UVC Lampe defekt?

Anja3108

Mitglied
Hallo zusammen.
Gestern kam ich nach Hause und der FI Schalter vom Haus hatte irgendwann im Laufe des Tages ausgelöst.
Nach langem Versuchen sind wir drauf gekommen, dass das "Problem" von dem Anschluss ausgeht, an dem alles an Technik vom Teich angeschlossen ist.
Im Endeffekt habe ich dann beide Belüfter und die Pumpe wieder in Gang bekommen und habe die Tauch UVC ausgeschaltet lassen...weil wir die über den Winter sowieso ausmachen. (Ist ca 1 Jahr alt)
Wir haben die Lampe jetzt mal näher angeschaut...wenn sie leuchtet, glüht einer der beiden Drähte und der andere nicht .
Ist das normal? Hat das schonmal jemand zufällig bemerkt?

UVC lief immer durch, Innen ist nichts nass. Heute Nachmittag wurde sie nochmal in Betrieb genommen und konnte aber tagsüber trocknen.
Vielleicht macht sie nur wieder schlapp, wenn sie länger in der Nässe ist...ich weiß es nicht

Momentan läuft alles....außer UVC

LG und vielen Dank schonmal :roll: :lol:
 

Anhänge

keule07

Mitglied
Hallo,

wie alt ist eure UVC und der Trafo? Mal abgesehen von der UVC-Lampe altert auch die Elektronik, je nach Betriebsstunden. Leider wird nix mehr für die Ewigkeit hergestellt..., bringt ja kein Geld. :wink:


Grüße
Micha
 

Anja3108

Mitglied
Also sie ist jetzt seit einem Jahr in Betrieb, allerdings war sie ja letzten Winter nicht im Teich. Also ist die sicher keine 12 Monate in Betrieb gewesen...
 

keule07

Mitglied
Also nach einem Jahr darf/sollte sie nicht defekt sein... :evil:
Könnt ihr etwas sehen ob Wasser eingedrungen ist? Lampe, Elektronik...

Ich habe bei mir die Aqua Forte Tauch UVC Amalgan im Einsatz und das seit über 3 Jahren und nix außer Lampenwechsel. Bin damit zufrieden.


Grüße
Micha
 

Anja3108

Mitglied
In die Lampe selber ist keine Feuchtigkeit eingedrungen.
Aber ich denke, dass der Trafo evtl den Fehlerstrom ausgelöst hat.
Der ist ja nur IP20...das ist ja gar nix :roll:

Und der steht bei uns in einer "regensicheren" Filterkammer. Allerdings ist die Luftfeuchtigkeit manchmal sehr hoch da drinnen.
Dann könnte das schon der Trafo gewesen sein...jetzt wenn ich sie anstecke passiert nämlich nix mehr...aber sie war auch 2 Tage im trockenen...ich lass sie jetzt mal draußen.

LG und Danke;-)
 

keule07

Mitglied
Hallo,

na bei IP20 und dann noch draußen..., kein Wunder. Es ist der Trafo! 8)

Dann meine Empfehlung..., einmal in die schwarze Tonne entsorgen und etwas gescheides kaufen. :wink:
Wie schon angemerkt mit der Aqua Forte Tauch UVC Amalgm habe ich gute Erfahrung.


Grüße
Micha
 

Anja3108

Mitglied
Ok. Danke.
Wie viel watt hast du da für wie viel m3?
Da gibt's aber immer nur einen Bausatz oder?
Muss ich mir dann einen Elektriker holen, der das ganze anschließt?

LG
 

keule07

Mitglied
Um Dich gleich gut beraten zu können wäre es gut wenn Du Dein Profil ausfüllst..., dann wüsste man ungefähr wie Dein Teich aufgebaut ist und um wieviel Liter es sich bei Deinem Teich und Deinem Flow handelt und man könnte Dich gleich gut beraten. :wink:

Wie groß ist Dein Teich und welchen Flow (Liter pro Std.) pumpt ihr?
Und welche UVC in Watt hattet ihr im Einsatz?

Bei mir sind es 80Watt bei 65.000 Liter Teich und 26.000 Liter Flow und völlig ausreichend. Und was es mit dem Bausatz angeht..., es müssen nur Lampe, Glas, Trafo und Stecker zusammen montiert werden. Also nichts kompliziertes. :lol: Den Stecker muss man aber separat im Baumarkt erwerben, sollte aber nicht das Problem sein.

Grüße
Micha
 

WCDHE

Mitglied
Info

Tach zusammen.

Schon mal einen anderen Verbraucher in die selbe Steckdose gesteckt?
Nicht das da Feuchtigkeit rein gezogen ist. :wink:

Gruß
Werner
 

Anja3108

Mitglied
Re: Info

WCDHE schrieb:
Tach zusammen.

Schon mal einen anderen Verbraucher in die selbe Steckdose gesteckt?
Nicht das da Feuchtigkeit rein gezogen ist. :wink:

Gruß
Werner

Ja schon ausprobiert...An der Steckdose liegt es nicht.

Schwerkraftfilter
*30 m³ Volumen
*15 m³/h Pumpenleistung
*Vortex mit nachgeschalteter Helix-/Patronenkombi
*Belüfter in Teich und Filter
*75 Watt UVC (von AIR-AQUA)

Ca. 25 Koi --> 10 bis 60 cm :)
 

keule07

Mitglied
Also bei 30qm sollte die 40 Watt eigentlich ausreichen, sie ist für Koi-Teiche bis 35qm angegeben.
Ein weiterer Vorteil ist die Brenndauer der Amalgam Leuchtmittel... bis 16.000 Std. (+/-) :wink:


Grüße
Micha
 

Anja3108

Mitglied
keule07 schrieb:
Also bei 30qm sollte die 40 Watt eigentlich ausreichen, sie ist für Koi-Teiche bis 35qm angegeben.
Ein weiterer Vorteil ist die Brenndauer der Amalgam Leuchtmittel... bis 16.000 Std. (+/-) :wink:


Grüße
Micha
Ok. Danke für die Info. Deshalb habe ich nochmal nachgefragt...normal ist doch so die Faustregel 2 Watt pro m3 oder?...so kamen wir zu der 75 Watt UVC. Und wir waren auch total zufrieden ...bis auf den kleinen zwischenfall :roll:
 
Oben