Tipps bin Ratlos

Bladde-x

Mitglied
Hallo,

ich habe einen Koi 14 Jahre, er ist vom einen auf den anderen Tag nicht mehr geschwommen sondern nur auf dem Boden gesessen.
Ich habe ihn in Raus und er hatte 2 offene Wunden (was mich schon wunderte denn der Teich ist sauber auch Ozon).
Ich habe die Wunden behandelt und in gegen Bakterien Wirkstoff Ceftazidim gespritzt.
Er ist auch in dem Behandlungsbecken nur am Boden gesessen. Ein Haut und Kiemenabstrich hat nichts gebracht, keine Anzeichen.
Ich habe aber dann noch mit Flubendazol auf Haut und Kiemenwürmer beahndelt, wieder keine Änderung.
Jetzt habe ich ihn seit Freitag mit FMC in Behandlung, aber auch keine Änderung.

Er sitzt am Boden, Kiemen macht er normal auf, Flossen auch normal gespreitzt, Fressen tut er schlecht bis fast garnicht.
Und wenn er schwimmt macht er so rückartige Bewegungen als hätte er einen Schlaganfall gehabt.
Kann einer von euch mir evtl. einen Tip geben was ich noch machen könnte. :?: :?:

Koi Doc hab ich nicht in meiner Nähe.

Gruß
Markus

:cry: :cry:
 

tamerki85

Mitglied
Abstrich an der Wunde nehmen und ins Labor einsenden oder beim TA abgeben! dann weißt um welche Bakterien es sich handelt ... dann brauchst du auch nicht einfach so Wahrlos Medikamente den koi geben und spritzen!
 

Bladde-x

Mitglied
die Wunde ist mittlerweile zugwachsen, schön rosa. War nur das erste was er hatte als ich ihn rausgeholt habe.
Ist schon 4 Wochen her.

Ich bin mir sicher bakteriell ist es nicht.
 

Biba

Mitglied
Ruckartige Bewegungen und ich denke sofort an Ultraschall/Röntgen. Möglicherweise gesprungen und sich irgendwo angeschlagen und dabei die Geräten gebrochen oder was eingeklemmt...?

Da siehste dann äußerlich nichts, aber sein Verhalten entspricht dem dann.
 

Biba

Mitglied
Wo waren denn die offenen Wunden? Brustflossen und/oder Bauchbereich? Wenn ja, dann passt das sehr gut zu der Vermutung oben, denn er hat richtig am Boden dann abgelegen.
 

Bladde-x

Mitglied
die Wunden waren eine an der Seite und eine hinter der Kieme.

wenn er sich wirklich verletzt, sprich Gräten gebrochen hat, kann man ja eh nichts machen, oder?
Ich lass ihn jetzt mal noch ein paar Wochen in der Hälterung und wenn er nicht fit wird werde ich ihn über den Winter in der Hälterung lassen.

ich bin nur Ratlos was ihm fehlt. :wink:
 
Oben