Trommelfilter von "Friends of Koi"

123Steffen

Mitglied
Hallo an alle,
hat einer hier im Forum ein "Bodensee Trommler" von "Friends of Koi"? Ich habe so ein Ding und bin so langsam am verzweifeln. Anfangs lief alles tadellos aber mittlerweile gibt's nur Ärger und ständig neue Überraschungen. Angefangen bei sich vollsaugenden Schwimmern, über verzogene Trennwände, Dauerspülungen bis hin zu gerissenen Zahnriehmen. Ausgelegt ist der Filter für 70m3, er schafft aber kaum 50m3. Mich würde interessieren, wie eure Erfahrungen mit so einem Ding sind und was ihr bei evtl Problemen gemacht habt.
 

stephan j

Mitglied
Hi,
im alten Forum hatten fast alle so ein ding, keiner hatte damit Probleme gehabt. Ich fand die Technik einfach und ganz ok, aheb trotzdem einen Lavair gekauft.....

Hast du die Gaze mal gereinigt?
Wie alt ist die Schwimmersteuerung?
Wie alt war der Zahnriemen?

Was ist ein vollsaugender Schwimmer?! :?:
 

123Steffen

Mitglied
Die komplette Technik gibt es bei mir seit August 2016, also alles neu. Die Gaze reinige ich mindestens alle 3 Wochen mit Hochdruck.
Ein vollsaugender Schwimmer ist ein Schwimmer aus Styropur, der sich mit der Zeit voll saugt und dann unter geht. Und der Schwimmer steuert ja die Spülintervalle.
 

stephan j

Mitglied
Ja stimmt, Ich erinnere mich wieder an die Technik. Was sagt denn Arno dazu, der baut die teile doch und war immer so freundlich?!
Ich würde ein Gespräch mit ihm suchen.
Ich behaupte mal ohne es zu wissen das der Ruckartige Anlauf auf Dauer zu lasten des Zahnriemen geht. Die schwimmertechnik ist genial, aber kann auch Probleme geben.
Denke wenn es sicher werden soll eine Sps mit sanftanlauf und Not-Funktion.

Aber wie gesagt, das erste Gespräch würde Ich mit Arno machen. War vor 4 Jahren bei ihm, er war sehr freundlich
 

123Steffen

Mitglied
Hi,
Die Bearbeitung des Problems gestaltet sich schwierig. Arno ist nicht sehr kompromissbereit. Die angesprochenen Mängel redet er weg und sucht den Fehler beim Verbraucher. Ich überlege schon, ob ich hier Fotos von dem Filter einstelle, damit sich jeder selbst ein Bild machen kann. Es handelt sich bei den Mängeln nicht um Bedienfehler. Einige verbaute Metalle rosten weg oder zersetzen sich wegen Materialunverträglichkeiten. Das wird natürlich alles ans Wasser abgegeben. Kunststoffteile sind nicht richtig fixiert und Elemente verziehen sich. Der verbaute Motor ist ip40. Und das am Wasser. ich bin ziemlich genervt. Und das für Tausende Euros.
Wer Fotos will schreibt mir ne pn
 

razor72

Moderator
Teammitglied
Sage ihm dass du es, samt Bildern, hier ins Forum stellen möchtest um Hilfe zu kriegen.

Reagiert er: gut

Reagiert er nicht: So wurde ihm wenigstens mitgeteilt dass es einen Bericht gibt und er kann immer noch reagieren.
 

Ronny09

Mitglied
Hallo Steffen,

auch ich habe diesen Trommelfilter und kann leider auch ein Lied von Problemen singen. Bei mir sind die zwar alle nicht gravierend aber in der Summer mehr als ärgerlich und störend :evil:

gruß
Ronny
 

123Steffen

Mitglied
Das ist Balsam auf meine Seele. Ich würde hier gerne die Mails mit seinen Lobeshymnen auf die Technik und wie zufrieden alles sind einstellen. Ich weiß ja noch von anderen die Probleme haben. 8ch hoffe, dass sich noch einige melden.
 

Ronny09

Mitglied
Hallo,

ja ich hab auch etliche positive Berichte von Zufriedenen Kunden bekommen. Im Grunde muss man aber auch ehrlich sagen das der Filter Funktioniert. Jedenfalls bei mir. Aber eben auch so einige Schwächen hat. Diese wären wahrscheinlich durch etwas mehr Sorgfalt bei der Auswahl der Komponenten und der Planung zu beheben.
Wie gesagt ich hatte auch so einige Probleme bzw. habe sie noch.

-Ablaufrinne hat nicht ansatzweise genug Gefälle, die liegt ständig voll so das ich sie nach 2 Tagen manuell reinigen muss
-Trommel läuft leider etwas unrund und ich musste schon 2 mal den Motor neu ausrichten, sprich Montage am Filter
- so einige rostende Teile
-Motor einmal getauscht da welle gebrochen

Alles in allem bin ich aber auch ziemlich genervt inzwischen.
Bisher hab ich Arno am Telefon aber auch immer als sehr hilfsbereit kennengelernt, wobei er aber Probleme wie zB mit der Ablaufrinne mehr oder weniger weg wischt so nach dem Motto ist ja halb so wild .....da mal 2 min kurz Dreck raus ziehen und fertig....

Naja ich sehe das etwas anders....


gruß
Ronny
 

OlympiaKoi

Mitglied
Wer etwas Ahnung hat sieht schnell, daß der Filter seine Schwächen hat. Ja ich weiß, daß will keiner hören und die Käufer schon gar nicht.

Grüße,
Frank
 

razor72

Moderator
Teammitglied
OlympiaKoi schrieb:
Wer etwas Ahnung hat sieht schnell, daß der Filter seine Schwächen hat.
Und da ist das Problem, viele (auch ich) gehen los und erwarten funktionierende Technik.
Die meisten haben von der Technik soviel Ahnung wie ein Schwein vom Eier legen.
Das ist auch nicht schlimm, denn um Ahnung zu haben und zu vermitteln gibt es ja Fachleute.
Schlimm wird es nur wenn diese auch keine Ahnung haben.

Wenn in einem Trommler was rosten, wurde am Material gespart. Edelstahl ist halt teurer auch verzinkte Bleche.
 

razor72

Moderator
Teammitglied
123Steffen schrieb:
Das ist Balsam auf meine Seele. Ich würde hier gerne die Mails mit seinen Lobeshymnen auf die Technik und wie zufrieden alles sind einstellen. Ich weiß ja noch von anderen die Probleme haben. 8ch hoffe, dass sich noch einige melden.
Wenn Du die Mails hier einstellst könnte es rechtliche Probleme geben.
Ich hatte da mal was gelesen, bin aber natürlich kein Jurist.
 

razor72

Moderator
Teammitglied
Einen "Gesprächsverlauf" kannst Du ja schreiben. Das ist so wie wenn Fernsehsender "Gedächtnisprotokoll" drunter schreiben.
 
Oben