Wasserverlust

koibiene

Mitglied
Hallo,

habe eine Frage: könnt Ihr schätzen wieviel cm Wasserverlust täglich Eure Teiche bei dem aktuell sommerlichen Wetter haben?

Bin der Meinung bei mir ist es ein wenig viel, möchte aber nicht unbedingt nach einem Loch in der Folie suchen :)

Gruß vom hitzigen Niederrhein

René
 

cmyk

Mitglied
Hm, kommt drauf. Direkter Sonnenschein plus auch noch Wind dazu da bin ich bei ca. 1cm am Tag. Teichoberfläche 23 qm, 2 m Tief
Bei bedecktem Himmel und ohne Wind ungefähr die Hälfte, also ca. 5 mm.

gruss
holger
 

koibiene

Mitglied
Bin momentan bei geschätzten 3 cm am Tag. Der Wind bringt bei mir noch zusätzlich Wasser durch den Überlauf. ca. 30 tsd. Liter mit einer Oberfläche von ca. 21 qm.
 

Fred S

Mitglied
Es kommt auch auf die Randgestaltung an. Wasser an Folie - Keine Kappilarwirkung, Wasser an Steine oder Beton größere Kappilarwirkung. Wasserbewegung spielt eine Rolle ob über oder unter Wasser eingeleitet wird.
Wasserläufe, Wasserfälle und wie weit heizt er sich auf (Oberfläche zur Tiefe)und vieles mehr.
Würde ich sagen, deswegen kann man das nicht unbedingt vergleichen.
 

S.Hammer

Mitglied
koibiene schrieb:
Bin der Meinung bei mir ist es ein wenig viel, möchte aber nicht unbedingt nach einem Loch in der Folie suchen :)

René

Hallo,

brauchst nicht suchen, kannst auch immer nachfüllen :)

Ich hatte von Samstag zu gestern ca. 3-4 cm

Teich ca. 40 qm Oberfläche und ca. 25.000 Liter

Allerdings gieße ich auch Gurken/Tomaten mit Teichwasser, wachsen gut :)

Gruß S. Hammer
 

Münsteraner

Mitglied
Dann mess doch einfach mal, wie viel es zwischen 22:00 Uhr und 6:00 Uhr ist und wie viel zwischen 6:00 Uhr und 22:00 Uhr. Das Ergebnis teilst du dann durch die jeweils vergangen Stunden und erhältst als Resultat den Wasserverlust Tags und Nachts. Du kannst davon ausgehen, dass die Verdunstung Nachts recht gering ist. Und wenn der Wasserverlust Nachts ähnlich groß ist, wie Tags, dann kannst du davon ausgehen, dass sich das Wasser Richtung Erdmittelpunkt verabschiedet.
 

Fred S

Mitglied
Mensch, der Münsteraner hat manchmal richtig gute Ideen - Gottverdammich :lol: :lol: :lol:
Großer Teich 1cm Verlust, Aufzuchtteich 2cm in 24Std. :)
Gruß Fred :wink:

P.s. herrlicher Sommer,so kann s bleiben, da spart man sich den Kenia Urlaub :lol:
 

cmyk

Mitglied
Ja gute Idee vom Münsterländer, aber wer um Himmels willen eiert morgens um 6 Uhr am Teich rum, ich glaub da isses doch noch dunkel oder :shock:

gruss
holger
 

Münsteraner

Mitglied
Genau da irrst du aktuell. Aber klar, lieber ausschlafen und einen Teichbauer beauftragen für ein paar tausend Euronen. Und das Ergebnis ändert sich auch nicht dramatisch, wenn man erst um 7:30 Uhr misst.
 

koibiene

Mitglied
Hallo,

danke für Eure Reaktionen zum o.g. Thema. Habe wohl kein Loch in der Folie.

Trommelsieb gereinigt (spült jetzt deutlich weniger oft) und Magnetventil für die automatische Nachfüllung ausgetauscht. Waren wohl 2 Ursachen. Schieber zum Sickerschacht habe ich auch überprüft, Dichtung war aber in Ordnung.

Erholsames Teichwochenende.

Gruß

René
 
Oben