Teichumbau 2018

OlympiaKoi

Mitglied
Danke! Es ist die Frage aufgekommen, über welchem der drei Bodenabläufe sich der Strudel bildet. Er steht über keinem Bodenablauf! Da die Bodenabläufe 10-20 cm aus der Mitte sitzen, ist gut zu erkennen, dass der Strudel um die Teichmitte kreist.

Viele Grüße,
Frank
 

hansemann

Mitglied
Ist das jetzt dem Luftheber geschuldet, dass sich in der Teichmitte ein Strudel bildet/ bilden soll Frank?
Hat der Schmutzaustrag nicht 100% funktioniert? Optisch gefällt mir das nicht so tolle, müsstest ja dort einen Skimmer platzieren?

Viele Grüße
Hans
 

OlympiaKoi

Mitglied
Hallo Hans,

dem Strudel ist egal, von wem er erzeugt wird. Du solltest den Strudel auch mit Pumpen hin bekommen, wenn Du alles richtig gemacht hast. Der Schmutz auf der Oberfläche ist dem abgeschalteten Skimmer geschuldet.

Viele Grüße,
Frank
 

koiroli

Mitglied
Hallo Frank,
einen Strudel zu produzieren ist kein Hexenwerk - die Frage für mich ist wo du den Vorteil darin siehst?

lg
Roland
 

Teich4You

Mitglied
Geht der Strudel bis zum Grund?

Ansonsten würde sich ja der schwimmende Dreck einfach in der Mitte des Teiches sammeln. Sowas gab es schon mal im MK Blog zu sehen, da war gerade der heftige Pollenflug. In der Mitte des Teiches einfach ein gelber Ball.
 

OlympiaKoi

Mitglied
Hallo Roland,

der Strudel ist das Zentrum einer starken Kreisbewegung. Obwohl nur mit einem Bruchteil der üblichen Strömungsgeschwindigkeit in den Teich eingeströmt wird, dreht sich der gesamte Teichkörper einwandfrei. Der Strudel ist für mich ein Indikator für die Stärke der Kreisbewegung.

@Florian
Ja, der Strudel zieht sich bis auf den Boden durch

Viele Grüße,
Frank
 

hansemann

Mitglied
OlympiaKoi schrieb:
Hallo Hans,

dem Strudel ist egal, von wem er erzeugt wird. Du solltest den Strudel auch mit Pumpen hin bekommen, wenn Du alles richtig gemacht hast. Der Schmutz auf der Oberfläche ist dem abgeschalteten Skimmer geschuldet.

Viele Grüße,
Frank
Hallo Frank,
60m³/h Umwälzung mit knapp 100 Watt sind natürlich eine Hausnummer, wenn dann auch noch eine gute Strömung erzeugt wird, umso besser.
MK bevorzugt mittlerweile ja sogar die Variante Vorfilter-Pumpe-Bio-Teich. Allerdings ohne Luftheber :lol:

Viele Grüße
Hans
 
Koiroli alias Roland,
einen Strudel zu erzeugen ist kein Hexenwerk..
ist deine Aussage.. hast du einen ähnlichen Strudel
in deinem Teich??
Wenn Nein warum nicht?
Wenn es kein Hexenwerk ist.. einen derartigen Strudel zu erzeugen .. dann erklär mir bitte wie das geht..
Der gezeigte Strudel hat doch wohl ganz klar den Vorteil das im gesamten Teich ne Menge Bewegung drin ist und dadurch..kaum oder auch gar kein Dreck liegen bleibt...
 

koiroli

Mitglied
meerwasserblau schrieb:
Koiroli alias Roland,
einen Strudel zu erzeugen ist kein Hexenwerk..
ist deine Aussage.. hast du einen ähnlichen Strudel
in deinem Teich??
Wenn Nein warum nicht?
Wenn es kein Hexenwerk ist.. einen derartigen Strudel zu erzeugen .. dann erklär mir bitte wie das geht..
Der gezeigte Strudel hat doch wohl ganz klar den Vorteil das im gesamten Teich ne Menge Bewegung drin ist und dadurch..kaum oder auch gar kein Dreck liegen bleibt...
Hallo,
ich habe keinen so starken Strudel wie Frank, aber wenn ich meinen Rücklauf von der Pumpe nicht Richtung Boden drehe, sondern genau horizontal ausrichte, entsteht in der Mitte des Teiches auch ein kleiner Strudel. Im Prinzip stellt sich der Strudel durch die Menge der Wasserumwälzung und den vorhandenen Abflüssen ein. Kannst ja in einem runden Waschbecken mal testen - da brauchst nicht einmal einströmendes Wasser. Wenn in der Mitte eines Gefäßes der Abzug stark genug ist, entsteht eben ein Strudel.
Im Teich schafft man das mit mittig positionierten Bodenabläufen und eben genug Wasseraustausch - also kein Hexenwerk wenn die Voraussetzungen stimmen. Was natürlich anerkannt werden muss, ist das Frank dass mit 100W schafft, wohingegen ich dafür sicher >300W Pumpenleistung benötige.

Was mir aber immer noch fehlt ist die Begründung, wo der Vorteil eines solchen Strudels liegt?

Ich habe bei mir extra die Strömung geändert, da der Strudel bzw. sagen wir die starke Kreisströmung kontraproduktiv waren. Teilchen im Wasser die nahezu die gleiche Dichte haben, werden durch starke Kreisströmung nämlich vom BA ferngehalten. Dieses physikalische Gesetz macht man sich in der Industrie schon lange zunutze.

Ich drück mal die Daumen, bin da aber auf die Langzeiterfahrung gespannt.

lg
Roland
 
Oben