welche Pumpe???

eierbär

Mitglied
Hallo Leute,
bin neu hier und hoffe auf einen guten Tip.
Hab jetzt einen 42000 l Teich mit separater Pumpenkammer. An dieser sind 3 DN100 Bodenabläufe und 1 Skimmer angeschlossen. Pumpe soll von dort zu einem 5 Kammer Reihenvortex fördern. Filter steht oberhalb und etwa 6m entfernt.Förderhöhe etwa 1m. Konnte nicht anders realisiert werden.
Kann mir einer der Experten eine Pumpe empfehlen, die nicht so hohe Watt Zahlen hat?
 

Kin-gin-rin

Mitglied
Red Devel 17, 155 Watt und 995,-Euronen.

bei gepumptem Filter sind die alternativen zum Stromsparen nicht besonders groß. Billigere Pumpen brauchen halt bei gleicher Leistung mehr Strom. Gibt noch Oase Pumpen die etwa bei 250 Watt liegen.





________________

Andreas
 

kralle

Mitglied
wie sieht es denn aus ,wenn er wie Lobo eine Rohrpumpe verwendet !Wenn er nur einen Meter zu überwinden hat, wird er doch wenig Flow verlieren und die Pumpen sind im Unterhalt und Anschaffung doch sehr günstig !

Gruss Kralle
 

KoiFanatic66

Mitglied
Achtung,

die Red Devil ist keine Schmutzwasserpumpe. Hier wird zwar beschrieben, dass es eine Zuflusskammer gibt, wo die drei Rohre einmünden, aber es scheint hier keine Vorabscheidung z.B. durch eine SiFi zu geben, was ich aber dringend empfehlen würde.
 

eierbär

Mitglied
noch einmal zum besseren Verständnis:
Neben Teich ist ein Sammelschacht oder auch Pumpenkammer. Daran sind die 3 Bodenabläufe + Skimmer angeschlossen, die ich alle einzeln über Zugschieber regeln kann. Pumpe soll also von dort zum Vortex pumpen.
Profimax 20000 schafft bei 1m noch 18000l. Ist doch noch ok oder?
 

koi-deluxe

Mitglied
Guten Tag,

nö, nicht Ok. Bei 42.000 Liter sollte die tatsächliche Pumpleistung deutlich über 20.000 l/h liegen. Ich würde zur 30.000er Profimax greifen.

Welcher Filter wird eigentlich von der Pumpe gespreißt? (Herstller) da diese mit so hohen Durchflussleistungen oft überfortert sind.
 
Oben