufen, schon um den "Filter am leben" zu halten, wenn ihr wisst was ich meine :lol: :lol: :lol:
Gruß Fred
 
Oben